Standorte Sanitätseinheiten-Antworten, Hinweise, Fragen u.s.w.

  • Hallo,


    H.V.Pl. 1/23 Sanko.263 Lebreja

    Hans Madeja VDK
    10.02.1944
    Hans Madeja ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 11 Reihe 15 Grab 1294


    Bielsk Feldlaz. 263

    Alois Rogl VDKVDK
    27.06.1941
    Alois Rogl ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze.

    Endgrablage: Block 1 Reihe 30 Grab 1451


    Wenn meine Technik wieder besser funktioniert, kommen noch etwa 36 Einträge zu 263 und 267. Zu 264, 265 und 266 habe ich keinen einzigen Fund.


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Hallo Many. Hier noch welche zu den vorhandenen Einheiten.


    Franz Luiszer VDK

    25.10.1941

    H.V.Pl. Sanko. 1/82 Ostaschewo

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ostaschewo / Moskau - Russland


    Franz Kopeczek VDK

    25.10.1941

    H.V.Pl. 1/84 in Woin

    vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden.


    Franz Hindel VDK

    25.10.1941

    Sanko 1/81 H.V.Pl.Borichino b.Kalinin

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Borichinoca / Twer - Russland


    Franz Puchalla VDK

    25.10.1941

    San.Kp.1/11 Laz.Dratschewo

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Dratschewo Posadnikow - Russland


    Franz Friz VDK

    26.10.1941

    HVPl.Toljtschje Sanko mot 2/522

    Franz Friz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino.

    Endgrablage: Block 3 Reihe 13 Grab 584


    Franz Huckert VDK

    26.10.1941

    Arm.Feldlaz. 6/592 Nish.Serogosy

    Franz Huckert konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kirowograd war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Franz Kalcher VDK

    26.10.1941

    Feldlaz. 97 Bachmut Artemowsk H.V.Pl.

    Franz Kalcher konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Franz Hackbarth VDK

    18.10.1941

    A.Feldlaz. 2/552 Molwotizy

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Molwot - Russland


    Otto Schulze VDK

    25.07.1941

    H.V.Pl. Sanko.1/15 in Szumonokowo

    Otto Schulze ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowoüberführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Max Ruppert VDK

    17.08.1941

    Fela. 134 Paritschi

    Max Ruppert konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Pulawy war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Johann Klausner VDK

    17.08.1941

    Feldlaz.SS.Div.Reich Strigino, Samschara

    Johann Klausner ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Max Kalus VDK

    15.10.1941

    Malaja Oposchnija, Fela. 239

    Max Kalus wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Oposchnja - Ukraine


    Mit freundlichen Grüßen, Mathias


    alles eingearbeitet, many

    Suche alle Informationen über den Verbleib meines Urgroßvaters - Ausbildungs- und Ersatz Bataillon 44, vermisst ab Februar 1945 in Bartenstein, Ludendorff- Kaserne. Hier klicken für Informationen

    Edited once, last by many ().

  • 1. Sanitäts-Kompanie 262 FPN 17205 bis 01.1944

    2. Sanitäts-Kompanie 262 FPN 26547 bis 10.1944

    Sanitäts-Kompanie 262 FPN 38347 ab 01.1945

    1. Kranken-Kraftwagen-Zug 262 FPN 11636 bis 03.1944

    2. Kranken-Kraftwagen-Zug 262 FPN 27671 bis 12.1943

    Kranken-Kraftwagen-Kompanie 262 FPN 27671 ab 12.1943

    Feldlazarett 262 FPN 11526 bis 09.1944

    262. Infanterie-Division


    1. Sanitäts-Kompanie 262 FPN 17205

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    28.07.1941 1.Sanitäts-Kompanie 262 Worsowka b. Malin 17205 Worsowka - Ukraine VDK
    29.07.1941 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl. Worsowka b. Malin 17205 Worsowka - Ukraine VDK
    30.07.1941 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl. Worsowka b. Malin 17205 Worsowka - Ukraine VDK
    07.08.1941 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl.
    Malin
    17205 Kriegsgräberstätte Kiew VDK
    21.12.1941 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl. Roschtscha 25 km w. Tarussa 17205 Roschtscha / Kaluga - Russland VDK
    07.10.1942 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl. Alexeewka Chitrowo 17205 Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino VDK
    18.02.1943 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl.
    Dorogoje am
    Nerutsch
    17205 Lomowoje - Russland VDK
    21.02.1943 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl.
    Dorogoje am
    Nerutsch
    17205 Lomowoje - Russland VDK
    09.03.1943 1.Sanitäts-Kompanie 262 Tusowo u. Lomowojesüdostw. Orel 17205 Lomowoje - Russland VDK
    10.03.1943 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl.
    Tusowo u. Lomowoje
    17205 Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino Erstgrablagen
    04.04.1943 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl.
    Tusowo
    17205 Lomowoje - Russland VDK
    24.04.1943 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl.
    Tusowo
    17205 Lomowoje - Russland VDK
    13.07.1943 1.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl. Lomowoje
    Mokowskoje
    17205 Lomowoje - Russland VDK


    2. Sanitäts-Kompanie 262 FPN 26547

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    01.08.1941 2.Sanitäts-Kompanie 262 H.V.Pl. Worsowka 26547 Worsowka - Ukraine VDK
    16.09.1943 2.Sanitäts-Kompanie 262 Roslawl Schumorka 26547 Roslawl - Russland VDK


    eingearbeitet, many

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 3 times, last by many ().

