2. Staffel/Nahaufklärungsgruppe 13, Suche Info ab 1944

  • Hallo Freunde des Forums,

    hatte in meiner Vorstellung geschrieben, dass ich mich sehr für die 2. Staffel der NAGr. 13 interessiere. Die Staffel lag 1944 und Anfang 45 auf dem Platz Donaueschingen.

    Ich suche zu der Staffel noch Fotos - hauptsächlich von den Me 109 G-8, Besatzungen und Mannschaften.

    Gibt es jemand von euch der mir Fotos zu Verfügung stellen möchte?

    Beschäftigt sich sonst noch jemand mit der NAGr 13?

    Danke im voraus und Gruß

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Moien,

    ich habe nur einige wenige Bilder und NVM von der 3./NAGr. 13. Die "Aktenlage" ist allgemein dünn.

    h.

  • Hallo AbiaB.33,

    Ja, sehr schwierig. Aber Danke für deine Info. Mich interessiert die 2. Staffel da diese in Donaueschingen lag. Das sind nur 5 km von meinem Wohnort. Mal sehen, eventuell hat ein anderes Mitglied des Forums ein paar Fotos oder kennt sich mit der Staffel aus.

    Gruß und danke

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Moien,

    da gab es im November 44 einen LK der 2./Staffel mit P-47 über den Vogesen. Angeblich ein Abschuß durch einen der deutschen FF.

    Könnten Frei-Franzosen gewesen sein, da es einen passenden Verlust gibt.

    h.

  • Hallo AviaB.33,


    Danke für deine Rückmeldung.

    Ich habe von dem Luftkampf gehört, aber ich habe keinen Absturzort, der dazu passen könnte, geschweige den gegnerischen Piloten.

    Hast du einen passenden Verlust?

    Danke und Gruß

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo Rolf,


    > Ich suche zu der Staffel noch Fotos - hauptsächlich von den Me 109 G-8, Besatzungen und Mannschaften.

    Falls noch nicht nicht bekannt, hier ein Link auf die Fotosammlung (aus Inet.-Auktionen) zur NAGr. 13 in einem Nachbarforum:

    https://reibert.info/threads/n…laerungsgruppe-13.897592/

    Momentan finde ich darunter aber überwiegend Fotos aus der Zeit vor der Rückverlegung. Ein paar Fotos zum Personal sind darunter.


    Weitere Infos:

    - Auszüge aus den Personalakten der Offiziere findest du im BA-MA Freiburg. Zu den Mannschaften und Uffze. müsstest du dich an die WASt wenden.

    - Einsatztagebuch: das wäre zu Rekonstruieren aus den KTB der Luftflotte 3 und dem Luftwaffenkommando West (Lw.Kdo. West), ebenfalls via BA-MA Freiburg

    - Einzelmeldungen aus ULTRA HW-5 (-> GB National Archives, Kew)


    Zu den (Personal-)Verlustmeldungen haben wir uns ja schon ausgiebig "off-board" ausgetauscht - das lasse ich hier mal weg.


    Wie sagt der Franzose? "Bonne chance!"

    V. Grüßer, Uwe K.

    "Was sprechen die Diesel, Johann? - Die Diesel sind zufrieden, Herr Kaleu."

  • Hallo Uwe,

    Danke für die ausführlichen Infos.

    Fotos habe ich nicht gekannt bisher außer ein paar. Glaube aber auch dass diese hauptsächlich aus der Zeit in Frankreich stammen. In Donaueschingen flog die Staffel ja nur noch Me 109. Leider ist es schwierig das Personal zu indentifizieren. Das ist schade.

    Werde die nächste Zeit doch mal nach Freiburg ins Archiv gehen müssen. Ist nur immer so zeitaufwendig aber dein Tipp ist gut.

    Danke und Gruß

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Moien,

    nach Durchsicht meiner frz. Unterlagen kommt eigentlich nur die GC II/3 "Dauphine" in Betracht. Die wurden am 18.11.44 von zwei Bf 109 aus der Höhe heraus angegriffen, die P-47 von Adj.-Chef le Guennec bekam einige Motortreffer und er flog mit qualmender Maschine zum eigenen Horst zurück.

    h.

  • Hallo AviaB.33,


    danke für die Info.


