Standorte Sanitätseinheiten-Antworten, Hinweise, Fragen u.s.w.

  • 1.Sanitäts-Kompanie 59 FPN 06497 bis 05.1945

    2.Sanitäts-Kompanie 59 FPN 11222 bis 05.1945

    1. Krankenkraftwagenzug 59 FPN 16989 bis 05.1945

    2. Krankenkraftwagenzug 59 FPN 16562 bis 03.1944

    3. Krankenkraftwagenzug 59 FPN 25 517 bis 02.1945

    8.Panzer-Division


    1.Sanitäts-Kompanie 59


    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    15.08.1941 1.Sanitäts-Kompanie 59 HVPl. 3 km nördl.v.Usstje 06497 Sammelfriedhof in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. VDK
    30.07.1942 1.Sanitäts-Kompanie 59 Troitza-Chlawitzy 06497 Podberesje / Loknja - Russland VDK
    15.02.1943 1.Sanitäts-Kompanie 59 Martinowo 06497 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    22.10.1943 1.Sanitäts-Kompanie 59 Borodjanka 06497 Sammelfriedhof in Kiew VDK
    26.08.1944 1.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Lisia Gora 06497 Lisia Gora - Polen VDK


    2.Sanitäts-Kompanie 59


    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    12.11.1941 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Laz. Nowo Nikoljskoje 11222 Sarutschewje - Russland VDK
    29.11.1942 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Nasswa 11222 Kriegsgräberstätte Sebesh VDK
    03.12.1942 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Nasswa 11222 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    04.12.1942 2.Sanitäts-Kompanie 59 Naswa 11222 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    14.12.1942 2.Sanitäts-Kompanie 59 Nassa 11222 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    19.12.1942 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Nasswa 11222 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    22.12.1942 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Nasswa 11222 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    25.01.1943 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Nasswa 11222 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    11.02.1943 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Nasswa 11222 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    15.02.1943 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Nasswa 11222 Kriegsgräberstätte in Sebesh VDK
    11.08.1944 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Szczawne 11222 Szczawne - Polen VDK
    01.01.1945 2.Sanitäts-Kompanie 59 HVPl. Babolnpuszta 11222 Sammelfriedhof in Budaörs VDK
    08.03.1945 2.Sanitäts-Kompanie 59 H.V.Pl. Greiffenberg/Schles. 11222 Kriegsgräberstätte Nadolice Wielkie - Sammelfriedhof VDK


    eingearbeitet, many

    Sanitäts-Kompanie 59

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 2 times, last by many ().

  • Hallo Many


    Sanko. I/57 H.V.Pl. b.Sagore Sajanje Ostrow
    08.07.1941


    Die Genannten wurden noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.
    Nach den uns vorliegenden Informationen befinden sich ihre Gräber derzeit noch an folgendem Ort:
    Ostrow b. Pskow - Rußland


    Erstgrablage


    Sanko 1/57 Ramenje

    08.11.1941


    Heinz Vötzsch wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Ramenje / Subzow - Russland


    Erstgrablage


    Sanko.I/57 H.V.Pl.Loshgolowa

    09.08.1941


    Stab/leichtes Radfahr-Straßenbau-Bataillon 508


    Ernst Hensel wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Murawejno / Kingisepp - Russland


    Erstgrablage


    H.V.Pl.d.Sankp. 2/57 Walowo

    23.07.1941


    Die Genannten wurden noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.
    Nach den uns vorliegenden Informationen befinden sich ihre Gräber derzeit noch an folgendem Ort:
    Wolowo / Kingisepp - Rußland


    Erstgrablage


    Walowo, H.V.Pl.d.Sanko 2/57

    24.07.1941


    Stabskompanie/Schützen-Regiment 4

    6. Panzer-Division


    Die Genannten wurden noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befinden sich die Gräber derzeit noch an folgendem Ort:

    Wolowo / Kingisepp - Russland


    Erstgrablage


    H.V.Pl.d.Sankp. 2/57 Ljady-Walowo

    21.07.1941


    3./Schützen-Regiment 114

    6. Panzer-Division


    23.07.1941


    6./Schützen-Regiment 4
    6. Panzer-Division


    Die Genannten wurden noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.
    Nach den uns vorliegenden Informationen befinden sich ihre Gräber derzeit noch an folgendem Ort:
    Wolowo / Kingisepp - Rußland


    Erstgrablage


    San.Kp.1-58 H.V.Pl. Duchowschtschina

    16.07.1941


    7./Panzer-Regiment 25

    7. Panzer-Division


    Hubert Michaelis ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte
    Duchowschtschina überführt worden. Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Chir.Staffel d.Sanko.1/58 H.V.Pl. Duchowschtschina

    16.07.1941


    7./Artillerie-Regiment 78

    7. Panzer-Division


    Gustav Roth ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.