  • 1. Sanitäts-Kompanie 263 FPN 16722 bis 05.1945

    2. Sanitäts-Kompanie 263 FPN 32144 ab 1942 bis 05.1945

    1. Kranken-Kraftwagen-Zug 263 FPN 08184 bis 11.1944

    2. Kranken-Kraftwagen-Zug 263 FPN 01383 bis 1942

    Kranken-Kraftwagen-Zug 263 FPN 08184 ab 11.1944 bis 04.1945

    Sanitäts-KFZ-Staffel 263 FPN 01383 ab 1942 bis 12.1943

    Feldlazarett 263 FPN 39335 bis 05.1945

    263. Infanterie-Division


    1. Sanitäts-Kompanie 263 FPN 16722

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    18.02.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Gratschewka 16722 Gratschewka / nw. Juchnow - Russland VDK
    21.03.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Filippenki 16722 Filippenki - Russland VDK
    28.03.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Filippenki 16722 Djukino - Russland VDK
    04.06.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Barsuki
    16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    20.06.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Barsuki
    16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    06.07.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Barsuki
    16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    14.07.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Barsuki
    16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    06.08.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Barsuki
    16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    16.08.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Barsuki
    16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    20.08.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Barsuki
    16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    06.09.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 Wichertshöhe b. Barsuki 16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    14.10.1942 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Wichertshöhe b. Barsuki 16722 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    08.10.1943 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Isotscha
    16722 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    09.10.1943 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Isotscha
    16722 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    26.01.1944 1.Sanitäts-Kompanie 263 Ortslaz.
    Idriza
    16722 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    30.01.1944 1.Sanitäts-Kompanie 263 Ortslaz.
    Idriza
    16722 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    01.02.1944 1.Sanitäts-Kompanie 263 Ortslaz.
    Idriza
    16722 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    06.08.1944 1.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Dsranieki 16722 Silnieki,Einzelgrab b.Pastorat 5km östl.Madona VDK


    2. Sanitäts-Kompanie 263 FPN 32144

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    27.06.1941 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Jatowka 32144 Kriegsgräberstätte in Berjosa Erstgrablagen
    15.08.1941 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Grigorjewka 32144 Grigorjewka / Jelnja - Russland 2./Infanterie-Regiment 483
    263. Infanterie-Division
    Erstgrablagen
    25.08.1941 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Orlowa 32144 Glinka / Smolensk - Russland Erstgrablagen
    05.10.1941 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Siniki
    32144 Siniki / Jelnja - Russland VDK
    06.10.1941 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Siniki
    32144 Siniki / Jelnja - Russland Erstgrablagen
    07.10.1941 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Siniki
    32144 Siniki / Jelnja - Russland VDK
    19.01.1942 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Bolemjino 32144 Pelageino/ Medyn - Russland VDK
    26.01.1942 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Bolemjino 32144 Pelageino/ Medyn - Russland VDK
    21.05.1942 2.Sanitäts-Kompanie 263 Seuchenlaz. Gory 32144 Gory / Kaluga - Russland VDK
    14.02.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Lubnow u. Sotzla 32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh 8./Grenadier-Regiment 485
    263. Infanterie-Division
    Erstgrablagen
    18.02.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Lobno
    32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    17.03.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Lobno
    32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    18.03.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Lobno
    32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    04.04.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Lobno
    32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    03.05.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Isotscha 32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    05.06.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Ssyrokwaschino bei Bekesy 32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh Erstgrablagen
    07.06.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Ssyrokwaschino 32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh Erstgrablagen
    21.06.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Waulino
    32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    18.07.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Waulino
    32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    30.07.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Waulino
    32144 Kriegsgräberstätte Sebesh VDK
    19.10.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Tschuprowo 32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    18.12.1943 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl. Tschuprowo 32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    12.03.1944 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Aschkowo
    32144 Kriegsgräberstätte in Sebesh Erstgrablagen
    11.07.1944 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Ssebesh
    32144 Sammelfriedhof in Sebesh VDK
    20.07.1944 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Jonicki Randoni
    Stolerowa
    32144 Stolerowa - Lettland VDK
    20.09.1944 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Davji
    32144 Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki VDK
    30.09.1944 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Davji
    32144 Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki VDK
    19.12.1944 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Kalvene
    32144 Kalvene Pirtnieki - Lettland VDK
    31.12.1944 2.Sanitäts-Kompanie 263 H.V.Pl.
    Bojas
    32144 Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg) VDK


    Feldlazarett 263 FPN 39335

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    25.06.1941 Feldlazarett 263 Bielsk 39335 Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze Erstgrablagen
    27.06.1941 Feldlazarett 263 Bielsk 39335 Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze Erstgrablagen
    28.06.1941 Feldlazarett 263 Bielsk 39335 Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze VDK
    16.11.1941 Feldlazarett 263 Malojaroslawez 39335 Malojaroslawez - Russland VDK
    02.03.1944 Feldlazarett 263 Tolstucha 39335 Kriegsgräberstätte in Sebesh Erstgrablagen
    08.08.1944 Feldlazarett 263 Neugut 39335 Sammelfriedhof in Saldus (Frauenburg) Erstgrablagen
    11.08.1944 Feldlazarett 263 Pustoschka 39335 Kriegsgräberstätte Saldus (Frauenburg) Erstgrablagen


    eingearbeitet, many

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 2 times, last by many ().

  • Sanitäts-Kompanie 264 FPN 59001 bis 1945

    264. Infanterie-Division


    Sanitäts-Kompanie 264 FPN 59001

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle


    eingearbeitet, many

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 2 times, last by many ().

  • Sanitäts-Kompanie 266 FPN 56991 bis 11.1944

    Kranken-Kraftwagen-Zug 266 FPN 59383 bis 11.1944

    266. Infanterie-Division


    Sanitäts-Kompanie 266 FPN 56991

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle


    eingearbeitet, many

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 2 times, last by many ().