    Gruß

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo

    hab ich gerade im Internet gefunden,

    unter

    Aérostèles Öffentliche Gruppe | Facebook



    https://de-de.facebook.com/groups/aerosteles/



    18.11.44: Fw. Josef Zimmermann, 2./NAG 13, abattu et porté disparu vers Baccarat

    27.11.44: Oblt. Arthur Böse, 2./NAGr 13, Notlandung und POW bei Phalsbourg

    18.12.44: Uffz. Werner Henning, 2./NAGr 13, abgeschossen und vermisst bei Markirch, Sainte-Marie-aux-Mines, Dep. Haute-Rhin

    18.11.44: Absturz einer P-47, abgeschossen durch Pilot Ziesmann im Elsass um 10:51 Uhr Elsass/Vogesen

    31.10.44: Absturz einer Auster abattu par Erich Weil à 50 m d’altitude près de Baccarat


    viele Grüße

    Otti

  • Hallo Ottmar,


    hast also auch hergefunden ins FdW - das freut mich aber.

    Ich kann bald meinen Wahlspruchin der Signatur ändern - die alte Gang findet wieder zusammen.8)


    Zu deinem Beitrag zum 18.11.44: Fw. Zimmermann hieß mit Vorname: Johann (Hans)

    Der Abschuss erfolgte gegen 11 Uhr, durch Capt. Futch, P-47, 313.FS/50.FG (Quelle: Olynyk).

    Für die Nicht-Franzosen: "abattu et porté disparu vers B." -> abgeschossen und vermisst gemeldet ... nahe B.


    Zimmermann gilt bis heute als vermisst, ebenso wie Uffz. Henning (18.12.44).


    V. Grüße, Uwe K.

    "Was sprechen die Diesel, Johann? - Die Diesel sind zufrieden, Herr Kaleu."

  • Hallo Uwe,

    viele Grüße aus Haslach.

    Recht herzlichen Dank, für Deine, wie immer, sehr interessanten Informationen.

    jetzt gibt der 18.11.44 ein Bild

    ich habe den Bericht von adjudant chef Le Guennec (Buch von Decot) gelesen.

    Darin gibt er an, 2 Me 109 waren auf einmal hinter ihm. Eine Maschine eröffnete das Feuer. Kurz darauf waren sie wieder verschwunden.

    Da sein Funkgerät nicht funktionierte, konnte er seine Kameraden nicht zu Hilfe rufen.
    Es waren 12 P-47 der Gruppe Dauphine im Einsatz.

    So wie es aussieht, wurde adjudant-chef Le Guennec, um 10.51 Uhr , von Pilot Ziesmann, beschossen.

    Obwohl seine Maschine stark beschädigt war, konnte er sicher landen.


    Doch kurz darauf, gegen 11 Uhr, sind die 2 Me 109, an die 313th FS, der 50th FG, geraten, da Capt. Futch, Fw Johann Zimmermann abschießen konnte.

    Eigentlich schon recht aussichtslose Lage, für die Nahaufklärer, bei dieser Überlegenheit.

    Ich nehme an, solche Einsätze wurden immer mit 2 Maschinen geflogen.


    Viele Grüße

    Otti

  • Hallo Ottmar, Rolf,


    > Ich nehme an, solche Einsätze wurden immer mit 2 Maschinen geflogen.

    Ja, pro Auftrag eine Rotte. Gelegentlich wurden zeitgleich auch 2 Rotten losgeschickt, mit unterschiedlichen Aufträgen.

    Der Rottenführer klärt auf (Sicht- oder Bildaufklärung) und navigiert, der Rottenflieger deckt nach hinten ab und beobachtet den Luftraum.


    Ich habe gerade mal nach Flugbüchern der NAGr. 13 gesucht - habe leider im fraglichen Zeitraum (1944/45) nichts gefunden.


    V. Grüße, Uwe K.

    "Was sprechen die Diesel, Johann? - Die Diesel sind zufrieden, Herr Kaleu."

  • Hallo Ottmar, Uwe,

    jetzt freue ich mich aber sehr. Schön dass immer mehr Luftwaffenspezialisten hier wieder auftauchen. die früher schon im Luftarchiv aktiv waren.

