Fliegerpfeil deutsch (Merkwürdige Form)

  • Hallo,

    bitte seht euch mal meinen Fliegerpfeil an. Der sieht fast unbenutzt aus, kaum Rost.

    Außerdem sehen die Flügel merkwürdig aus. Der Übergabng zum Körper ist sehr hart. Auf Bildern im Internet ist der Übergang weich und fließend.

    Sind die wirklich deutsch?

    Habt ihr sowas schon mal gesehen?


    Danke euch.

    Files

    • Bild 1.jpg

      (215.18 kB, downloaded 62 times, last: )
  • Hallo Dickdan007,


    Fliegerpfeile wurden besonders im 1. WK verwendet. Gesehen habe ich solche und ähnliche auf einer Waffenbörse. Entscheidend ist an der Form nur, dass der Schwerpunkt an der Spitze liegt, denn mit dieser soll der Fliegepfeil im Ziel auftreffen. (Ich denke der Fliegepfeil kann bei entsprechendem Auftreffen für Menschen tödliche Wirkung haben.) Verwendet wurden die von allen am Krieg beteiligten Nationen.


    Gruß Karl

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe für Sie noch detailliertere Bilder hoch geladen.

    Ich weis, dass dies kein 1.WK-Forum ist aber vielleicht kann mir doch der (die) eine oder andere helfen.

    Für mich sieht der Fliegerpfeil sehr neu aus. Im Internet steht, dass diese sehr selten sind und oft wurde solche auch später im Vietnam-Krieg benutzt.

    Kann man so einen Pfeil nachmachen? Kann meiner echt sein?

    Ich bedanke mich schon jetzt für Ihre Mühen und hoffe, ihre zeit nicht zu sehr in Anspruch genommen zu haben.

    Bis bald, ihr Daniel von Kohlenstein.

    Files

    • IMG_7419.jpg

      (215.53 kB, downloaded 6 times, last: )
    • IMG_7418.jpg

      (179.3 kB, downloaded 6 times, last: )
    • IMG_7417.jpg

      (142.39 kB, downloaded 8 times, last: )
    • IMG_7416.jpg

      (217.63 kB, downloaded 7 times, last: )
    • IMG_7420.jpg

      (226.57 kB, downloaded 7 times, last: )
  • Guten Tag, Daniel,


    Quote

    Kann meiner echt sein?

    diese Frage sollte ausschließlich ein Sammlerforum beantworten. Bitte wende Dich an ein solches.


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)