  • 1. Sanitäts-Kompanie 267 FPN 29383 bis 09.1944

    2. Sanitäts-Kompanie 267 FPN 02896 bis 09.1944

    1. Kranken-Kraftwagen-Zug 267 FPN 10554 bis 04.1944

    2. Kranken-Kraftwagen-Zug 267 FPN 01999 bis 04.1944

    Kranken-Kraftwagen-Kompanie 267 FPN 10554 bis 09.1944

    Feldlazarett 267 FPN 27233 bis 09.1944

    267. Infanterie-Division


    1. Sanitäts-Kompanie 267 FPN 29383

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    02.09.1941 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl. Utechowa 29383 Kostyri / Jelnja - Russland VDK
    06.11.1941 1.Sanitäts-Kompanie 267 Schalikowo 29383 Moshajsk - Russland VDK
    15.11.1941 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl. Schalikowo 29383 Schalikowo / Moshaisk - Russland VDK
    05.02.1942 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl. Orechownja 29383 Orechownja - Russland VDK
    10.08.1942 1.Sanitäts-Kompanie 267 Miljatino 29383 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    24.08.1942 1.Sanitäts-Kompanie 267 Ortslaz. Miljatino 29383 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    11.10.1942 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl. Miljatino 29383 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    26.10.1943 1.Sanitäts-Kompanie 267 Uretschje 29383 Kriegsgräberstätte in Schatkowo VDK
    27.11.1943 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Stary-Bychhoff
    29383 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    05.12.1943 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Stary-Bychhoff
    29383 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    08.12.1943 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Stary-Bychhoff
    29383 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    11.12.1943 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Stary-Bychhoff
    29383 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    12.12.1943 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Stary-Bychhoff
    29383 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    14.02.1944 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Stary-Bychhoff
    29383 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    28.02.1944 1.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Jeswa Jannoje
    29383 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK


    2. Sanitäts-Kompanie 267 FPN 02896

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    23.07.1941 2.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Slobodka-Krasnobereskaja
    02896 Kriegsgräberstätte in Schatkowo VDK
    11.08.1941 2.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Mormalj
    02896 Bobruisk - Belarus VDK
    21.11.1941 2.Sanitäts-Kompanie 267 Dorochowo 02896 Kriegsgräberstätte Rshew VDK
    03.03.1942 2.Sanitäts-Kompanie 267 Ssilenki 02896 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    26.03.1942 2.Sanitäts-Kompanie 267 Ssemenowskoje 02896 Semenowskoje / Temkino - Russland VDK
    03.05.1942 2.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Ssilenki
    Batjuschkowo
    02896 Silinki - Russland VDK
    24.01.1943 2.Sanitäts-Kompanie 267 Staroja
    Kalugowo
    02896 Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina VDK
    10.06.1943 2.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl. Alexandrowskoje 02896 Utrikowo / Spas - Russland VDK
    09.08.1943 2.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl. Alexandrowskoje 02896 Utrikowo / Spas - Russland VDK
    04.12.1943 2.Sanitäts-Kompanie 267 Nikonowitschi Stary-Bychhoff 02896 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    21.03.1944 2.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Saleskaja
    02896 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    02.05.1944 2.Sanitäts-Kompanie 267 H.V.Pl.
    Stary-Bychhoff
    02896 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK


    Feldlazarett 267 FPN 27233

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    15.07.1941 Feldlazarett 267 Slobodka Beliza Bobruisk 27233 Bobruisk - Belarus Erstgrablagen
    16.07.1941 Feldlazarett 267 Bobruisk 27233 Bobruisk - Belarus Erstgrablagen
    11.08.1941 Feldlazarett 267 Krasnobereshkaja 27233 Kriegsgräberstätte in Schatkowo VDK
    19.10.1942 Feldlazarett 267 Miljatino 27233 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK


    eingearbeitet, many

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 2 times, last by many ().

  • Hallo Many. Hier wieder ein paar Infos zum Einarbeiten.


    Franz Müseler VDK

    22.02.1942

    H.V.Pl.d.Sanko 2/160 Molotschnojesu

    Petrowskaja

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Petrowskoje / Isjum - Ukraine


    Dr. Wiesener, Heinrich Johann Edmund VDK

    15.08.1942

    San.Kp.1/82 H.V.Pl. Pretschistoje

    Dr. Heinrich Johann Edmund Wiessner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew.

    Endgrablage: Block 3 Reihe 27 Grab 1344

    ist bereits vorhanden


    Bruno Werner VDK

    03.06.1944

    Im Feldlaz. 101 Jäg.Div. in Delatyn

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Lachowce / Iwano - Ukraine

    ist bereits vorhanden


    Michael Zitzelsberger VDK

    10.03.1943

    Krgs.Laz. 4/609 in Kostjukowka

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Gomel - Belarus


    Heinrich Wollinger VDK

    23.01.1944

    Feldlaz. 193 Beschanizy

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Beshanizy - Russland


    Horst Lange VDK

    02.04.1944

    Geb.Sankp. 2/8 H.V.Pl. Larino

    Horst Lange ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden.


    Paul Klatt VDK

    24.06.1941

    Feldlaz. 256 H.V.Pl.Nowy Dwor

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Grodno - Belarus


    Walter Schleussner VDK

    24.06.1941

    Feldlaz.mot.7 Czyzewo

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Czyzew - Polen


    Johannes Otto VDK

    15.01.1943

    Kamensk Krgslaz.3/601

    Johannes Otto ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschkaüberführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Johannes Eckhoff VDK

    15.01.1943

    Feld.Laz.239 Stadniza,40 km nordw.Woro-

    nesch

    Johannes Eckhoff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino.

    Endgrablage: Block 6 Reihe 35 Grab 2041


    Werner Strömel VDK

    14.01.1943

    Sanko. 2/10 (m.) Dawydowo

    Werner Strömel ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden


    Karl Hammermüller VDK

    14.01.1943

    Krgslaz.m. 1-591 Ssalsk

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Salsk / Rostow - Russland


    Karl Lingenfelder VDK

    14.01.1943

    Tunnel S.Nawaginskaja-Gunaikatal Chadys-

    henskaja,H.V.Pl.Geb.Sanko. 1/94

    Karl Lingenfelder konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Krasnodar-Apscheronsk war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    alles eingearbeitet, many

    Suche alle Informationen über den Verbleib meines Urgroßvaters - Ausbildungs- und Ersatz Bataillon 44, vermisst ab Februar 1945 in Bartenstein, Ludendorff- Kaserne. Hier klicken für Informationen

    Edited once, last by many ().

  • Hallo Many. Hier weitere Gefallene


    Karl Tönges VDK

    14.01.1943

    San.Kp.2/129 Seuchenlaz. Medwedewo

    Karl Tönges ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden.


