Wem sagt "Rospurie" etwas?

  • Hallo, da Google in keiner Weise hilfreich ist, stelle ich die Frage hier. Muss kurz was zur Vorgeschichte erzählen, damit ihr versteht, warum ich diese Frage stelle. Ein Bekannter aus Norwegen war zu Besuch. Sein Vater war Deutscher und wohl sogar bei der SS? [Er war schon angetrunken, als er anfing zu erzählen, daher absolut alles ohne Gewähr.] Und er hat jahrelang nie recherchiert. Jetzt hat er von irgendwo her die Info bekommen, dass der Vater auf jeden Fall gestorben ist (was ja eigentlich logisch ist), und rückgefragt, wie er gestorben ist, ob es irgend wo ein Grab o.a. gibt, irgend etwas, was noch bekannt ist. Jedenfalls hieß es wohl telefonisch, er soll sich nach "Rospurie" erkundigen. [Schreibweise kann falsch sein.] Damit kann er überhaupt nichts anfangen. Und dort gibt es natürlich nicht solche Institutionen, an die man sich offiziell mit Fragen wenden kann, schon gar nicht, wenn es sich wahrscheinlich um ein Mitglied der SS gehandelt hat. Deshalb dachte ich, VIELLEICHT ist ja hier jemand, der extrem belesen ist, und dem das Wort Rospurie entfernt etwas sagt (evtl. vom Klang her), so dass man einen Anhaltspunkt hat, wo/wonach man suchen muss/ nachforschen kann. Der Bekannte vermutet, dass es ein Dorf sein könnte, was so heisst. Ich nehme an, bei dem Wort kann es sich auch um den Namen eines Friedhofs (oder eines Massengrabs im Ausland) handeln o.a., oder um irgend eine Tötungsaktion Ende des 2.WK.
    Wahrscheinlich ist es komplett sinnlos und wir werden nie Näheres rausfinden, aber versuchen kann man's ja mal. Der Nachname des Vaters ist bekannt, sonst nichts. Aber den möchte ich natürlich ungern hier einfach so preisgeben.

    Edited once, last by Werweiss ().

  • Hallo,


    herzlich Willkommen im Forum.


    Ich kenne einen Ort Razboieni (Războieni-Cetate Rumänien)


    Aber nur n Verbindung mit Eisenbahn-Pioniereinheiten bzw Transportwesen.

    Grüße Matthias

  • Hallo,


    warum nicht mal eine Anfrage bei der WAst starten, auch als Norweger kann man ja dort einen Antrag stellen;)

    Name des Vaters und Geburtsdatum usw. dürften ja bekannt sein...


    Als SS-Angehöriger ist er auch evtl. in Berlin beim BA geführt???


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Werweiss,


    herzlich willkommen hier im Forum.


    1. Nur eine Überlegung: "Rospurie" klingt ähnlich wie "Raspberry" (= Himbeere).


    2. Mit wem hat der Herr aus Norwegen denn telefoniert?


    3. Hat er eine Geburtsurkunde?


    4. Es gibt z. T. Namenslisten von SS-Angehörigen.


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Guten Abend zusammen,


    Rolandus,

    in Sachen WASt hat sich doch so manche Sache geändert, dir bekannt?


    Beste Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Bernhard,

    gemeint ist evtl. Rosebud ?

    Metapher: Sich sprichwörtlich nach etwas erkundigen was nie gelöst wird.

    Gruß

    Andreas

    Beste Grüße, Andreas


    "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (Art.1GG)