Martin Jente - DKiG

  • Hallo,


    Martin Jente was einer der erfolgreichsten deutschen TV-Produzenten der Nachkriegszeit, erst nach seinem Tod wurde bekannt, daß er u.a. seit 1933 SS-Mitglied war, aber das sind bekannte Sachen.


    Nun habe ich gesehen, daß er lt. seinem Nachlass wohl Inhaber des DKiG war, gibt es dafür noch weitere Belege?


    Quote


    Militär. Nachlass von Oberleutnant Jente-Kriegsberichterstatter, später Adjutant im
    Führerhauptquartier, bekannt wurde Herr Jente in Funk und Fernsehen als Butler von H.J. Kuhlenkampf Auflistung: Jente v. Lossow, Oberleutnant (AMD) der Re. Kronberg Ts. Dt. Kriegsauszeichnungen: Dt. Kreuz in Gold (leider nicht mehr vorhanden), EK 1. Klasse, EK 2. Klasse, Verwundetenabz. schwarz, Marine-Frontspange in Silber, Minensuchabz. Zerstörer-Kreigsabz. Schnellboot Kriegsabz. Krimschild, Medaille ''Kreuzzug gegen den Bolschewismus'' mit der silbernen Krimspange, Finnisches Freiheitskreuz III. Klasse, Orden der Krone von Rumänien für milit. Tugenden, Olympia Erinnerungen von 1936, Sudeten-Land Medaille 1939, Memel Medaille 1939, Ostmarkmedaille 1938 Unifomjacke, blau, Marine mit Original Krimschild und Originalhose, guter gebrauchter Zustand, Orden EK I. Verwundetenabz. schwarz, Minensucher-Kriegsabz. U-Boots-Jagd- und Sicherungsverbände, Zerstörer-Kriegsabz. Schnellboot-Kriegsabz. 2. Modell 1943 plus Anstecknadel, Miniatur-Schnellbootabz. 10 Miniatur an goldener Kette, Frontspange Marine, Krimschlid, Minensucher, Schnellboot, Ostmed. Olympiamed. Verw. Abz. EK II, EK I, Dt. Kreuz in Gold plus Stoffb. mit Miniaturabz. Rumänien, Krim etc. Bescheinigung, , Kriegsbeichterst. Jente hat im März ´43 auf S 108 an 8 Feindfahrten teilgenommen, schnelle U-Jagdgruppe S 16, Le Havre 10.10.40, versch. Bescheinigungen an Einsätzen z.b. auf S 16 1. F. Flottille Norwegen, Minenräumer, Richard Beitzen-Zerstörer, 3. R. Flotille Kriegseinsatz auf dem Kandl, Bescheinigung für das Minensucherabz. 1. Räumbootflotille 1941, Besitzzeugnis Leutnant M.A. Jente 1. Schnellbootsflotille der Krimschild verliehen, 1.März 1943, Originalunterschrift Generalfeldmarschall, Bescheinigung 1. Schnellbootflotille, in der Anlage wird ihnen die röm. Medaille ''Kreuzzug gegen den Kommunismus'', die am 22.12.42 vom Kommondo verliehen wurde übersandt, Bescheinigung über 19 Feindfahrten auf S 102 im schw. Meer 1942, 8 Schiffe versenkt mit 20.500 BRT insgesamt über 60 Feindfahrten, Kap. und Kommdt. S 102 im Sept´42, zwei Bescheinigungen, Feindfahrt S 28 im schw. Meer 1942, S 28 versenkte zwei Schiffe, Urk. Odren der Krone von Rumänien 1943, Ausweis Oberkommando der Wehrmacht, PK-Kriegsberichter-Ausweis Nr. 1779, Martin Jente, Soldbuch Kriegsmarine Oberleutnant Jente mit allen verl. milit. Auszeichnungen wie vor beschrieben Verleihung Dt. Kreuz in Gold am 3.12.1944, Blanko Telegramm des Führers und Reichskanzlers Originalkarte von A. Hitler, Berlin im April 1939, für die mir anläßlich meines Gebutstages übermittelten Glückwünsche sage ich ihnen meinen besten Dank, Unterschrift A. Hitler, Originalkarte A. Hitler, Dez. 1941, Herzliche Glückwünsche zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel Unterschrift A. Hitler und zwei Blankokarten mit Reichsadler und Namenszug A. Hitler, und 12 Blankoformulare, Reichsadler mit Hakenkreuz-Der Führer und Kanzler des dt. Reichs, Berlin W 8 den Reichskanzlei, ca. 15 x 21 cm

    https://lot-tissimo.com/de/i/1902584


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Thilo

    Changed the title of the thread from “Martin Jente - DKIG” to “Martin Jente - DKiG”.
  • Hallo Thilo,


    ich abe weder im Heeres-Verordnungsblatt, noch im Scheibert "Die Täger des DiKG/Kriegsmarine

    etwas zur einer Verleiung DiKG gefunden.


    Gruß, Lemmy

  • Moin Thilo,


    sehr interessante "Ausgrabung" deinerseits, über den EWG-Butler "Herr Martin", spannend...


    Das sind so die kleinen Feinheiten und Details, die dieses Forum immer wieder auszeichnen, sehr gut, danke dafür! :thumbup:


    Gruß Micha

  • Hallo,


    schade, daß man die Dokumente nicht sehen kann. Als Verleihungsdatum ist der 3.12.1944 genannt.


    Populärmedial war er "SS-Hauptscharführer und Adjutant im FHQ", doch scheint er mir eher in seiner Funktion als Oberleutnant (AMD) der Kriegsmarine und PK-Kriegsberichter mit dem FHQ zu tun gehabt haben, würde gerne wissen in welcher genau.


    (AMD= Offizier der KM im Allgemeinen militärischen Dienst)


    Hier wird zumindest ein Artikel von ihm genannt:


    Marine-Propaganda-Abteilung Südost: Kriegsberichter Martin Jente, "Mein Kommandant!", 19. Nov. 1942


    https://www.deutsche-digitale-…ZX4VSMT6UZYCRX7PLFEXN57AG



    Micha: Gewohnt hat er nach dem Krieg Neroberg 11 in Wiesbaden.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941