Gebirgsjäger im Raum Woronesch ?

  • Hallo zusammen,


    ich bin mehrfach über Gebirgsjäger im Raum Woronesch gestolpert, zum einem habe ich eine Erwähnung eines Gebirgsjägers-Offz. welcher dort verwundet worden ist (der aber nirgends erwähnt wird , zu finden ist,, der Name ist Steichele, zu Kriegsende Hptm.1938 GJR 99, später mit 3.GebDiv. in Narvik ), Einheit zu Zeitpunkt der Verwundung ist allerdings nicht bekannt, - )

    außerdem im Internet bis jetzt drei Sterbebilder gefunden mit den Angaben Todesort Woronesh und Geb.Jg.Rgt. 98 .


    Ich habe aber bis jetzt keine offiziellen Angaben auf Lagekarten und auch in den Armeekorpsberichten usw. finden können.


    Weiß da jemand evtl. mehr? Gab es da kleinere Gebirgsjäger-Einheiten welche evtl. dorthin abgegeben worden sind???



    Ich stehe leider komplett auf dem Schlauch... Wäre schön wenn jemand helfen könnte.


    Versuche den Werdegang des Hptm. Steichele etwas zu rekonstruieren, leider bislang mit wenig Erfolg.


    Schönen Tag


    Grüße Ju

    Suche alles zu 6. ROB Lehrgang f. Inf. VII Lenggries - 553. VGD - ab Herbst 44

  • Hallo !

    Es gab mehrere Orte (und auch einen Fluss) mit dem Namen Woronesh (Voronesh) sowohl in Russland wie auch in der Ukraine in unterschiedlichen Schreibweisen. Es muss sich also nicht unbedingt um das bekannte und lang 1942/43 umkämpfte Woronesh mit Fluss Woronesh am Don handeln !

    Für eine Recherche wären also genauere Zeitangaben und Details nötig ! Hinzu komm, dass häufig auch die weitere Umgebung (Region) einfach nach dem nächst bekannteren Ort benannt wurde.


    Gruß Herbert

  • Hallo Herbert,


    vielen Dank für deine Antwort - danke für den Hinweis dass es sich auch um ein anderes Woronesh handeln könnte, dem werde ich nachgehen.

    Die weite Umgebung (300km um das bekannte Woronesh gab es auch keine Gebirgsjäger)


    leider habe ich keine weiteren Angaben die helfen könnte....


    Trotzdem vielen Dank


    Grüße Ju

    Suche alles zu 6. ROB Lehrgang f. Inf. VII Lenggries - 553. VGD - ab Herbst 44

  • Moin Ju,

    ich recherchiere gerade auch zu Einheiten, die im Sommer 1942 in/um Woronesch eingesetzt waren.

    siehe: Schützen Regimenter 21 und 26 der 24. Panzerdivision


    Ich bin über die Bilder-Suche vom Bundesarchiv auf die ganze Sache aufmerksam geworden.

    http://www.bild.bundesarchiv.de

    Es gibt beim BA einige Fotos des Kriegsberichterstatter Dieck aus der Gegend um Woronesch. Gebirgsjäger sind mir aber keine aufgefallen.

    Aus welchem Zeitraum sind/waren denn die Sterbebilder?


    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    danke für deine Antwort - die Sterbebilder waren von August-September 1942 - leider bin ich bisher auch nciht weiter gekommen, um das ukrainische Woronisch gab es weit und breit leider auch keine Geb.Jg.....

    Auch Versprengte wären sehr unwahrscheinlich.

    Naja.


    Grüße Ju

    Suche alles zu 6. ROB Lehrgang f. Inf. VII Lenggries - 553. VGD - ab Herbst 44

  • Moin Ju,

    der Zeitraum (August-September 1942) und der Einsatzraum (Woronesch) passt aber auch sehr gut zu den Einheiten der 24. PD, zu denen ich gerade versuche mehr herauszukriegen.

    Viel Erfolg weiterhin!

    Falls ich noch was zu Gebirgsjägern finde, melde ich mich noch mal.

    Gruß

    Wolfgang