    Danke für die ausführlichen Infos zu dem Einsatz von Zimmermann und Ziesmann.

    Speziell die Info, dass Zimmermann abgeschossen wurde, war mir nicht bekannt.

    Zimmermann gilt ja, wie Uwe schreibt, noch immer als vermisst. Hab auch Kontakt mit ein paar französischen Spezialisten die recht gut den Luftkrieg im Elsass Bescheid wissen aber den Jungs ist die Absturzstelle von Zimmermann leider auch nicht bekannt, geschweige sein Verbleib. Interessant war zu erfahren, dass nach dem Krieg die Amerikaner kamen und alle getöteten Soldaten bzw. Flieger aus ihren Erstgrablagen geholt und umgebettet haben, allerdings ohne jegliche Information den Gemeinden zu geben. Somit sei eine Klärung eines Vermisstenfalls fast unmöglich. Ich werde demnächst trotzdem wieder ins Elsass fahren und mit den französischen Interessenskollegen die Abstürze die sie kennen, durchgehen.

    Ottmar, danke für die Beschreibung des Einsatzes von Zimmermann und Ziesmann. Ist deine Info über den Abschuss von Zimmermann aus der gleichen Quelle, sprich Buch von Decot?

    Uwe, danke für die Suche nach Flugbüchern. Hätte mich natürlich sehr interessiert.

    Nochmals danke, und Gruß

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo Rolf,

    auch Dir vielen Dank für die Willkommensgrüße.

    Dem Dank gebührt mal wieder Uwe,(Beitrag 11), ich habe nur alle Daten zusammengefaßt.

    Im Buch von Daniel Dacot steht nichts.


    Grüßle

    Otti

  • Moien,

    vom Bruch des OLtn. A. Böse gibt es mehrere sehr gute Fotos!!! Abschuß durch AAA, bauchgelandet, als Ort wird Mühlhausen-Dell angegeben.

    h.

  • Hallo AviaB.33,


    durch Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen beim Nachforschen über meinen früh verstorbenen Vater, Arthur Böse, der als Oberleutnant Aufklärungsflieger war. Es hieß immer, er sei 1944 in Belgien abgeschossen worden, aber möglicherweise war das ein Irrtum. Gibt es die Möglichkeit, die von dir erwähnten Fotos einzusehen?


    Herzlichen Dank und Grüße

    Rob

  • Hallo Rob,

    freut mich, dass du das Forum gefunden hast.

    Es gibt ein Foto von der Maschine deines Vaters auf der Seite von „Falcons Messerschmitthangar“ https://me109.info/display.php…n_display&fotonummer=3495
    Dein Vater startete in Donaueschingen und musste nach Flakbeschuss im Elsass notlanden.

    Ich schreibe gerade eine Dokumentation über die 2. Staffel der Nahaufklärungsgruppe 13 in der Zeit in der sie in Donaueschingen lag.

    Würde mich sehr freuen, wenn du mir zu deinem Vater eventuell noch ein Foto aus seiner Zeit bei der Gruppe zukommen lassen würdest.

    Schon jetzt herzlichen Dank und Grüße

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-

  • Hallo Rolf,


    vielen Dank für deine Zeilen und den Hinweis auf das Foto. AviaB.33 schrieb von mehreren Fotos - das hatte mich interessiert.

    Ich habe eine Menge Fotos meines Vaters aus dieser Zeit und werde dir etwas schicken, was von Interesse sein könnte.


    Einstweilen herzliche Grüße


    Rob

  • Hallo Rob,

    mehr Fotos der Maschine habe ich bisher leider nicht gefunden.

    Schon jetzt ganz herzlichen Dank im Voraus.

    Freu mich auf die Fotos.

    Ich schicke dir eine PN mit meiner Email-Adresse.

    Grüße aus dem Schwarzwald

    Rolf

    Suche alle Infos zu der 2.Staffel/NAG 13, speziell 1944 und 1945


    Neu: "Geschichte der Flugplätze im Schwarzwald-Baar-Kreis", Dokumentation über die 2./NAGr 13 in Donaueschingen und die III./JG 76 bzw. IV./JG53 in Hüfingen.

    184 Seiten, über 200 Fotos und Dokumente, Hardcover, Fadenbindung. € 29.-