    Johann Pfrogner VDK

    14.01.1943

    Ortslaz. Kikino Sanko.2/219

    Johann Pfrogner ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Johann Zellinger VDK

    14.01.1943

    H.V.Pl. d. San.Kp. 2/552 Olchowez

    Johann Zellinger ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 18 Reihe 34 Grab 2112


    Kurt Schilling VDK

    14.01.1943

    Feldlaz. 102 m.Sowch Waranssino

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Waraksino / Osuga - Russland


    Kurt Schmidt VDK

    14.01.1943

    Sanko 1/122 H.V.Pl. Sabolotje

    Kurt Schmidt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 16 Reihe 31 Grab 1922


    alles eingearbeitet, many

    Suche alle Informationen über den Verbleib meines Urgroßvaters - Ausbildungs- und Ersatz Bataillon 44, vermisst ab Februar 1945 in Bartenstein, Ludendorff- Kaserne. Hier klicken für Informationen

    Edited once, last by many ().

  • Hallo Many


    Hier auch noch paar Daten aus den Erstgrablagen zum einarbeiten.


    San.Kp. b (m.) 2/1 H.V.Pl. Possolok

    13.12.1941


    3./schwere Artillerie-Abteilung 846


    Possjolok - Russland


    Erstgrablage


    Wertjatschi,H.V.Pl.,Sanko 1/3 mot.

    27.08.1942


    Kriegsgräberstätte Rossoschka


    Erstgrablage


    H.V.Pl. 1/3 m. Sw. Krassnyj-Skotowod

    28.07.1942 (vermutlich 28.08.1942)


    Kriegsgräberstätte Rossoschka


    Erstgrablage


    Belowskaja, H.V.Pl. 1/19

    06.07.1943


    8./Panzer-Grenadier-Regiment 74

    19. Panzer-Division


    Nowaja Derewnja / Belgorod - Russland


    Erstgrablage


    Gluchow H.V.Pl.d.San.Kp.1/27

    26.09.1941


    Kriegsgräberstätte in Kiew


    Erstgrablage


    Fela 29 m.,Karatschew

    06.11.1941


    Karatschew / Brjansk - Russland


    Erstgrablage


    Feldlaz. 29 (mot) in Karatschew

    14.11.1941


    Karatschew / Brjansk - Rußland.


    Erstgrablage


    Fela.94 m. Temrjuk

    28.04.1943


    Fela.150 m. Temrjuk Kuban

    24.04.1943


    Temrjuk - Russland


    Erstgrablage


    Sanko.2/173 Anapa Werchne-Bakanskaja

    02.11.1942


    Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk


    Erstgrablage


    Feldlz.196(mot.) Tossno

    14.09.1941


    Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg


    Erstgrablage


    Feldlaz. 227 Karmanowo

    09.01.1942


    Karmanowo / Gagarin - Russland


    Erstgrablage


    Feldlaz. 227 Karmanowo

    18.01.1942

    21.01.1942


    Karmanowo / Gagarin - Russland


    Erstgrablage



    Fela.251 m. Schitkowitsche

    21.03.1944


    Veterinär-Kompanie 152


    Kriegsgräberstätte Berjosa


    Fela.4/582 mot. Schitkowitschi

    02.02.1944


    23.02.1944


    Bau-Battallion 418


    Kriegsgräberstätte Berjosa


    Erstgrablage


    H.V.Pl.Now.Alexandrowskoje 2/267 San.Kp.

    03.05.1943


    3./schwere Artillerie-Abteilung 445


    Utrikowo / Spas - Rußland.


    Erstgrablage


    Sanko.2/296 H.V.Pl. Babenka b. Bolchow nördl. Orel

    25.04.1942

    29.04.1942


    Sammelfriedhof in Kursk - Besedino


    Erstgrablage


    F.L. 6/562 m. Subzow

    09.02.1942


    Sammelfriedhof in Rshew


    Erstgrablage


    Dubonzowskaja H.v.Pl.Sanko.mot. 1/582 Nikolajewskaja

    01.08.1942


    Infanterie-Regiment 671
    711. Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk


    Erstgrablage


    Gruß Stefan


    alles eingearbeitet, many

    Edited 7 times, last by many ().

  • Hallo ,


    als nächstes wollen wir Tabellen zu den Sankos und Feldlazaretten

    268, 269, 270, 271, 272, 273, 274 u. 275

    anfertigen.

    Bitte dazu wieder alles einstellen.:)


    Danke und viele Grüße Micha

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

  • Moin zusammen

    ich sehe hier läuft es, Micha jetzt hast aber einiges vorgelegt.


    Na gut , danke für alles

    Gruß und alles dran, many

    Auskunft zu Zivilverschollenenliste

  • Hallo Micha und Many


    Zu den aktuellen San Einheiten gibt es nicht viel erst ab 29x wieder mehr :/


    Jelnja H.V.Pl. Sanko. 1/268

    03.08.1941


    16./Infanterie-Regiment Großdeutschland


    Jelnja - Rußland


    Erstgrablage


    San.Kp. 1/268 H.V.Pl. Gridinki

    21.12.1942


    Gridenki - Russland


    Erstgrablage


    Ostw.Shary, H.V.Pl. Sanko 2/268

    05.04.1942


    9./Artillerie-Regiment 268
    268. Infanterie-Division


    Klimow Sawod - Russland


    Erstgrablage


    H.V.Pl.d. Sankp. 2/268 Nowaja-Beresovka

    20.08.1943


    Nowaja Beresowka / Roslawl - Russland


    VDK


    Sselizo Feldlaz.268 Baltutino

    08.08.1941


    Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.


    VDK


    Feld.Laz.268 Balhutino
    19.08.1941


    Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.


    VDK


    Feldlaz.268 d. 15.I.D. Baltutin, Jelnja

    21.08.1941


    Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.


    VDK


    San und Feld 269 sind schon vorhanden evtl find ich da auch noch was 270 bis 290 gibt es glaub keine Daten in den Erstgrablagen.


    Gruß Stefan

  • Hallo,


    meine Technik funktioniert wieder.

