SS-Flak-Abteilung Skorpion Januar 1945

  • Hallo zusammen,


    wer hat schon mal, z. B. ins Personalunterlagen, für den Zeitraum Januar – Februar 1945 Versetzungen oder Angaben zu einer SS-Flak-Abteilung „Skorpion“ auf dem Heeres-Truppenübungsplatz Hohenfeld/Hohenfels bei Regensburg gelesen?


    Ich nicht, aber siehe die Angaben aus der Personalakte bzw. aus dem SS-Stammblatt des damaligen SS-Hauptsturmführers Dr. med. Johannes Nommensen, der vom 1.1.1945, vom SS-Flak-A.u.E.Rgt. kommend, bei der SS-Flak-Abt. Skorpion Tr.Üb.Pl. Hohenfeld Regensburg bis zum 16.2.1945 war,

    dann wurde er zur 18.SS-Frw.Pz.Gren.Div. „Horst Wessel“ versetzt.

    (A3343 SSO – 023b, Stammblatt Nommensen)


    Dr. Johannes Nommensen,

    geb. 26.12.1909 Si.-Goemjar/Sumatra, 178 cm, ev. (kein KA eingetragen), 4 Kl. Volksschule, Abitur, 11 Semester Studium der Medizin, Führerschein Klasse 1 und 2, 1.11.33 Eintritt in die SS, Nr. 194 673, 22.4.34 RAD – 10.5.34, 1.5.37 Eintritt in die NSDAP, Nr. 3 970 356, 1938 PV Oranienburg, 23.12.38 Heirat (keine Kinder eingetragen), 13.3.39 Dr. Ex., Arzt, Ass. Arzt Klinik Dr. Lubinus, 1.10.39 SS-Ustuf. d. W-SS d.R., 30.1.41 SS-Ostuf. d. W-SS d. R., Antritt Dienst im KL Dachau (ohne Endeintrag), dann San. Wesen W-SS Berlin bis 1.3.44, 9.11.43 SS-Hstuf. d. W-SS d. R., 1.3.44 SS-JS Braunschweig bis 15.8.44, 15.8.44 SS-FHA Amtsgruppe D Berlin ab 15.8.44 (ohne Endeintrag, dann San Wesen W-SS Berlin bis 1.9.44, 1.9.44 SS-Flak-Ausb. u. Ers. Rgt. München bis 1.1.45, 1.1.45 SS-Flak-Abt. Skorpion Tr.Üb.Pl. Hohelfeld (Hohelfels) Regensburg bis 16.2.45, 16.2.45 18.SS-Frw.Pz.Gren.Div. „Horst Wessel“ (ohne Endeintrag), SS-ZA Nr. 1515, Julleuchter, A3343 SSO – 023b, Stammblatt Nommensen)


    http://media.offenes-archiv.de/ss2_1_6_bio_1961.pdf


    Da m i r diese Flak-Abteilung bisher unbekannt war – ich kenne die Bezeichnung „Skorpion“ im Zusammenhang mit der Waffen-SS hauptsächlich vom gleichnamigen Propaganda-Unternehmen „Skorpion-West“ oder „-Ost“ – gehe ich nicht davon aus, dass diese Einheit sehr „bekannt“ ist...


    Aber wer weiß, vielleicht stolpert ja jemand mal darüber... Man kann ja nie wissen...



    Herzliche Grüße Roland

    Files

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump