SS-Transportoffiziere

  • SS-Transportoffiziere


    Abkürzung: SS-T.O.

    (Diese unterstanden nicht dem Chef des Transportwesens.)


    Erste Aufstellungen wurde für die ersten SS-Transportoffiziere zwischen dem 30.03. und 06.05.1942 gefordert, weiter zum 16.11.1942 (mit sofortiger Wirkung, nach Dokumentenlage) wurden die SS-Transportdienststellen zur einheitlichen Regelung und Zusammenfassung des gesamten Nachschub- und Transportwesens im Bereich der Höheren SS- und Polizeiführer aufgestellt. Nach der Feldpostübersicht III wurden die Feldpostnummern im Zeitraum zwischen dem 10.07. und 20.08.1942.


    T715_105.JPG FPN.JPG


    Die Bleistift geschriebene Einbesserungszahl 623 deutet vermutlich auf dem Zeitraum 10.07. und 20.08.1942 hin.


    Bei den Aufstellungen der ersten SS-Transportoffiziere in Riga, Bobruisk und Dnjepropetrovsk gibt es vermutlich einen Zusammenhang mit den Nachschub-Kommandanturen der Waffen SS und Polizei in Riga, Bobruisk und Dnjepropetrovsk.

    Vermutlich waren diese SS-Transportoffiziere diesen Nachschub-Kommandanturen wirtschaftlich unterstellt.


    Die SS-Transportdienststellen unterstanden dem TO-SS beim SS-Führungshauptamt und werden wirtschaftlich dem Stab der der Höheren SS- und Polizeiführer Rußland zugeteilt.

    Die Aufgabe ist die Bearbeitung und Durchführung sämtlicher Eisenbahntransporte im Bereich der Höheren SS- und Polizeiführer.

    Die Stellenbesetzung erfolgt gemäß Befehl Chef des Stabes, die erforderlichen Führer, Unterführer und Männer versetzt das SS- Führungshauptamt Abt. IIa bzw. Abt. IE im Einvernehmen mit dem TO-SS bei SS-Führungshauptamt.

    Die Zuteilung der erforderlichen Kraftfahrzeuge erfolgt durch das SS-Führungshauptamt Abt. V/SS-Mot.


    Bekannt sind 10 Dienststellen SS-Transportoffiziere.


    Ein KStN ist nicht bekannt.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler


  • SS-Transportoffizier "Riga"

    SS-Transportoffizier Rußland Nord


    Aufgestellt:

    Aufstellung mit sofortiger Wirkung vom 16.11.1942 (SS-FHA, Org.Tgb. Nr. 7396/42) durch SS-Führungshauptamt, Planungsabteilung/T.O.-SS als SS-Transportoffizier "Riga" im Bereich des Höheren SS- und Polizeiführer Russland Nord.

    Gefordert wurden die Aufstellungen schon zwischen den 30.03. und 06.05.1942 (mehrere Datums), daher die Aufstellung vermutlich zwischen den 10.07. und 20.08.1942.

    Frühjahr 1943 Umbenennung in SS-Transportoffizier Rußland Nord.


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt, wirtschaftlich dem Stab der Höheren SS- und Polizeiführer Nord.


    Feldpostnummer:

    30648, am 17.11.1944 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    Riga und Russland Nord


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier "Mogilew" / "Bobruisk"

    SS-Transportoffizier Rußland Mitte


    Aufgestellt:

    Aufstellung mit sofortiger Wirkung vom 16.11.1942 (SS-FHA, Org.Tgb. Nr. 7396/42) durch SS-Führungshauptamt, Planungsabteilung/T.O.-SS als SS-Transportoffizier "Mogilew" im Bereich des Höheren SS- und Polizeiführer Russland Mitte.

    Gefordert wurden die Aufstellungen schon zwischen den 30.03. und 06.05.1942 (mehrere Datums), daher die Aufstellung vermutlich zwischen dem 10.07. und 20.08.1942.

    Zuteilung der Feldpostnummer in FPÜ III zwischen den 10.07. und 20.08.1942, mit der Ortsbezeichnung Bobruisk.

    Frühjahr 1943 Umbenennung in SS-Transportoffizier Rußland Mitte.


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt, wirtschaftlich dem Stab der Höheren SS- und Polizeiführer Russland Mitte.


    Feldpostnummer:

    31372, am 22.05.1944 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    Bobruisk und Russland Mitte


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier "Kiew" / "Dnjepropetrowsk"

    SS-Transportoffizier Rußland Süd


    Aufgestellt:

    Aufstellung mit sofortiger Wirkung vom 16.11.1942 (SS-FHA, Org.Tgb. Nr. 7396/42) durch SS-Führungshauptamt, Planungsabteilung/T.O.-SS als SS-Transportoffizier "Kiew" im Bereich des Höheren SS- und Polizeiführer Russland Süd.