    Folgende bei San-Einheiten 263 - 267 Verstorbene habe ich bisher gefunden:


    v. H.V.Pl. i. F.Laz. 263 Bielsk

    Alois Mathä VDK
    29.06.1941
    Alois Mathä ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze.

    Endgrablage: Block 1 Reihe 29 Grab 1447


    Feld.Laz.m. 263 Malojaroslawez

    Harald ten Brink VDK
    29.10.1941
    Harald ten Brink wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Malojaroslawez - Russland


    H.V.Pl.Malojaroslawez Feldlaz.(mot.) 263

    Josef Dressen VDK
    16.11.1941
    Josef Dressen wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Malojaroslawez - Russland


    Feldlaz. 263 Malojaroslawez

    Josef Helmes VDK
    16.11.1941
    Josef Helmes wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Malojaroslawez - Russland


    Feldlaz. 263 Malojaroslawez

    Josef Bögl VDK
    16.11.1941
    Josef Bögl wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Malojaroslawez - Russland


    Feldlaz. 263 mot. Tossno

    Heinz Heinrich VDK
    13.01.1943
    Heinz Heinrich konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sologubowka war somit leider nicht möglich.


    H.V.Pl. 263

    Jakob Mai VDK

    14.03.1943

    Jakob Mai ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten

    Leider konnten bei den Umbettungsarbeiten aus seinem ursprünglichen Grablageort nicht alle deutschen Gefallenen geborgen und zum Friedhof Sebesh überführt werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Jakob Mai einer der deutschen Soldaten ist, dessen Gebeine geborgen wurden, die aber trotz aller Bemühungen nicht identifiziert werden konnten.


    Fela.m. 263 Ust-Dobyssy Lkb. 28

    Heinz Holz VDK
    02.11.1943
    Heinz Holz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 12 Reihe 24 Grab 1636


    Feldlaz. 263 im Raum Birsen

    Alois Lorenz VDK
    05.08.1944
    Alois Lorenz konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Saldus (Frauenburg) war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.



    H.V.Pl. 1/263 Barsuki

    Heinz Wauer VDK
    19.07.1942
    Heinz Wauer ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Ssitskoje, H.V.Pl.Sanko. 1/263 Wicherts-Höhe

    Bruno Bartkowiak VDK
    01.12.1942
    Bruno Bartkowiak ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.


    Orts.Laz. 1/263 Idriza

    Hans Karp VDK
    23.01.1944
    Hans Karp ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 10 Reihe 21 Grab 1750


    Ortslaz.Sanko 1/263 Idriza

    Hans Krebs VDK
    25.01.1944
    Hans Krebs ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 10 Reihe 22 Grab 1763



    Sanko. 2/263 H.V.Pl.Bolanjino

    Walter Helm VDK

    26.01.1942

    Walter Helm wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pelageino/ Medyn - Russland


    San.Kp.2/263 H.V.Pl. Tschuprowo

    Heinz Liepe VDK

    30.11.1943
    Heinz Liepe ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 13 Reihe 8 Grab 745


    H.V.Pl. Sanko. 2/263 Tschuprowo

    Heinz Manzke VDK
    20.12.1943
    Heinz Manzke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 13 Reihe 8 Grab 796


    H.V.Pl. Sanko. 2/263 Tschiprowo

    Heinz Reinke VDK
    24.12.1943
    Heinz Reinke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 13 Reihe 8 Grab 813


    bis hier eingearbeitet, many


    Feldlaz. 267 Bobruisk

    Josef Gegenfurthner VDK
    18.07.1941
    Josef Gegenfurthner wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus


    Feldlaz. 267

    Herbert Schulze VDK
    14.11.1941
    Herbert Schulze wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borodino / Moshajsk - Russland


    Feldlz. 267 Gshask

    Herbert Gienow VDK
    01.02.1942
    Herbert Gienow wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gagarin - Russland


    Nowoselki Feldlaz.267 I.D.

    Kurt Giesemann VDK
    01.10.1942
    Kurt Giesemann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.


    Ljubun,Feld.Laz. 267

    Alwin Beuger VDK
    25.03.1943
    Alwin Beuger wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Utrikowo / Spas - Russland


    H.V.Pl. Jermelind San.Kp. 1/267

    Herbert Goldhahn VDK
    09.09.1941
    Herbert Goldhahn wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stodolischtsche / Rosslawl - Russland


    H.V.Pl.San.Kp. 1/267

    Karl Heinz Berger VDK
    20.11.1941
    Karl Heinz Berger wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schalikowo / Moshaisk - Russland


    Sanko 1/267,H.V.Pl.Orechowja

    Herbert Hinke VDK

    03.02.1942

    Herbert Hinke wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orechownja - Russland


    Miljatino Ortslaz. Sanko 1/267

    Karl Mönkemeyer VDK
    18.07.1942
    Karl Mönkemeyer ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.


    Sanko. 1/267 H.V.Pl.Stary-Bychow

    Heinz Schröder VDK
    03.12.1943
    Heinz Schröder ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden.


    San.1/267 H.V.Pl.Stary-Lischow (Lkb.852

    Heinz Hielscher VDK
    04.12.1943
    Heinz Hielscher ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden.



    Ortslaz. Sanko 2/267 in Borodino

    Erich Horn VDK

    10.11.1941

    Erich Horn wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borodino / Moshajsk - Russland


    Sanko 2/267 Dorochowo

    Herbert Neumann VDK
    22.11.1941

    Herbert Neumann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden.


    H.V.Pl.,Sanko 2/267,Wassiljewo-Gubino

    Friedrich Horn VDK
    13.01.1942
    Friedrich Horn wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Weselewo - Russland


    H.V.Pl.,Sanko 2/267,Wassiljewo Gubino

    Herbert Resch VDK
    19.01.1942

    Herbert Resch wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Weselewo - Russland


    San.Kp. 2/267 Morkowa

    Werner Kalis VDK
    14.03.1943
    Werner Kalis wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Utrikowo / Spas - Russland


    Sanko. 2/267 H.V.Pl. Now-Alexandrowskoje

    Heinz Riemenschneider VDK
    22.03.1943
    Heinz Riemenschneider wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Utrikowo / Spas - Russland


    San.Kp. 2/267 H.V.Pl.Stary-Bychoff

    Adolf Brachtel VDK

    01.05.1944

    Adolf Brachtel ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden.