    Endgrablage: Block 15 Reihe 2 Grab 93


    Erstgrablage


    H.V.Pl. Sanko 1/58 Koslikowa

    25.01.1942


    7./Schützen-Regiment 6
    7. Panzer-Division


    Koslikowa, H.V.Pl. Sanko. 5/58

    26.01.1942


    6./Schützen-Regiment 6

    7. Panzer-Division


    Sanko 1/58 H.V.Pl. Koslikowa

    27.01.1942


    13./Infanterie-Regiment (mot.) 20

    10. Infanterie-Division (mot.)


    Die Genannten wurden noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.
    Nach den uns vorliegenden Informationen befinden sich ihre Gräber derzeit noch an folgendem Ort:
    Koslakowo / Gagarin - Rußland


    Erstgrablage


    H.V.Pl. Sanko.2/58 Tretjakowo

    27.07.1941


    Sturmgeschütz-Abteilung 210


    Heinz Schmiedel ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka.
    Endgrablage: auf diesem Friedhof


    Erstgrablage


    Gruß Stefan


    alles eingearbeitet, many

    Edited 6 times, last by many ().

  • Hallo zusammen!

    Wieder einige Fundstücke zum Thema.


    Wilhelm Langmark

    22.01.1944

    Sanko. 2/30 H.V.Pl. Sabolotje

    Wilhelm Langmark ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 15 Reihe 14 Grab 868

    https://www.volksbund.de/graeb…fc9808ef0263ae67cf61c0eb5


    Otto Lange

    18.07.1941

    a. d. Weg H.V.Pl. Sanko.1/30 Gorjate-
    schewa und Scheestowa

    Otto Lange ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS).

    Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

    https://www.volksbund.de/graeb…9e95ca9b0b7f88e4c594cfe59


    Walter Kaiser

    11.02.1944

    Sanko 2/24 H.V.Pl. Luga Kathedralenstr.

    Walter Kaiser wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Luga Fdh.Kathedralenstr. - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…ee8c2d55cda613695582fccdf


    Wilhelm Harvst

    25.02.1942

    San.Kp. m. 2/18 H.V.Pl. Staraja-Russa

    Wilhelm Harvst wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staraja Russa - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…79fce16da193f069dd42b905d


    Gruß

    Christian


    alles eingearbeitet, many

    Edited once, last by many ().

  • Hallo Zusammen ,


    als nächste Tabellen will ich gerne die Sankos 66 , 67 und 68 abarbeiten.

    Wer also Daten zu diesen Sankos hat bitte einstellen.


    Viele Grüße Micha

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

  • Moin Micha!

    Hier etwas zum Sanko 66.


    Hans Schmitt

    18.10.1941

    H.V.Pl.,Sanko 1/66,Menjschikowo

    Hans Schmitt wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Menjschikowo - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…69815c80a2feda3f922770d5a


    Gruß

    Christian


    eingearbeitet, many
    1.Sanitäts-Kompanie 66

    Edited once, last by many ().

  • Hallo Many und Micha,

    nachfolgend Sanko 68 und weitere zum nachtragen


    Tschernay-Rutschei, Sanko. 1/68 H.V.Pl.

    Richard Einhorn VDK

    21.12.1942

    Richard Einhorn konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

    Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sebesh war somit leider nicht möglich.


    Filippowa Gora, Sanko.2/32 H.V.Pl.

    Herbert Buchwald VDK

    21.01.1942

    Herbert Buchwald konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

    Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Korpowo war somit leider nicht möglich.


    Abganerewo u. Prywolshky, Sanko 1/22 H.V.Pl.

    Erich Paul Buschmann VDK

    29.08.1942

    Erich Paul Buschmann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka - Sammelfriedhof überführt worden.