    Gefordert wurden die Aufstellungen schon zwischen den 30.03. und 06.05.1942 (mehrere Datums), daher die Aufstellung vermutlich zwischen dem 10.07. und 20.08.1942.

    Zuteilung der Feldpostnummer in FPÜ III zwischen den 10.07. und 20.08.1942, mit der Ortsbezeichnung Dnjepropetrowsk.

    Frühjahr 1943 Umbenennung in SS-Transportoffizier Rußland Süd.


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt, wirtschaftlich dem Stab der Höheren SS- und Polizeiführer Süd.


    Feldpostnummer:

    32289, am 19.09.1944 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    Dnjepropetrowsk. und Russland Süd


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier Finnland "Oulu"


    Aufgestellt:

    Gefordert wurden die Aufstellung schon zwischen den 30.03. und 06.05.1942 (mehrere Datums), daher die Aufstellung vermutlich zwischen den 10.07. und 20.08.1942.

    Zuteilung der Feldpostnummer in FPÜ III zwischen den 10.07. und 20.08.1942, mit der Bezeichnung Finnland Oulu/Finnland.

    Die Einheit bestand nur wenige Wochen.


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt, wirtschaftlich vermutlich SS-Nachschub-Kommandantur Oulu-Waldlager.

    (Die Aufstellung SS-Nachschub-Kommandantur Oulu-Waldlager (Bestand bis 07.02.1944 nach FPÜ III), deckt sich fast mit der Aufstellung des SS-Transportoffiziers)


    Feldpostnummer:

    33457, Ende 1942/Anfang 1943 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    Oulu und Finnland


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier Krakau

    (SS-Transportoffizier Ost)


    Aufgestellt:

    Aufstellung September 1944 als SS-Transportoffizier Krakau, am 04.09.1944 wurde die Feldpostnummer 37136 der Einheit zugeordnet/vergeben.


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt, wirtschaftlich dem Stab der Höheren SS- und Polizeiführer.


    Feldpostnummer:

    37136


    Einsatzgebiete:

    Krakau

    29.03.1945 Schlesien (nach Kenn-Nr. d. FPÄ)

    Mai 1945 Böhmen (nach Kenn-Nr. d. FPÄ)


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier Belgrad


    Aufgestellt:

    Aufstellung September 1943 als SS-Transportoffizier Belgrad, am 10.11.1943 wurde die Feldpostnummer 15678 der Einheit zugeordnet/vergeben.


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt, wirtschaftlich dem Stab der Höheren SS- und Polizeiführer Serbien, Sandschak und Montenegro.


    Feldpostnummer:

    15678, am 10.11.1944 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    01.11.1943 Belgrad (Milosa Velikog 1, III ?)


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier "West"


    Aufgestellt:

    Aufstellung mit sofortiger Wirkung vom 16.11.1942 (SS-FHA, Org.Tgb. Nr. 7397/42) durch SS-Führungshauptamt, Planungsabteilung/T.O.-SS als SS-Transportoffizier "West".

    Vermutlich um den 17.11.1944 aufgelöst da SS-Transportoffizier "Paris" in SS-Transportoffizier West umbenannt wurde.


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt.


    Feldpostnummer:

    keine, da Heimatkriegsgebiet


    Einsatzgebiete:

    Einsatzort Unna, als transportbearbeitende Stelle für die Durchführung sämtlicher Transporte im Bereich der Reichsbahndirektionen Fankfurt/Main, Mainz, Saarbrücken, Köln, Wuppertal, Kassel, Essen und Münster.

    Wirtschaftlich zugeteilt der SS-Standortverwaltung Arolsen, Zweigstelle Unna.


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier "Den Haag"


    Aufgestellt:

    Aufstellung mit sofortiger Wirkung vom 16.11.1942 (SS-FHA, Org.Tgb. Nr. 7397/42) durch SS-Führungshauptamt, Planungsabteilung/T.O.-SS als SS-Transportoffizier "Den Haag".


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt.


    Feldpostnummer:

    bisher keine gefunden, vermutlich 11380 A


    Einsatzgebiete:

    Einsatzort Den Haag, als transportbearbeitende Stelle für die Durchführung sämtlicher Transporte, gemeinsam mit dem SS-Transportoffizier "Paris", im Bereich Niederlande, Belgien und Frankreich

    Wirtschaftlich ist der SS-Transportoffizier "Den Haag" dem Truppen-Wirtschafts-Lager der Waffen-SS Den Haag zugeteilt.

    Da das Truppen-Wirtschafts-Lager der Waffen-SS Den Haag nach FPÜ III Ende 1942 die Feldpostnummer gestrichen wurde, bestand vermutlich der SS-Transportoffizier "Den Haag" ebenfalls nicht mehr.