    Viele Grüße

    Bernhard


    alles eingearbeitet, many

    Edited 10 times, last by many ().

  • Hallo

    Ich habe alle Standorte der Sanitätskompanien und Feldlazarette von allen Divisionen, die in der Bretagne waren zwischen Juni 40 und August 44.

    Ist jemand interessiert ?

    Wenn ja, kann ich alles auflisten, es nimmt nur einige Zeit.

    Gruß aus der Bretagne

    Alain

  • Moin Alain




    ja, wir sind Interessiert, wie ist das denn Aufgebau und aus was für Quellen hast du die Angaben ?


    stell doch mal etwas ein, um zu sehen wie wir das einarbeiten können.


    danke und Gruß


    many

    Auskunft zu Zivilverschollenenliste

  • Hallo Alain ,


    das wäre für dieses Thema eine ganz große Hilfe.

    Mit Standorten von Sanitätskompanien und Feldlazaretten im Westen sieht es in unseren Tabellen nicht gerade gut aus.

    Ich hoffe wir können deine Infos gut einarbeiten.


    Viele Grüße Micha

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

  • Hallo

    Hier die Liste mit den Sanitätskompanien

    5. Panzer-Division (Juni und Juli 1940)

    Feld-Armee-Sanitäts-Abteilung 582 (Einheit 21 371), in Huelgoat

    1. Sanitätskompanie 85 (Einheit 30 514), in Guingamp

    2. Sanitätskompanie 85 (Einheit 39 116), in Brest hôpital maritime

    1. Panzer-Division (Ende Dezember 1942-Mai 1943)

    1. Sanitätskompanie 81 (Einheit 34 392), in Bains

    2. Sanitätskompanie 81 (Einheit 07 574), in Rennes

    11. Schützen-Brigade (Juni-Juli 1940)

    Sanitätskompanie 2/532 (Einheit 26 558), in Douarnenez am 20. Juni 1940, in La Chapelle-des-Marais am 21. Juni, in Etel am 24. Juni 1940, in Dangam ab dem 26.

    Brigade Hermann Göring (April-September 1942)

    Luftwaffen-Sanitäts-Bereitschaft Brigade Hermann Göring (Einheit L36 897), in Pontivy am 26. Juni 1942

    2. Fallschirmjäger-Division (Morbihan 23. Februar-27. Mai 1943)

    1. Sanitätskompanie (Einheit L53 528), in Pumelin (Oberstabarzt Dr Müller)

    2. Sanitätskompanie (Einheit L 54 057), in Arradon

    Feldlazarett (Einheit L01 185), in ?

    Fallschirm-Armee-Sanitäts-Park 22 (Einheit L43 691), 13, Avenue St Symphorien in Vannes

    2. Fallschirmjäger-Division (Finistère Juni 1944 bis zur Kapitulation am 19. September 1944)

    Feldlazarett (Einheit L01 185) (Dr Krekel). Am 29. Juni im Krankenhaus Quimper, dann in Brest Anfang August 1944 (Festung).

    1. Sanitätskompanie (Einheit L53 528), in Châteaulin in l’école St Louis (Dr Stimpf), dann in Brest

    2. Sanitätskompanie (Einheit L63 251), in Morlaix ab 18. Juni 1944 (Dr Cohrs), gegeben am 28. Juni der 6. Fallschirmjäger-Division. Wiederaufgestellt und in Morlaix ab 15. Juli 1944, in Sizun Anfang August, dann Brest.

    3. Fallschirmjäger-Division (März 1943-Juni 1944)

    Feldlazarett (Einheit L21 627), in Carhaix (Dr Wickert)

    1. Sanitätskompanie (Einheit L49 902), in Carhaix, dann in Plounérin am 11. April et in Rostrenen am 13. April 1944

    2. Sanitätskompanie (Einheit L55 582), in St Servais et Landerneau, in St Urbain im Schloß Kerdaoulas am 28. Mai

    Fallschirmjäger-Ersatz- u. Ausbildungs-Regiment 2

    Sanitätskompanie in Néant und Mauron (Einheit L61 181)

    2. Infanterie-Division (mot.) (19. bis 22. Juni 1940)

    1. Sanitätskompanie (Einheit 20 946) ?

    2. Sanitätskompanie (Einheit 18 748) in Lesneven von 19 bis 21. Juni, dann in Carhaix (2. Zug) von 21. Juni 17h bis 22. 5h. 3. Zug von 22. Juni 5h bis 23. Juni 20h

    Feldlazarett (Einheit 19 857), in Brest


    17. Infanterie-Division (Mai 1942-März 1943)

    1. Sanitätskompanie 17 (Einheit 06 972), in Loudéac, in Quimperlé am 20. Juli, in Plouay am 4. August, in Landevant im Dezember 1942.eingearbeitet, many

    2. Sanitätskompanie 17 (Einheit 30 535), in Rostrenen (Ortslazarett) am 23. Juni, in Quimper am 13. Juli, in Sainte Anne d’Auray.eingearbeitet, many

    Feldlazarett 17 (Einheit 07 615), im Lager Coëtquidaneingearbeitet, many



    31. Infanterie-Division (3. bis 22. Juli 1940)

    1. Sanitätskompanie 31 (Einheit 26 676) in Ste Anne d’Auray

    2. Sanitätskompanie 31 (Einheit 10 530) in Hennebont

    38. Infanterie-Division (29. Dezember 1942-15 März 1943)

    Sanitätskompanie 138 (Einheit 01 924), in Vannes und in Pontchateau (Calvaire)

    61. Infanterie-Division (4. Juli 1940-2. Februar 1941)

    Feldlazarett 161 (Einheit 16 046), in Concarneau, Hôtel de Cornouailles (Oberstabsarzt Dr. Szerreiks)

