Bestimmungshilfe Deutsch-Südwestafrika

  • Hallo,


    das Buch "Die Kämpfe der deutschen Truppen in Südwestafrika" (Kriegsgeschichtliche Abteilung 1 Großer Generalstab) aus dem Jahre 1907, Band 2 "Der Hottentottenkrieg" ist hier zu finden:


    https://ia601006.us.archive.or…J/bub_gb_9BZXAAAAMAAJ.pdf


    Ich habe bis Seite 104 geprüft, von 356 Textseiten, alle Seiten sind bis dahin vorhanden. Die Seite 53 ist bei mir nach dem Herunterladen nicht lesbar. Zwei Versuche.


    Grüße


    Wolfgang

  • Hallo,


    gestern lief bei arte eine ca. 60minütige TV-Dokumentation zur Geschichte der ehemaligen Kolonie "Deutsch-Südwestafrika", dem heutigen Namibia. Darin wird u.a. auch umfassend der Völkermord an den Herero im Jahr 1904 geschildert, die Sendung wird am 3.Mai ab 11.20 Uhr noch einmal wiederholt und ist zur Zeit noch in der Mediathek bei arte zu finden:

    https://www.arte.tv/de/videos/…0-A/unter-herrenmenschen/


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Hallo Johann Heinrich,


    DANKESCHÖN für deinen Filmtipp.


    Ich habe die Osterfeiertage genutzt und mich ein wenig durch die alten zeitgenössischen Schmöker gewälzt.

    Hinsichtlich der drei noch ungeklärten Schlachtorte bin ich aber immer noch nicht weiter gekommen, wird wohl auch ein Mysterium bleiben.


    Schönen Abend

    Stefan

  • Hallo,


    Quote


    Gefecht bei Ganis?

    es könnte sich um Gabis nördlich Keetmanshopp handeln.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • ... Hinsichtlich der drei noch ungeklärten Schlachtorte bin ich aber immer noch nicht weiter gekommen, wird wohl auch ein Mysterium bleiben ...


    Hallo,


    hast Du mal versucht, Dir den Nachdruck einer entsprechenden, historischen Landkarte zu besorgen - z.B. "Flemmings Generalkarte Nr. 38" mit Ergänzungen aus dem Jahr 1890?

    https://www.mapfox.de/9783867779753-a-General-Karte-von-Afrika--1890--Nr--10----Historische-Landkarte-Flemmings-Generalkarte--No--38--Historische-Karte-mit-den-Kolonien-und-Schutzgebiete-des-Deutschen-Kaiserreiches--Deutsch-Südwestafri


    Ideal für eine Ortssuche wären die sogenannten "Messtischblätter" im Maßstab 1:25000, ob es die aber auch von den ehemaligen deutschen Kolonialgebieten gibt, ist mir nicht bekannt - aber ggf. hier zu erfragen: https://sgs.geodatenzentrum.de…expand_Publications=false


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited once, last by Johann Heinrich ().

  • Hallo J.H.,


    Vielen Dank für Deinen Hinweis. :thumbsup:


    Die Skizze zur Schlacht bei Klein-Barmen kannte ich noch nicht.

    Im Juni 2021 (hoffentlich) bin ich für 2 Tage in der Nähe von Gross-/Klein Barmen.


    Gesunde Grüsse

    Gerhard

  • Name, Vorname: Derr, Andreas Michael

    Letzter Dienstgrad: Gefreiter

    Beförderung: Am 28.01.1906 zum überz. Gefreiten ernannt.

    geboren: 29.11.1882 in Stalldorf

    Hallo,


    zu dem genannten Andreas Derr ist im Bundesarchiv noch ein Eintrag zu finden, falls noch nicht bekannt:

    Quelle: Bundesarchiv/Invenio


    Gruß, J.H.


    R 9361-II/158879
    Derr, Andreas

    Bestandsbezeichnung: Sammlung Berlin Document Center (BDC): Personenbezogene Unterlagen der NSDAP / Parteikorrespondenz

    Geburtsdatum: 29.11.1882

    Unterlagenart: Sachakte

    Alte Signatur: VBS 1 / 1010059244

    Benutzungsort: Berlin-Lichterfelde

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Moin zusammen,


    Wenn es noch also noch weitere "Kolonialkämpfer" gegeben haben sollte, würde ich mich über Hinweise freuen.

    Während des 1.WK gab es noch einen Landsturmmann Johann Diener aus Tiefenthal bei der Schutztruppe DOA. Ob das aber Dein Tiefenthal bei Bütthart ist, .........? Vielleicht kriegst Du das über die Kirchenbücher raus.

    Tiefenthal gab es mehrere im damaligen Bayern.


    Ich suche derzeit nach Soldaten aus folgenden Orten:

    Bütthard, Gaurettersheim, Höttingen, Oesfeld, Gützingen, Tiefenthal (alle PLZ 97244)

    Stalldorf (PLZ 97283)

    Die Verlustlisten aus dem 1.WK sind Dir bekannt!?

    http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search

    Einfach nach dem Ort suchen. Da kommen dann schon einige Treffer.


    Für diejenigen Soldaten, die in Gefangenschaft gerieten, kannst Du dann auch noch bei ICRC nach weiteren Unterlagen suchen.

    https://grandeguerre.icrc.org/en/File/Search


    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für Eure Hinweise/Anmerkungen.


    Die Verlustlisten kenne ich natürlich, nein, dieser Johann Diener stammt nicht aus dem gesuchten Tiefenthal.

    Da ich von diesem Ort schon ein Höfe-/Häuserbuch publiziert habe, habe ich sämtliche Namen der dort ansässigen Familien.


    Die Dokumente aus der Ausstellung des BArch zum Kolonialkrieg in Deutsch-Südwest schaue ich mir die nächsten Tage mal in Ruhe an.


    Schönes "Rest-Ostern" noch

    Stefan

  • Hallo,


    anbei ein Pressebericht zur Aufstellung und Mobilmachung des Expeditionskorps unter Führung des schon genannten Major Glasenapp.

    Quelle: Jeversches Wochenblatt Nr.16 vom 20.Januar 1904, Seite 2


    Gruß, J.H.