RK-Träger Wilhelm Köther

  • Hallo,


    falls es jemand interessiert oder zur Vervollständigung von Listen/Angaben bestehender Dokumentationen etc. - da ich zumindest im Internet nichts zum Todesort und weitere Angaben des RK-Trägers Wilhelm Köther finden konnte.


    Der RK-Träger Wilhelm Köther ist am 12.10.1912 in Ohlendorf/Goslar gebore. Das RK bekam er als Oberleutnant und Schwadronführer bei der 1.Kompanie der Div.Aufkl.Abt. 257, am 27.5.42.


    Seine letzte Einheit laut Soldbuch war der Stab des II./Fallschirm Panzer Regiments "Hermann Göring". Seine Erkennungsmarke war mit "1./M.G.8 - 6 - " beschriftet


    Gefallen ist er am 05.05.1945 in Neutrauchburg bei Isny im Allgäu und auch dort beerdigt worden, Einheit /Funktion /Umstände unbekannt.


    Im April 2008 wurde er nach Isny umgebettet.


    Quelle Kriegsgräberliste Isny.


    grüße Werner

  • Hallo Werner,


    "1./M.G.8 - 6 - " dürfte die lfd. Nummer 6 der 1./ MG-Bataillon 8 sein.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Werner

    Hab deinen Bericht von Wilhelm Köther gelesen,da ich bei Isny wohne und

    zu meiner Familie beim Stadtarchiv forsche, konnte ich die Stebefallanzeige

    von Neutrachburg sehen,zu Wilhelm Köther,kann leider nicht alles lesen, intresant ist auch

    der Abteilungsartz Dr.Rehwald. Der den Tot festgestellt hat.

    Als weiteres lag ein Anschreiben bei von einem Herrn aus Belgien

    Bart Baeyens aus Lembeek er suchte nach den Grabstätten von

    Wilhelm Köter und nach Erich Zürn Ritterkreuzträger U-Boot

    Am Freitag 27.04.19 war in Neutrauchburg ein Erinnerungsnachmittag

    im Schloß, zuden die Bürger aus Neutrauchburg und Isny eingeladen waren.

    Ich war zeitig da, einen Hr.Bodenmüller 85 Jahre immer in Neutrauchburg

    hat zur Zeit von 1944-45 viel erzählt,das Schloß diente als Unterkunft für

    BDM Mädels und zum Schluß auch als Lazaret


    Viele Grüße Bernhard

  • Hallo,

    nach langer Zeit freue ich mich mal was zu Wilhelm Köther zu lesen. Hatte hin und wieder mal das Netzt durchforstet aber mehr als das was du gefunden hast habe ich auch nicht rausbekommen. Woher hast Du die Informationen aus dem Soldbuch? Mein Opa konnte sich nicht mehr erinnern wann Wilhelm Köther die Einheit verlassen hat oder sowas. In Rumänien beim Pruthübergang war er wohl nicht mehr gesehen worden, als mein Opa in Gefangenschaft ging.

    Mein Opa , der vor einem Jahr leider verstorben ist, war Angehöriger der AA 257 und in seinem Fotoalbum sind einige Bilder von Wilhelm Köther. Bilder vom Tag der Verleihung des RK, zu Pferde und in lockerer Runde beim Skatspielen. Im Netz findet man ja leider gar keine Bilder zu Wilhelm Köther.

    Kannst du auf dem Sterbezettel lesen wo er und seine Frau gewohnt haben? Vielleicht gibt es noch Nachfahren die sich über so ein Bildchen freuen würden....( Oder auch Du)

  • Hallo Nokopol44,


    könntest Du Bilder von Wilhelm Köther scannen und bereit stellen?


    Gruß

    Ich suche Alles im Zusammenhang mit Gustav Ponath, Ritterkreuzträger. Ebenso Fotos und Allem zum MG-Bataillon 8 in Afrika

  • Hallo,


    lt. Sterberegistereintrag war er zuletzt wohnhaft im Lazarett Neutrauchburg, hier müßte eigentlich die letzte Meldeadresse stehen, aber wir hatten halt 1945. Geboren in Ohlendorf Kreis Goslar (heute Stadtteil von Salzgitter). Die Ehefrau wohnt in Züllichau Kreis Schwiebus, Heimatstandort des MG-Bataillon 8.

    Gestorben an Lungenentzündung und (eigentlich in Folge) Rückenmarksschußverletzung.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Gustavponath,


    hier mal die seltenen Bilder von Ritterkreuzträger Wilhelm Köther aus dem Privatalbum meines Opas. Die Fotos sind Ende Mai, Anfang Juni 1942 in Slawjansk ( Ukraine) gemacht worden.


    Gern geschehen und beste Grüße


    Bilder auf Wunsch entfernt, Thilo