3.Kp.Flieger Ausbildungs Regiment 24 ( -III- Fl.Ausb.Rgt24)

  • Ale erste schöne Grüße an alle Mitglieder und Besucher des Forums.

    Ich such Informationen über das 3.Flieger Ausbildungs Bataillon Regiment 24

    Mein Onkel wurde am 28.09.1939 eingezogen. Krems-Feuerbrunn. Dann weiß ich nur das er mit dem Flugzeug Grunau Baby die Ausbildung gemacht hat

    das nächste was ich erfahren konnte das er am 09.03.1945 beim Grenadier Regiment 197 unterstand der Division Hermann Göring. Ich Habe auch einen Anhang der Wast beigefügt.

    weiteres habe ich noch 3 Fotos die ich nicht ganz einordnen kann. ich bedanke mich in voraus um etwaige Mitteilungen


    persönliche Daten des WASt-Mitarbeiters entfernt, Diana

  • Guten Abend ,


    Bild 1 Luftwaffe ,Dienstgrad Flieger(unterster Dienstgrad)

    Bild 2 Unteroffizier Luftwaffe

    Bild 3 Unteroffizer Luftwaffe in Panzer-oder Sturmgeschützuniform, eventuell schon in einer Hermann Göring -Einheit

    Siehe auch Anhang


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo Franz,


    Quote

    aber die Ausbildung dauerte ca. 11 Monate.Die Frage ist ist er noch weiter geflogen.

    die WASt Auskunft gibt keine Einheit her bei der er hätte fliegen können. Es fehlt die komplette Zeit 1940-1945 gibt es Briefe mit Feldpostnummern ?


    Zuordnung der Porträts in der Anlage

  • Hallo Farnz,


    ich würde bei der WAST noch einmal nach haken zumal ein Uffz der den ganzen Krieg überlebt hat

    läuft nicht kurz vor Schluss einfach so in ein Minenfeld.


    Bitte die Beiträge mit Anrede und Gruß schreiben, das ist üblich.

    Gruss Dieter

  • Hallo zusammen,


    zu klären wäre doch ebenfalls, warum die WASt als Grablage den Kriegerfriedhof Den Haag angibt, der Volksbund jedoch Ysselsteyn.


    Quote

    läuft nicht kurz vor Schluss einfach so in ein Minenfeld.

    Ein Selbstmord eventuell?


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Dieter!

    Das habe ich mir auch schon gedacht das man nach so langer Zeit nicht einfach in ein Minenfeld läuft. Aber ich habe von der Wast über 1Jahr lang gewartet bis ich Antwort bekommen habe

    Gruß Franz

  • Hallo zusammen,


    Quote

    Aber ich habe von der Wast über 1Jahr lang gewartet bis ich Antwort bekommen habe

    da kannst du froh sein das du Österreicher bist, denn Inländer warten bis zu zwei Jahre.

    Nachfragen gehen aber in der Regel schneller.


    Was stutzen lässt sind folgender Dinge:


    -die Formulierung "In der Wehrmacht-Kommandantur" einen Minenfeld in einer Dienststelle ??


    - was gibt es noch zu dem "Unfall"


    - wurde das Krankenbuchlager in die Recherche mit einbezogen


    - Welche Einheit hat die Erst-Grablage der WASt angezeigt


    Quote

    Ein Selbstmord eventuell?


    Die Spanne geht von Selbstmord bist Standgericht oder gedungener Selbstmord.


    Ergänzung:


    Die Erstgrablage muss Kriegerfriedhof Begraafplaats Westduin Abteilung Einzelgräber 212/385

    in Den Haag heißen.


    https://www.begraafplaatsenonl…nhaag/2553aa_westduin.php


    Gruss Dieter

  • Augustdieter

    Changed the title of the thread from “-333-III Fl.Ausb.Rgt24” to “3.Kp.Flieger Ausbildungs Regiment 24 ( -III- Fl.Ausb.Rgt24)”.
  • Hallo Dieter!

    Nach der Wast war er bei der 1.Kompanie Grenadier Regiment 197 Unterstellung Hermann Göring.

    Ich hänge eine Datei vom Volksbund an. Was mich stört ist bei der Wast ist das Einzelgrab angegeben und der Volksbund schreibt das sie ihn nicht indentifizieren konnten.

    Gruß Franz

  • Hallo Franz,


    Quote

    Nach der Wast war er bei der 1.Kompanie Grenadier Regiment 197

    das war eine Tarnbezeichnung des Fallschirm-Jäger-Regiment 31 und das entstand aus Teilen des

    Fallschirm-Panzer-Ersatz- und Ausbildungs-Regiment Hermann Göring.


    Ein Grenadier-Regiment 197 gab es zu dem Zeitpunkt nicht


    Gruss Dieter

  • Hallo, Franz,


    Quote

    Was mich stört ist bei der Wast ist das Einzelgrab angegeben und der Volksbund schreibt das sie ihn nicht indentifizieren konnten.

    genau das ist der Knackpunkt. Wenn es für diese Einzelgrablage in Den Haag tatsächlich einen Nachweis gibt, welcher der WASt vorliegt, kann der Eintrag beim Volksbund nicht stimmen. Das gilt es abzuklären. Du solltest daher mit dem Volksbund Kontakt aufnehmen und ihnen diese Diskrepanz schildern. Sie haben die Möglichkeit, mit der WASt Rücksprache zu halten.


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Dieter!

    Sind die Feldpostnummern gleich geblieben als er zum Falschirmjäger Regiment 31 zugeteilt wurde und wie war die Nummer? Weisst du sie?

    Gruß Franz