FL - Anforderungszeichen 1935 - 1945

  • Hallo liebe Forschergemeinde!


    Ich bin seit einigen Jahren auf der Suche nach Produkten, die in Wittenberge von der Kriegswirtschaft gefertigt wurden.

    Gibt es ein Nachlagewerk bzw. eine Liste für die Fl - Anforderungszeichen?

    Speziell bin ich auf der Suche nach dem Fertigungsprogramm der Fa. Mechanische Werkstätten Fritz Völk Berlin. Bekannt sind die Fertigung der Handkammern HK 12,5 - 7x9 sowie der Reihenbildnern Rb 12,5 - 7x9 und Rb 32 - 7x9.

    Auch ein Kontaktkopiergerät wurde von der Firma Fritz Völk entwickelt und gefertigt - dem Kp 30, dieses wurde unter anderemauch bei der Fa. Homrich & Sohn in Hamburg Altona gefertigt. Lieder habe ich davon keine Bilder. Nach dem Krieg wurde ein verbessertes Gerät bei der Fa. Völk in Berlin gefertigt für Zeiss unter der Bezeichnung KG 30. Bilder davon sind im Internet zu finden. Der letzte Geschäftsführer hat nach meinem Kenntnisstand noch so ein Exemplar zu Hause zu stehen.

    Hat einer so ein KP 30 schon mal gesehen oder weis wo so eines steht?


    Mit herzlichen Grüßen aus dem Norden der Prignitz


    Thomas

    2019 - 600 Jahre Kleeste - Grüße aus dem Norden der Prignitz - Die Geschichte ist nicht schwarz und weiss - sondern hat Grautöne oder ist farbig!

  • Hallo Thomas,

    ein Kontaktkopiergerät erstellt sog. Kontaktkopien, d.h. Negative oder auch Platten werden direkt auf das Fotopaier gelegt und dort direkt belichtet. Das macht man, um Negative schnell oder besser zu überblicken.


    Hier findest du Bilder eines Hommrich & Sohn Gerätes:

    http://www.kunst-und-troedel.info/showthread.php?t=8289


    Beispiele für Kontaktkopien findest du hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kontaktkopie

    Gruß
    Christian M. Aguilar

  • Hallo zusammen,


    da die Fotoapparate früher erheblich großformatiger (Platten oder 6x9-Rollfilm) waren

    als nach dem Krieg, konnte man durch Kontaktkopien zu ganz akzeptablen Papierfotos

    1:1 vom Negativ gelangen, d.h. die Kontaktkopie hatte eine erheblich größere Bedeutung

    als später beim Kleinbildfilm, wo sie tatsächlich nur zum Überblick und/oder zur Bildauswahl

    verwendet wurde.


    Gruß
    Rudolf (KINZINGER)

  • Hallo Christian, Hallo Rudolf!


    Besten Dank für Eure Beiträge.


    Gab es eine Dienstvorschrift für die Bildstelle einer Luftaufklärungsstaffel der Luftwaffe? Darin müßten doch alle Gerätschaften aufgeführt sein.

    Die Suche nach einem Kontaktkopierer der Bauart Fritz Völk - Berlin gestaltet sich schwierig. Welche Museen oder Sammlungen könnten Gerätschaften wie die Luftbildkammern, Reihenbildnern und Kontaktkopier der Fa. Völk in ihrem Fundus haben. Welche Einrichtungen sollte man vielleicht kontaktieren?


    Mit herzlichen Grüßen aus dem Norden der Prignitz


    Thomas

    2019 - 600 Jahre Kleeste - Grüße aus dem Norden der Prignitz - Die Geschichte ist nicht schwarz und weiss - sondern hat Grautöne oder ist farbig!