Suche Infos zu 2. Staffel/Nahaufklärungsgruppe 13 ab 1944

  • Hallo Cholm42,

    Wolltest du zu dem Thema was schreiben oder war dein Eintrag ein Versehen? Kann leider keinen Eintrag finden.

    Beste Grüße

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo Rolf,

    da Du eine Dokumentation zur 2./NAGr 13 schreibst, nehme ich an, dass Du mit der NAGr 13 gut vertraut bist. Daher nun meine Frage: Hast Du irgendwelche Informationen, Fotos oder sonstige Belege zu Leutnant Werner Schwantje, der dieser Gruppe 1944 in Frankreich in der Zeit kurz vor der Invasion und auch danach bis zu deren Aufloesung im Mai 1945 in der Tschechei angehoerte. Er flog Einsaetze ueber der englischen Suedkueste zur Erkundung der alliierten Invasionshaefen, vor allem Plymouth. Ich glaube, seine Staffel war bei Chartres stationiert.


    Vielen Dank im voraus!

    Gert

  • Hallo Rolf,

    da Du eine Dokumentation zur 2./NAGr 13 schreibst, nehme ich an, dass Du mit der NAGr 13 gut vertraut bist. Daher nun meine Frage: Hast Du irgendwelche Informationen, Fotos oder sonstige Belege zu Leutnant Werner Schwantje, der dieser Gruppe 1944 in Frankreich in der Zeit kurz vor der Invasion und auch danach bis zu deren Aufloesung im Mai 1945 in der Tschechei angehoerte. Er flog Einsaetze ueber der englischen Suedkueste zur Erkundung der alliierten Invasionshaefen, vor allem Plymouth. Ich glaube, seine Staffel war bei Chartres stationiert.


    Vielen Dank im voraus!

    Gert

  • Hallo Rolf,

    meine Post war offensichtlich an die falsche Adresse gerichtet - bitte um Entschuldigung. Vielleicht kann jemand anders meine Anfrage beantworten. Am besten aber starte ich einen neuen Thread dazu.

    Gruss Gert

  • Hallo Gert,

    leider habe ich von dem Piloten Leutnant Werner Schwantje bisher noch nichts gehört und bin natürlich sehr interessiert, mehr zu Schwantje zu erfahren.

    Aber was ich sagen kann ist, dass die 2./NAGr 13 bis Mitte April in Donaueschingen lag und zu der Zeit bis Kriegsende noch 4 bis 5 fliegende Piloten aufzuweisen hatte.

    Zwei dokumentierte Einsätze flog die Staffel noch im Raum Augsburg am 22. und 24. April und gegen Ende April lagen Stab und alle 3 STaffeln in Schleißheim wo die Gruppe aufgelöst wurde.

    Deshalb bezweifle ich, dass die Staffel in der Tschechei aufgelöst wurde bzw. bei Kriegsende in der Tschechei lag.

    Beste Grüße

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • N'Abend,


    ich habe zu diesem Piloten folgende Daten gesammelt.


    Ltn. Helmut Schwantje, * 8.4.1918 in Oldenburg/i.O.


    bei der 1./NAGr. 13 (Dinard/F):

    9.5.44, eine Notlandung infolge Motorstörung (gebrochene Ölleitung), 20 km nordwestl. Lessay/F (Bf 109 G-8)

    12.5.44, ein Absturz infolge Motorbrand (F. unverletzt abgesprungen) über der Kanalinsel Alderney (Bf 109 G-5)


    Es gab dann noch einen gleichnamigen Oberleutnant bei der II./SG 77 (Stab II.), der flog aber als Schlachtflieger Fw 190 F, und baute am 13.3.44 eine Bruchlandung auf dem Fl.Pl. Lemberg.


    Ich habe dann noch einen Eintrag in der Datenbasis, über die Zugehörigkeit von10/44 bis 05/45 zu SG 102, SG 104 (beides Schlacht-Schulgeschwader).

    Falls dieser kein Fehler von mir war bei der Zuordnung dieser Info zu Pilot A oder Pilot B, würde das den Aufenthalt in CZ bei Kriegsende erklären.


    V. Grüße, Uwe K.

    "Was sprechen die Diesel, Johann? - Die Diesel sind zufrieden, Herr Kaleu."

    Edited once, last by DR40eghs: Korrektur Tippfehler. ().

  • Hallo Uwe,


    ich glaube du meinst auch die NAGr 13 und nicht die NAGr 1?

    Beste Grüße an das Forum

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo Rolf,

    ja natürlich, meine Tastatur hat eine "1" verschluckt (Ich hatte übrigens NAGr. 3 geschrieben - und nicht NAGr. 1 => Doppelt fehlerhaft *haha*).