    Sologulowka Feldlaz. 20

    Josef Ebbert VDK

    14.09.1941

    Josef Ebbert ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden.


    Heiligenbeil/Ostpr., Feldlaz. 18 (mot.)

    Alfred Schön VDK

    20.02.1945

    Alfred Schön ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mamonovo.

    Endgrablage: auf diesem Friedhof


    Lg Andre


    alles eingearbeitet, many

    Edited once, last by many ().

  • Moin,


    mal etwas 10 Jahre zurück liegendes aus einer Suche hier im Forum

    Feldlazarett 680 in Karasjok vermutlich Mitte 1943 Kriegspfarrer

    Rudolf Eynck

    10.10.1944

    Feldlaz. 680 Salmijärvi

    Rudolf Eynck wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Salmijjärvi - Russland

    VDK


    Heinrich Möller

    12.10.1944

    H.V.Pl.Salmijävi F.P. 31040

    Heinrich Möller wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Salmijjärvi - Russland

    VDK


    Felix Pillner

    15.10.1944

    Salmijärvi H.V.Pl. F.P.31040

    2.Geb.SanKp. 91

    Felix Pillner wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Salmijjärvi - Russland

    VDK



    Günter Reckert

    10.10.1944

    H.V.Pl.Salmijarvi F.P. 31040

    Günter Reckert wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Salmijjärvi - Russland

    VDK


    FdW weitere Daten


    Rovaniemi /Finnland 1943

    Feldlazarett 617 FpN 1944 im erst 1941 fertig gestellten Schulgebäude ( Oktober 1944 gesprengt )



    Gruß

    Jörg

  • 1.Sanitäts-Kompanie 66 FPN 09710 ab 09.1940

    2.Sanitäts-Kompanie 66 FPN 17783 ab 09.1940

    Feldlazarett 66 FPN 20242 ab 09.1940

    16. Infanterie-Division


    1.Sanitäts-Kompanie 66 FPN 09710


    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    18.10.1941 1.Sanitäts-Kompanie 66 H.V.Pl. Menjschikowo 09710 Menjschikowo - Russland VDK
    24.10.1941 1.Sanitäts-Kompanie 66 Menschikowo 09710 Menjschikowo - Russland VDK
    04.02.1942 1.Sanitäts-Kompanie 66 H.V.Pl. Schule 12, Kursk 09710 Kursk - Russland VDK
    25.01.1943 1.Sanitäts-Kompanie 66 bei Manutschkaja 09710 Kriegsgräberstätte in Krasnodar-Apscheronsk VDK
    22.02.1943 1.Sanitäts-Kompanie 66 Pokrowskoje 09710 Pokrowskoje / Neklinowskij - Russland VDK
    19.07.1943 1.Sanitäts-Kompanie 66 Krinitschka 09710 Krinitschka / Rostow - Russland VDK
    24.08.1943 1.Sanitäts-Kompanie 66 H.V.Pl. Iwanowsky 09710 Kriegsgräberstätte in Charkow VDK
    25.08.1943 1.Sanitäts-Kompanie 66 Gawrilowka bei
    Tscherkaskaja
    09710 Drushkowka - Ukraine VDK
    19.11.1943 1.Sanitäts-Kompanie 66 H.V.Pl. Nasarowka 09710 Kriegsgräberstätte in Kirowograd VDK
    05.12.1943 1.Sanitäts-Kompanie 66 H.V.Pl. Prigut 09710 Kriegsgräberstätte in Kirowograd VDK
    05.01.1944 1.Sanitäts-Kompanie 66 H.V.Pl. Nasarowka 09710 Kriegsgräberstätte in Kirowograd VDK


    2.Sanitäts-Kompanie 66 FPN 17783

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    03.02.1943 2.Sanitäts-Kompanie 66 Aksaiskaja 17783 Aksaj - Russland VDK
    05.02.1943 2.Sanitäts-Kompanie 66 H.V.Pl. Akrizkaja 17783 Aksaj - Russland VDK
    02.03.1943 2.Sanitäts-Kompanie 66 Rjashenaja Mius 17783 Sammelfriedhof in Krasnodar-Apscheronsk VDK


    Feldlazarett 66 FPN 20242

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    13.08.1941 Feldlazarett 66 Jelanz 20242 Baschtanka - Ukraine VDK
    05.10.1941 Feldlazarett 66 Rommij 20242 Kriegsgräberstätte Charkow VDK
    17.01.1944 Feldlazarett 66 Kamenka 20242 Kamenka / Gebiet Dnjepropetrowsk (II) - Ukraine VDK


    eingearbeitet, many
    Sanitäts-Kompanie 66

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 2 times, last by many ().

