Informationen zum SS-Pionier- und Ausbildungsbataillon 1 und anderes

  • Hallo an alle Forumsmitglieder!

    Bei der Recherche zu meinem Großvater bin in mittlerweile etwas weiter gekommen und habe mir seine SS-Stammkarte aus dem Bundesarchiv kommen lassen.
    Dort werden zahlreiche Stationen aus seinem beruflichen Werdegang aufgeführt. So war er u.a. als Truppen- und/oder Kommandoarzt sowie Standortarzt der Waffen-SS im SS-Führungshauptamt in Bad Saarow sowie auf dem in der Nähe liegenden Truppenübungsplatz "Kurmark" tätig, um dann ab Anfang Sept. 1944 für rund drei Monate eine Dienststelle bei Schellenberg zu bekleiden. Hat einer von Euch vielleicht eine Ahnung, wie ich diesbezüglich an weitere Informationen kommen könnte?

    Nach der Stelle bei Schellenberg gelangt er dann von Dez. 44 bis Mitte Februar 45 nach Dresden(?) zum SS-Pionier- und Ausbildungsbataillon 1. Nun habe ich in einem Forumsbeitrag hier gelesen, dass es zu diesem Bataillon eine ausführliche(?) Chronik gibt. Daher wäre meine Frage, ob jemand von Euch mir da vielleicht weiterhelfen kann, da ich diese Chronik nicht finden kann.

    Von dort ging es für ihn an Unterführerschule der Waffen-SS nach Laibach (gibt es dazu irgendwelche Unterlagen?), von wo er über die grüne Grenze über Österreich und Bayern ins Saarland gelangte.

    Es wäre total klasse, wenn er mir bei meinen Fragen weiterhelfen könntet!

    Danke schon jetzt!

    Beste Grüße,

    Walter

  • Servus Walter,

    besaß Dein Großvater einen Führerdienstgrad? War er Allgemeinarzt, Zahnarzt oder Apotheker? Bzgl. der Chronik schreibe mir bitte eine PN.

    Gruß, westermann

  • Hallo Westermann!

    Er war Allgemeinmediziner und seit 30. Januar 1944 Hauptsturmführer der Reserve!

    Grüße

    Walter

  • Servus Walter,


    zur SS-Unterführerschule Laibach solltest Du vorallem folgenden Beitrag von Rolandus beachten : klick.


    Hier zwei SS-Ärzte (Daten SS-Führerliste), welche im November 1944 bzw. Februar 1945 an der SS-Unterführerschule Laibach waren :


    Muthig, Julius Dr

    SS-Stubaf.

    geb. 9. 5.1908 in Aschaffenburg

    SS-Nr. 104 518

    SS-U.Sch.Laibach 11.44

    Hstuf. IVb,I./Pz.Gr.Brig.49 8.44

    Hstuf. 2.SS-Pz.Div. 8.42

    Hstuf. K.L.Dachau 4.42


    Walter, Alfred Dr.

    SS-Hstuf.

    geb. 17. 3.1908 in Kamphausen

    SS-Nr. 401 310

    SS-U.Sch.Laibach 2.45

    Ustuf. Art.Rgt.6 8.41


    Es gab auch ein SS-Lazarett Laibach, wo u.a. folgende SS-Ärzte (Daten SS-Führerliste) eingesetzt wurden :


    Jung, Hermann Dr .

    SS-Hstuf.

    geb. 8. 2.1905 in Ludwigshafen

    SS-Nr. 249 522

    SS-Lazarett Laibach 11.44


    Küttner, Otto Dr.

    SS-Stubaf.

    geb. 2. 2.1908 in Nehr.Malden/London

    SS-Nr. 185 021

    SS-Lazarett Laibach 6.44

    Hstuf. 4.SS-Pol.Div. 5.40

    Ostuf. LSSAH 1.36


    Sponer, Eduard Dr.

    SS-Hstuf.

    geb. 6. 8.1910 in Breitenstein

    SS-Nr. 37 498

    SS-Lazarett Laibach 9.44

    Ustuf. LSSAH 7.41


    Wacha, Viktor Dr.

    SS-Ustuf.

    geb. 23. 7.1916 in Brünn

    SS-Lazarett Laibach 11.44

    Gruß, westermann

  • Hallo Westermann!

    Vielen lieben Dank! Das bestätigen meine Unterlagen auch.

    Heißt das dann, dass er dort als Arzt tätig war? Falls nicht: hast du oder jemand aus dem forum einen Tipp, wie ich herausfinden könnte, was er dort gemacht hat?

    Beste Grüße

    Walter