5. Batterie Reserve-Fußartillerie-Regiment Nr. 2

  • Guten Abend,

    wer kann mir mitteilen,wo das betreffende Regiment am 13.12.1916 in Stellung lag. An diesem Tag starb der am 12.2.1890 geborene Gefreite Ludwig Döding im Kriegslazarett Dun in Frankreich. Gibt es eine Regimentsgeschichte? Er war Angehöriger der 5. Batterie des Reserve-Fußartillerie-Regiments Nr. 2.

    Zur Information meiner "vielen" Anfragen: Ich erstelle eine Chronik über die Gefallenen und Vermissten und bin dem "Forum der Wehrmacht" für jeden Hinweis dankbar.


    Grüße

    Winfried

  • Servus Winfried,


    womöglich lag es zum genannten Zeitpunkt bei Verdun.


    Zumindest im Mai und Juni 1916 lag es dort, wie diese Gefallenen zeigen:


    Johannes Rietbrock
    enterre à Mangiennes, Block 2, tombe 595
    Kanonier, ┼ 03.05.1916

    Johann Masemann
    enterre à Mangiennes, Block 2, tombe 463
    Kanonier, ┼ 04.05.1916


    Kanonier SULTAN Isidor, Reserve-Fußartillerie-Regiment Nr. 2, 8. Batterie, née à Narzym, Neidenburg, ┼ le 28.06.1916, enterré à Mangiennes tombe 599 Block 2


    Die Daten sind aus einem französischem Forum.


    mfg

    Holger

  • Hallo,


    erwartungsgemäß gibt es ber der Artillerie weniger Vermisste als bei der Infanterie u.ä. Einheiten, für das RFuR 2 sind folgende Ort genann.


    2. Batterie

    August 1915 Rußland

    Oktober 1918 Pommereuil


    3. Batterie

    September 1918 Bony


    4. Batterie

    Oktober 1918 Le Calelet, Landrecies, Champlat


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,

    danke für deine nachträglichen Informationen.


    Ein schönes Wochenende wünscht dir

    Winfried