Was für ein Motorrad

  • Hallo,


    könnt ihr mir bei der Identifizierung des Motorrades weiterhelfen?
    Nach meiner Meinung sollte es sich um eine Puch handeln.
    Bisher habe ich aber noch kein Vergleichsfoto gefunden, was meine Annahme bestätigt.
    Meist war die Form der Schutzbleche und des Motorblocks anders.
    Könnt ihr mir sagen, was für ein Typ es ist?
    Das Truppenkennzeichen dürfte zur 44. Infanterie-Division gehören.


    Vielen Dank + Gruß

    hans

    Files

    • img410.jpg

      (184.97 kB, downloaded 126 times, last: )

    blohans

  • Moin Hans,


    danke für das interessante Foto, auch meiner Meinung nach handelte es sich um eine PUCH S4 (Ausführung Wehrmacht).

    Weitere Fotos und die technischen Daten findest Du hier: http://motorrad-fuchs.com/de/single,618,,S4_WH.html


    Gruß


    Micha


    P.S. Es könnte sich auch um eine 350er Puch gehandelt haben, vielleicht hat noch jemand hier im Forum einen besseren Hinweis?

    Phantasie ist auch eine Begabung

    Edited once, last by Holzkopf ().

  • Hallo Micha,


    vielen Dank für die schnelle Antwort. An der S4 stören mich die Schutzbleche.
    Das untere Ende hinten und auch vorn ist nach außen gebogen. Auf dem Foto von Deinem Link nicht.
    Und bei der 350er war der Auspuff nach oben gezogen, näher zum Sitz.

    Gruß

    hans

    blohans

  • Moin Hans,


    ich habe leider meine ganze Oldtimerliteratur hier nicht zur Hand, werde aber sehr gerne am "Ball" bleiben...

    Die 350er mit der hochgelegten Auspuffanlage war das GS (Geländesport) Modell, die Ausführung für die Wehrmacht hatte

    wohl die normale Auspuffanlage, vielleicht später mehr dazu...


    Gruß


    Micha

    Phantasie ist auch eine Begabung

  • Hallo,


    sicher, daß es keine DKW NZ350 ist?


    Grüße

    Thilo

    Files

    • NZ-350-4.jpg

      (88.02 kB, downloaded 61 times, last: )

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,


    nein, ich muß Micha zustimmen. Es dürfte eine Puch S4 sein.


    Schau dir bitte mal den Motorblock an. Der Motorblock ist bei der DKW NZ350 ganz anderst wie beim vorliegenden Bild von Hans.


    Nach meiner Meinung eine eine Puch S4.


    Gruß

    Lothar

  • Hallo, das Markenemblem auf den Tanks wenngleich beinah zu verwechseln, gehört meiner Meinung nach

    zu einer Puch.

    Allein der Zylinderkopf ist deutlich anders......


    Gruß Frank

  • Hallo zusammen,


    das Truppenzeichen auf dem Tank des Motorrades gehörte zur 44. Infanterie-Division. Der Ursprung der 44. Infanterie-Division entstammt aus der österreichischen Bundesarmee. Somit dürfte vielleicht auch die Puch noch aus dem österreichischen Bestand sein.


    Gruß

    Lothar

  • Hallo,


    die Puch 350 und die DKW NZ350 sind sich trotzdem ziemlich ähnlich, wurden hier gleiche Teile verwendet?


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo, die zb. DKW RT Modelle wurden weltweit über 100mal kopiert.


    Da sind Ähnlichkeiten nicht ausgeschlossen.....


    Gruß Frank

  • Hallo zusammen,

    also ich bin mir ziemlich sicher, daß es sich um eine Puch 350 GS mit Starrahmen handelt.

    Grüße Jens

  • Hallo zusammen,


    mittlererweile bin ich auch von einer Puch 350 GS mit Starrahmen überzeugt.


    Link mit unterschied Puch 350 GS star bzw. Puch 350 GS gefedert: Puch 350 GS


    Gruß

    Lothar

  • Hallo zusammen,

    ich hänge mich einfach mit meinen Fragen hier an, falls nicht passend, bitte verschieben.

    Habe auch ein Bild von Motorrädern die meiner Meinung nach, 3 verschiedene sind, da ich aber kein Kenner der Materie bin hoffe ich bei euch Aufklärung zu finden.

    Vielleicht gibt es sogar eine zeitliche Zuordnung (Baureihe, Ausführung) um den Standort des Bildes für mich sicherer einzugrenzen.

    Das Bild ist von meinem Vater und die Vermutung ist, da er ab 24.12.1943 Fahrlehrer war, (Wehrmachtsfahrlehrerschein liegt mir vor) dies seine Fahrschüler waren. Dann wäre seine Einheit die 344 Inf. Div. zu der Zeit im Raum Bordeux. Leider ist von dem 4. Motorrad so gut wie nichts zu sehen.


    Grüße Jürgen

  • Grüß Gott Jürgen,


    zwei Motorräder haben noch die zivilen Kennzeichen, eins davon schon das W für Wehrmacht.

    Glaube daher nicht das das Foto aus Bordeaux stammt....


    170 -er Zahlen stehen für den Wehrkreis XVII Linz/Donau, gilt aber nur bis Ausbruch des Krieges, später nicht mehr...

    III C steht für Landräte Backnang ,Böblingen,Esslingen


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo, ich vermute bei der mittleren Maschine handelt es sich um eine DKW SB 200.

    Die Glocke an der rechten Seite deutet auf den Dynastarter hin.

    Gern lass ich mich belehren wenn es anders ist.


    Gruß Frank

  • Hallo zusammen,


    ich bin der Meinung, dass die erste (auf dem Bild sichbare) Maschine mit dem Kennzeichen WH-172222 eine NSU 501 OSL.


    Gruß

    Lothar

  • Hallo zusammen,

    Danke erstmals euch allen, ich resümiere mal, eine zeitliche Zuordnung ist leider nicht möglich,

    Motorrad WH172222 ist lt. Lothar und Jens eine NSU 501 OSL. lt. Wikipedia gebaut von 1935-39 und hatte 22 PS

    Motorrad III C 1327 ist lt. Frank eine DKW SB 200. Lt. Wikipedia gebaut von 1933-38 unt hatte 7 PS

    Motorrad IVZ 119321 noch unbekannt.

    Im Anhang noch ein 2 Bilder einer vermtl. BMW R12 (Bild ist von meinem Vater) Zeitrahmen der Aufnahme meines Wissens 1939.


    Viele Grüße Jürgen

    Files

    • MotBMW1.jpg

      (358.87 kB, downloaded 43 times, last: )
    • MotBMW2.jpg

      (265.9 kB, downloaded 43 times, last: )
  • Hallo Jürgen,


    das die beiden letzten Bilder an der Motorsportschule des NSKK Tübingen in der Alexanderstraße aufgenommen wurden, ist Dir bekannt?


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941