Marinefrontspange

  • Moien!

    in einem kleinen Nachlass eines Marineangehörigen war die Marinefrontspange dabei. Da zur Verleihung die fünffache Erfüllung der Kriegsabzeichen der Marine notwendig war, trifft es dann zu, das der Mann auch das Minensuchabzeichen (er war auf einem Minen- oder R-Boot) verliehen bekommen hat? Urkunden sind nicht vorhanden, außer dem EK II noch die Memelmedallie und die Sudetenmedallie. Bei der letztern stellt sich mir die Frage, was ein Marineangehörigen da 1938 zu suchen hatte.

    h.

  • Grüß Gott ,


    man mußte nicht unbedingt beim Militär/Wehrmacht gewesen sein, um die Sudetenmedaille zu bekommen.


    Solche wurden auch an Personen verliehen, die sich um die Wiedervereinigung des Sudetenlandes mit dem Deutschen Reich verdient gemacht haben.


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Moien!

    Danke für die Meinungen! Er war nur bei der Marine, auch 1938 schon.

    Mal sehen ob ich noch etwas "ermitteln" kann.

    h.

  • Hallo Avia,

    mein Grossvater war bei der KM und ebenfalls mit einer Marineflakeinheit beim Einmarsch ins Sudetenland dabei... Laut Erzählung aus dem Bereich Sachsen.

    LG Volker