    1. Sanitätskompanie 161 (Einheit 23 568), in Le Faouët (Schule Ste Barbe) (Stabsarzt Dr. Weidner)

    2. Sanitätskompanie 161 (Einheit 26 935), in Tréboul am 3. Juli, dann in Douarnenez am 4. (hôtel de la Baie) (Stabsarzt Dr. Schultes, Oberarzt Dr Horneck)

    1. Leichtkranken-Kriegslazarett 680 in Quimper (Einheit 10 258),

    76. Infanterie-Division (21. März-25. Juni 1943)

    1. Sanitätskompanie 176 (Einheit 45 816), in Vannes, dann in St Avé (Lesvellec)

    2. Sanitätskompanie 176 (Einheit 36 145), im Kloster Calvaire, S.O von Pontchâteau, dann im Lager Coëtquidan am 21. Juni (1 Zug)

    Feldlazarett 176 (Einheit 43 549 in Ploëmel am 22. Juni, in einer Schule mit 100 Betten.

    94. Infanterie-Division (23. März-20 Juli 1943)

    1. Sanitätskompanie 194 (Einheit 34 307), in Landevant

    2. Sanitätskompanie 194 (Einheit 37 244), in Quimper, dann in Querrien

    Feldlazarett 194 de la 94° (Einheit 39 578)

    113. Infanterie-Division (März-Juli 1943)

    1. Sanitätskompanie 113 in Châteaulin (école St Louis) ab dem 14. April (Einheit 44 391), dann in Carhaix am 17. Juni 1943

    2. Sanitätskompanie 113 (Einheit 47 485), in Landerneau, dann in Carhaix am 17. Juni 1943.

    Feldlazarett 113 (Einheit 45 583), in Landerneau, dann in Rostrenen

    161. Infanterie-Division (5. Oktober 1942-Ende November 1942)

    1. Sanitätskompanie 241 (Einheit 38 961), in Dinan

    2. Sanitätskompanie 241 (Einheit 23 711) ?

    Infanterie-Division Nr 182 (2. August-18. November 1942)

    Sanitätskompanie de la division Nr 182 (Einheit 36 263), in Sainte Anne-d’Auray

    205. Infanterie-Division (26. April 1941-15. Januar 1942)

    Sanitätskompanie 205 (Einheit 24 472), in Vannes, dann in Sainte Anne-d’Auray

    211. Infanterie-Division

    Morbihan (22. Juli 1940-26. April 1941)

    2. Sanitäts-kompanie 256 (Einheit 33 690) am 9. Juli 1940 in Vannes. Eine Verstärkung von 38 Mann. Zu dieser Zeit gab es keine Sanitätskompanie in Vannes

    Feldlazarett 211 (Einheit 28 043), in Sainte-Anne d’Auray bis Februar 1941.

    1. Sanitätskompanie (Einheit 11 349), in Ste Anne-d’Auray ab Februar 1941

    Finistère (26. April – 29 Dezember 1941)

    1. Sanitätskompanie 211 (Einheit 11 349), in Châteaulin, Schule St Louis (91 Betten) und in Morlaix 189 Betten)

    Kranken-Transport-Abteilung 571 mit 195 Mann

    243. Infanterie-Division (2. Oktober 1943-Januar 1944)

    Sanitätskompanie 243 (Einheit 59 992), in Pontchâteau

    251. Infanterie-Division (Juli 1940-April 1941)

    Feldlazarett 251 (Einheit 35 296), in Landerneau in hôpital du Calvaire

    1. Sanitätskompanie 251 (Einheit 35 073), in Morlaix (Ortslazarett), am 10. Juli. Pferde und Fahrzeuge in Taulé.

    2. Sanitätskompanie 251 (Einheit 35 023), zuerst im Marine-Krankenhaus Brest am 10. Juli, dann am 26. August in Châteaulin (Ortslazarett), in der Schule St Louis (Dr Bickhoff, dann Dr Griesel).

    257. Infanterie-Division September 1942-April 1943)

    1. Sanitätskompanie 257 (Einheit 21 949) in Pont-de-Buis, dann in Landerneau im November 1942

    2. Sanitätskompanie 257 (Einheit 36 138) in Châteaulin (Schule St Louis)

    Feldlazarett 257 (Einheit 37 768) in Morlaix, dann in Landerneau, dann in Quimper, wo es bis August 1944 geblieben ist

    265. Infanterie-Division (22. Juli 1943 bis zur Kapitulation Festung Lorient und Festung St Nazaire am 10. Mai 1945)

    Sanitätskompanie 265 motorisée (Einheit 58 997) in Querrien, dann in Landevant im September, dann im Schloß Kerdreho am 1. April 1944 (2 km östlich von Plouay), dann Festung St Nazaire.

    266. Infanterie-Division (Juli 1943 bis zur Kapitulation August 1944)

    Sanitätskompanie 266 (Einheit 56 991), in Morlaix in der Schule Notre-Dame de Lourdes und in Plourin, dann in Guingamp am 4. April 1944, dann in Pedernec am 15. Mai 1944

    275. Infanterie-Division (Januar-Juli 1944)

    1. Sanitätskompanie 275 (unite 17 126), in Ste Anne d’Auray

    2. Sanitätskompanie 275 (unite 46 160), in Vannes, dann in Nantes am 3. März, dann Normandie am 7. Juni 1944 (Kampfgruppe Heintz)

    305. Infanterie-Division (Januar-April 1942)

    1. Sanitätskompanie 305 (Einheit 40 020) in Vannes, dann in Sainte Anne-d’Auray

    2. Sanitätskompanie 305 (Einheit 46 801) in ?, dann in Pontivy am 14. April 1942

    305. Infanterie-Division (neu) (März und April 1943)

    2. Sanitätskompanie 305 (Einheit 46 724) in Gourin

    333. Infanterie-Division (16. März-28. Dezember 1942)

    1. Sanitätskompanie 333 (Einheit 42 772) in Ste Anne d’Auray

    2. Sanitätskompanie 333 (Einheit 24 817), in Ste Anne d’Auray, am 17. September, in Pontchateau, hôpital du Calvaire am 16. November

    335. Infanterie-Division (26. Dezember 1941-November 1942)

    1. Sanitätskompanie 335 (Einheit 40 339) in Châteaulin (Schule St Louis) und in Quimper

    2. Sanitätskompanie 335 (Einheit 41 098) in Morlaix, in Quimper am 26. April, dann in Landerneau am 1. Juli. (9/23/140).

    337. Infanterie-Division

    Sanitätskompanie 337 (Einheit 46 487), in Dinan

    343. Infanterie-Division

    Sanitätskompanie 343 (Einheit 33 989), in Plésidy

    Finistère Juni 1943-August 1944

    Sanitätskompanie 343 (Einheit 33 989), in Landerneau am 10. Juni 1944, dann in Brest (Festung), bis zur Kapitulation.