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier "Paris"


    Aufgestellt:

    Aufstellung mit sofortiger Wirkung vom 16.11.1942 (SS-FHA, Org.Tgb. Nr. 7397/42) durch SS-Führungshauptamt, Planungsabteilung/T.O.-SS als SS-Transportoffizier "Paris".

    17.11.1944 umbenannt in SS-Transportoffizier West.


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt.


    Feldpostnummer:

    47899 A, am 30.12.1944 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    Einsatzort Paris, als transportbearbeitende Stelle für die Durchführung sämtlicher Transporte, gemeinsam mit dem SS-Transportoffizier "Den Haag", im Bereich Niederlande, Belgien und Frankreich

    Wirtschaftlich ist der SS-Transportoffizier "Paris" dem Truppen-Wirtschafts-Lager der Waffen-SS Paris zugeteilt.


    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • SS-Transportoffizier Mogilew


    Aufgestellt:

    Aufstellung am 16.11.1942 (SS-FHA, Org.Tgb. Nr. 7396/42) durch SS-Führungshauptamt, Planungsabteilung/T.O.-SS als SS-Transportoffizier "Mogilew".

    (Nicht verwechseln mit SS-Transportoffizier Mogilew/Bobruisk)


    Unterstellung:

    Transport-Offizier-SS beim SS-Führungshauptamt, wirtschaftlich dem Stab der Höheren SS- und Polizeiführer Rußland Mitte, SS-Wirtschafter/Wirtschaftsinspektion Mogilew.



    Feldpostnummer:

    35499 B bis 22.05.1944



    Einsatzgebiete:

    Einsatzort Mogilew



    Ersatztruppenteil:


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T175

    Sammlung Köhler

  • Hallo,

    ich habe hier den Thread zu den SS-Transportoffizieren erstellt.
    Verwendung fanden die Unterlagen die aus Nara mir vorliegen bzw. die ich bekommen habe.

    Da nicht alles eineindeutig ist, habe ich teilweise im Text vermutlich Annahmen getroffen.
    Aus meiner Sicht soll es für weitere Recherchen helfen, wenn Korrekturen eingehen werde ich die Posts dementsprechend editieren/korrigieren, bin aber auf Zuarbeit angewiesen.

    Bei den Bezeichnungen der Unterstellungen kann sicherlich der eine oder andere die Umbenennungen mit Datumsangaben zu den Höheren SS- und Polizeiführer zuarbeiten, da mir hierzu die Unterlagen fehlen bzw. ich nur wenig "Ahnung" habe.

    Aber dennoch ist ein Anfang gemacht auf den es sich aufbauen lässt.
    Im BMA soll es hierzu noch Dokumente geben, vielleicht hat hierzu noch jemand was, vertrauliches auch gern über PN.

    Grüße Matthias

  • Hallo Mathias,


    vielen Dank für die interessanten Angaben!!!


    Es gab mal im "Der Freiwillige" eine Ausarbeitung zu dem Thema!!


    Herzliche Grüße Dein Roland

  • Hallo Matthias,


    zur Ergänzung noch folgende Feldpostnummern:


    09309

    (7.11.1944-Kriegsende) 27.2.1945 SS-Transport-Offizier West


    41588

    (23.4.1944-24.11.1944) 8.6.1944 SS-Transport-Offizier Budapest,


    (25.11.1944-Kriegsende) 10.2.1945 gestrichen



    Im WWW war vor einiger Zeit auch ein Brief eines Angehörigen der Dienststelle Transportoffz. Ost eingestellt, siehe Anlage


    Herzliche Grüße Dein Roland

    Files

    • TO Ost b.jpg

      (327 kB, downloaded 12 times, last: )
    • TO Ost c.jpg

      (299.09 kB, downloaded 10 times, last: )
    • TO Ost d.jpg

      (392.68 kB, downloaded 12 times, last: )
    • TO Ost e.jpg

      (388.51 kB, downloaded 11 times, last: )
    • TO Ost.jpg

      (35.01 kB, downloaded 11 times, last: )

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,


    danke für die Dokumente.


    Werde es durcharbeiten und gegebenfalls in den Posts editieren.

    Habe das ersteinmal überflogen, da bin ich ja schon richtig Stolz mit meinen ganz wenigen Unterlagen den grundstock gelegt zu haben.;)


    Perspektifisch will ich dann noch einen seperaten Thread zu SS-Transportkommandanturen erstellen, da ist aber die Dokumentenlage noch dünner als bei den SS-Transportoffizieren.

    Grüße Matthias

  • Hallo Roland,


    was hat eigentlich "Der Beitrag von RolandP wurde ausgeblendet" zu bedeuten? Ich habe das bisher nur von Dir gefunden.


    Herzlichen Gruß

    Dieter