Suche ein Buch über die Schlacht am Wolchow

  • Hallo zusammen,


    Kann mir jemand einen Tipp geben was es zur Schlacht am Wolchow an Fachliteratur gibt ?

    Im Internet habe ich bisher nur das Buch von 1942 und dessen Nachdruck gefunden. In der Literaturliste des Lexikons habe ich auch keine Sachbücher gefunden.

    ich habe das Buch von 1942 über die Schlacht am Wolchow, dieses ist zwar ganz interessant aber natürlich keine objektive Quelle.


    Gruß


    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

  • Hallo Karl,


    ja genau das ist das was ich habe und der Nachdruck dessen ist da im Link auch aufgeführt.


    Gruß


    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

  • Hallo Reinhard,


    da gäbe es noch die Divisionschroniken der an der Schlacht beteiligten Divisionen:


    z. B. das Buch von Georg Gundlach zur 291. ID. "Bildband - Kesselschlacht Wolchow".


    Viele Grüße.

    Michael

  • Hallo Michael,


    die Chroniken von der 215 I.D. und der 126 I.D. habe ich schon.

    Ich dachte es gäbe vielleicht eine Art Gesamtchronik der Schlacht.

    Aber danke für den Hinweis auf den Bildband, ich werde versuchen mir diesen zu beschaffen.


    Gruß


    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

  • Hallo Reinhard,


    ich habe da noch eine Idee. Ich meine im Podzun-Verlag wäre in den 80er Jahren mal ein Buch "Wolchow" erschienen.

    Kann mich aber nicht genau an den Titel erinnern.

    Vielleicht findest Du ja etwas für die Internet-Suchmaschinen.

    Viele Grüße.

    Michael

  • Hallo Reinhard,

    wie ich dem AHF entnehme, läuft seit 2017 die Veröffentlichung eines (wohl) monumentalen Werkes zur "Schlacht am Wolchow". Der Autor Brian Burmester plant zahlreiche(!!) Bände à 500-700 Seiten zur Wolchow-Schlacht. Volume 1 (englisch) ist seit 2017 erhältlich. Wenn man dem Thread im AHF "glauben" darf, so könnte die gesamte Ausgabe wohl über 1. 000 USD kosten8|.:/?

    Mir persönlich wäres es ein bischen sehr "zu viel".


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Hallo Reinhard,


    sehr ärgerlich, dass der Melchior Verlag nicht auf den Nachdruck des Propagandawerks von 1942 hinweist,

    so denkt jeder Käufer, er erhält eine aktuelle Beschreibung der Schlachten am Wolchow.


    Hol Dir beide Werke von Hasso G. Stachow, müssten antiquarisch günstig erhältlich sein.


    - Tragödie an der Newa. Der Kampf um Leningrad 1941 - 1944. Ein Augenzeugenbericht

    - Der kleine Quast

    Hasso G. Stachow


    Als Teilnehmer der Schlacht fügt er Augenzeugenberichte perfekt in den militärhistorischen Kontext ein,

    reichlich Karten- und Fotomaterial ist auch mit dabei.

    Sein autobiografischer Roman (269. Infanterie-Division) war vor Jahrzehnten ein Bestseller und wurde in viele Sprachen übersetzt.

    Sozusagen die östliche Variante im Sumpf von Erich Maria Remarques Antikriegsroman "Im Westen nichts Neues"


    MfG

    Tac

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die vielen Buchtipps :thumbup:.

    Ich werde mir hier auf jeden Fall einige davon besorgen.

    Dieses 1.000€ Werk werde ich allerdings bleiben lassen ;)


    Gruß


    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

  • Hallo Reinhard,

    da gäbe es noch die Divisionschroniken der an der Schlacht beteiligten Divisionen:

    Der Vorschlag ist gut, wenn Du noch weitere Informationen willst.

    Kannst ja die Bücher zunächst mal ausleihen.


    Gruß Karl

  • Hi, es sind zwar schon viele Hinweise auf Divisonsgeschichten beteiligter Einheiten gegeben worden, ich möchte mich aber trotzdem anschließen.

    Bin bei eigenen Studien auf die Divisionsgeschichte der SS-Polizeidivision gestoßen. Diese Division hat auch 1942 und später 1944 mit Resten am Wolchow gekämpft. Dabei scheint sie keine unwichtige Rolle eingenommen zu haben. Als Ergänzung kann man die Geschichte dieser Division allemal heranziehen.

    Gruß Peter

  • Guten Morgen Peter,

    Da hast du recht. Auf die SS- Polizeidivison bin ich in diversen NARA Rollen die diesen Zeitraum betreffen schon des öfteren gestoßen.


    Gruß

    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

    Edited once, last by reinhard73 ().

  • Hallo,

    Hallo,


    "Die gute Glaubens waren" Band 1 ab S. 151. Band 3 ist ein Bildband.


    Gruß Karl

    Richtig. Der 3. Band ist der begleitende Bildband der Polizeidivision. Hier sind zwar einige Bilder der Division am Wolchow zu sehen, aber für die Beschreibung der Kämpfe nicht so wichtig. Wie gesagt sind die beiden Bände " Die guten Glaubens waren" die Divisionsgeschichte der Polizeidivision und hier werden die Ereignisse am Wolchow aus Sicht dieser Einheit geschildert. Natürlich nicht sehr ausführlich, da es sonst den Rahmen sprengen würde, aber durchaus geeignet, um einen Überblick zu bekommen.

    Gruß Peter

  • Hallo Reinhard,


    Ich habe den ersten Teil von Brian Burmeister's "The Battle of the Wolchow Kessel in Primary German Documents".

    Es kostet 79.00 USD als Hardcover und beinhaltet die Berichte des XXXVIII. Armeekorps vom 01. Mai bis 07. Juli 1942.

    Korpsbefehle, Tagesberichte an die 18. Armee, Kriegsgliederung, Kriegstagebuch und Tagesberichte der unterstellten Einheiten. Als Übersetzung der NARA-Rollen ins Englische. Es gibt auch einen Zusatzband mit dazugehörigen Gefechtskarten.

    Gruß Armin