    353. Infanterie-Division (20. Oktober 1943 - 8. Juni 1944)

    1. Sanitätskompanie 353 (Einheit 30 617), in Châteaulin in der Schule St Louis (115 lits), von Dezember 1943 bis Mai 1944, dann in Gouesnou

    2. Sanitätskompanie 353 (mot.) (Einheit 02 597), in Plounéventer-Kerbénéat, dann in Carhaix am 4. Dezember 1943 mit 120 Betten, dann in St Servais am 27. Februar 1944, dann in Morlaix vom 15. April bis zum 11. Juni 1944, in der Schule Notre-Dame de Lourdes.

    371. Infanterie-Division (April-Oktober 1943)

    1. Sanitätskompanie 371 (Einheit 33 079), in Plouigneau, dann in Rostrenen am 28. Juli, dann in am 23. August (80 Betten).

    2. Sanitätskompanie 371 (mot.) (Einheit 48 414), in Callac, in Guingamp am 15. Juni, dann in Carhaix am 28. Juli (100 Betten)

    384. Infanterie-Division (15. Juni-2. Oktober 1943)

    1. Sanitätskompanie 384 (Einheit 34 801) in Vannes am 22. Juni, dann in Lesvellec (St Avé)

    2. Sanitätskompanie 384 (Einheit 45 069) in St Nicolas-de-Redon (25 Juni), dann in Pontchâteau (Calvaire)

    Armee-Feldlazarett 6/582 (Einheit 14 342), in Lorient, dann in Vannes, Schule François Xavier (174 Betten)

    Armee-Sanitäre-Kompanie 1/582 (Einheit 16 876), in Ploërmel, dann im Lager Coëtquidan (100 Betten)

    Kriegs-Lazarett-Abteilung 612 (Einheit 05 031, puis Einheit 28 675N ab 1942), in der Schule Saint François-Xavier in Vannes (340 Betten)

    Kriegslazarett 948 im Lager Coëtquidan (Einheit 40 574), mit 500 Betten. Lazarett für Osttruppen

    Chefarzt 6/I Kriegslazarett-Abteilung 528 R. (Einheit 18 832), im März 1943 présent der 38. Infanterie-Division unterstellt.

    Edited once, last by many ().

  • Hallo Alain ,


    eine richtig super Arbeit von dir.:thumbup:

    Woher stammen diese Informationen ?

    Die Quelle der Infos ist ganz wichtig.:)


    Viele Grüße Micha

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

  • Hallo Many,


    hier noch ein Fund zu 717/817:


    Sarospatak San.Kp.817

    Heinrich Westerhoff VDK
    17.09.1944
    Heinrich Westerhoff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs.

    Endgrablage: Block 13 Reihe 9 Grab 507


    eingearbeitet, many


    Bei 268 Verstorbene:


    Ostrowek-Sadowne Feld.Laz.268

    Egon Walter Bärenfänger VDK
    22.06.1941
    Egon Walter Bärenfänger konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Pulawy war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Feldlaz.(m.) 268 Baltutino

    Herbert Maletzke VDK

    01.08.1941

    Herbert Maletzke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.

    Endgrablage: Block 21 Reihe 17 Grab 976


    Baltutino Feldlaz.268

    Heinrich Erb VDK
    01.08.1941
    Heinrich Erb ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.

    Endgrablage: Block 21 Reihe 17 Grab 979


    Feldlaz.268 Baltutino

    Fritz Krüger VDK
    12.08.1941
    Fritz Krüger ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.

    Endgrablage: Block 21 Reihe 18 Grab 1022


    Baltutino, Feldlaz.268

    Albin Adamle VDK
    14.08.1941
    Albin Adamle ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.

    Endgrablage: Block 21 Reihe 18 Grab 1037


    H.V.Pl.San.Kp. 268 Jelnja

    Fritz Albrecht VDK
    16.08.1941
    Fritz Albrecht wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jelnja - Russland


    Feldlaz. 268 Baltutino Jelnja

    Herbert Klinkmann VDK
    21.08.1941
    Herbert Klinkmann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.

    Endgrablage: Block 21 Reihe 18 Grab 1076


    Feldlaz. 268 in Pawlowo

    Heinz Pehlke VDK
    28.06.1942
    Heinz Pehlke wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slobodka / Wjasma - Russland


    Feldlaz. 268 in Slobodka

    Heinz Grunewald VDK
    11.08.1942
    Heinz Grunewald wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slobodka / Wjasma - Russland


    Feldlaz.268

    Erich Müller VDK
    20.01.1943
    Erich Müller wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wadowice - Polen


    Feldlaz.268

    Otto Vellmer VDK
    20.03.1945
    Otto Vellmer konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Nadolice Wielkie war somit leider nicht möglich.



    H.V.Pl. 2/268

    Friedrich Horn VDK
    24.01.1942
    Friedrich Horn wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Juchnow - Russland


    Dworischtsche San.Kp. 2/268

    Franz Haas VDK
    04.04.1943
    Franz Haas wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dworischtsche / Jelnja - Russland


    Sanko. 2/268 Dworischtsche

    Heinz Graßmann VDK
    19.06.1943
    Heinz Graßmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dworischtsche / Jelnja - Russland


    Viele Grüße

    Bernhard


    alles eingearbeitet, many

    Edited 4 times, last by many ().