    Ich sag immer: Besser die Finger werden gichtig und steif als das Hirn.

    Ich habs schon korrigiert - Danke.

    Gruß, Uwe K.

    "Was sprechen die Diesel, Johann? - Die Diesel sind zufrieden, Herr Kaleu."

  • Moin,


    kennst du diese Namen schon?


    Wenn nicht kann ich die Daten dazu einstellen.



    O.Gefr. Zimmert Stefan,


    Fhj.Fw. Haase, Wolfram Adalbert


    Uffz. Schmidtke Heinz Karl


    Uffz. Elles, Karl Heinz


    Fw. Kuck, Karl-Heinz





    Grüße Ju

    Suche alles zu 6. ROB Lehrgang f. Inf. VII Lenggries - 553. VGD - ab Herbst 44

  • Hallo Ju,

    O. Gefr. Zimmert Stefan würde mich sehr interessieren. Haase, Schmidtke, Elles und Kuck habe ich. Diese vier haben den Krieg nicht überlebt.

    Zimmerrt sagt mir bisher nichts.


    Vielen Dank im Voraus, freue mich über jede Info.


    Grüße und danke

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Moin,


    habe noch einen Pittrich, aber der ist von der BetriebsKp. und noch in Frankreich gefallen. im Juni 44 am heutigen Jersey Airport auf der Insel Jersey , weiß nicht ob für dich interessant, habs auch mal angehängt.


    Grüße Ju


    Zimmert 2 NAG13 EINS.jpg



    Pittrich NAG13.jpg

    Suche alles zu 6. ROB Lehrgang f. Inf. VII Lenggries - 553. VGD - ab Herbst 44

    Edited once, last by suchosju ().

  • Hallo Ju,


    ganz herzlichen Dank.

    Leider kann ich die altdeutsche Schrift nur schwierig lesen.

    Kannst du oder sonst jemand im Forum die "Art des Verlustes" entziffern?

    War Zimmert Pilot? In Landsberg wurde die Staffel auf Me 109 umgerüstet.

    Ganz herzlichen Dank und Grüße

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo,



    kurzer Nachtrag , in Penzing gab es ein Flugfeld, am 12. September 1944 (dem Todstag von Zimmert) wurde eine B-17 bei Holzhausen am Ammersee abgeschossen - das sind etwa 20km Luftlinie. Evtl. ein Zusammenahng?



    grüße Ju

    Suche alles zu 6. ROB Lehrgang f. Inf. VII Lenggries - 553. VGD - ab Herbst 44

  • Hallo,


    Bomb.Spl. Kopf und Körper - Bombensplitter Kopf und Körper


    Grüße Ju

    Suche alles zu 6. ROB Lehrgang f. Inf. VII Lenggries - 553. VGD - ab Herbst 44

  • Hallo,


    Bomb.Spl. Kopf und Körper - Bombensplitter Kopf und Körper


    Grüße Ju

    Hi Ju,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Grüße

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Helmut und Werner Schwantje waren Brüder. Sie sind Teil der von mir erstellten Familienchronik der aus Sage bei Oldenburg stammenden Familie.

    Beide wanderten mit Hilfe der Baptisten nach dem 2.Weltkrieg nach Kanada aus und sind dort vor einigen Jahren verstorben.

  • Helmut und Werner Schwantje waren Brüder. Sie sind Teil der von mir erstellten Familienchronik der aus Sage bei Oldenburg stammenden Familie.

    Beide wanderten mit Hilfe der Baptisten nach dem 2.Weltkrieg nach Kanada aus und sind dort vor einigen Jahren verstorben.

    Hallo Genealogie-2021,

    hast Du mehr Informationen zu Werner Schwantjes Einsatzzeit bei der 2./NAGr 13? Eventuell hast du schon bei der WASt angefragt und weißt dazu mehr.

    Mich würde besonders interessieren, ob Schwantje während der Liegezeit in Donaueschingen bei der STaffel war.

    Bisher habe ich keinerlei Infos zu ihm.

    (Mein Buch ist ja fertig und im Handel, es könnte aber zu einer zweiten Auflage kommen. Dazu liegt mir die 2. Staffel/NAGr 13 am Herzen).

    Herzlichen Dank im Voraus

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Moien,

    Frage: Hatte die NAGr. 13 nicht auch eine Nachtkette mit Fw 189 während der Ardennenoffensive von Mendig aus imEinsatz oder bin ich auf dem Holzweg?

    Merci!

    h.