  • Hallo zusammen!

    Wieder einige Fundstücke vom Volksbund.


    Hans Eberhard Doll

    31.07.1942

    Sankp.(mot.) 1/522 in Proletarskaja u. Saweljewo

    Hans Eberhard Doll wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowoselowka / Rostow - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…690f6e508190eb3a99c27e88c

    eingearbeitet, many



    Fritz Ewald Kühl

    21.10.1941

    Solugobowka Feldlaz. 254

    Fritz Ewald Kühl ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten

    https://www.volksbund.de/graeb…18927afe8d233028ca4ca85ec


    Ernst Wilhelm Jankowski

    06.03.1942

    Feldlaz. 161 Babino

    Ernst Wilhelm Jankowski ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh..

    Endgrablage: Block 1 Reihe 6 Grab 256

    https://www.volksbund.de/graeb…b9b595d5a83e1defc50f58e3a

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 161


    Rolf Hagemann

    29.07.1943

    Krgslaz.1/610 mot. Charkow

    Rolf Hagemann konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

    https://www.volksbund.de/graeb…2e930506e99e9590002bb3167

    eingearbeitet, many

    Kriegslazarett-Abteilung 610


    Gruß

    Christian

    Edited once, last by many ().

  • Hallo zusammen!

    Noch ein paar VdK-Funde.


    Willi Giese

    22.05.1944

    Arm.San.Kp. 1/552 m. O.Laz. Ludsen

    Willi Giese wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ludza - Lettland

    https://www.volksbund.de/graeb…d9e20a2aa91ccb1159f443a1c

    eingearbeitet, many



    Karl Sommer

    31.12.1941

    Praßkowjeno San.Kp. 1/26

    Karl Sommer wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Praßkowjino / Staritza - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…1f07e2e959f7b7ff53eedf67e

    eingearbeitet, many

    1. Sanitätskompanie 26


    Karl Sommer

    20.10.1941

    Feldlaz. 254 Solugobowka/Russld.

    Karl Sommer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh..

    Endgrablage: Block 3 Reihe 4 Grab 191

    https://www.volksbund.de/graeb…cd9ce56a#friedhofergebnis


    Hans Philipp Schmitt

    08.08.1941

    Feldlaz. 172 Karantin

    Hans Philipp Schmitt wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tiraspol - Moldawien

    https://www.volksbund.de/graeb…ddf82e1ced66f84b413c324bc


    Gruß

    Christian

    Edited once, last by many ().

  • Hallo zusammen,

    hier wieder einige zum nachtagen.


    Iwanowskoje, Feldlaz. 35 (mot.)

    Johann Mölders VDK

    17.11.1941

    Johann Mölders wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwanowskoje / Wolokolamsk - Russland

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 35



    Zante,Lettl.,H.V.Pl.San.SS 19

    Gustav Latzke VDK

    22.03.1945

    Gustav Latzke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus.

    Endgrablage: Block T Reihe 16 Grab 654

    eingearbeitet, many

    Sanitäts-Kompanie SS 19


    San.Komp.2/30 H.V.Pl.

    Johannes Fröbel VDK

    10.08.1941

    Johannes Fröbel ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korostyn.

    Endgrablage: auf diesem Friedhof

    eingearbeitet, many

    2.Sanitäts-Kompanie 30


    Grajewo Bialystok, Feldlaz. 26 (mot.)

    Edwin Löwe VDK

    08.08.1944

    Edwin Löwe wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grajewo - Polen

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 26


    Waliezwe,Sanko 2/10 H.V.Pl.

    Heinz Löwe VDK

    10.09.1939

    Heinz Löwe ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice - Sammelfriedhof.

    Endgrablage: Block 9 Reihe 8 Grab 756

    eingearbeitet, many

    2. Sanitäts-Kompanie 10


    Bad Bartelfeld, Sanko 2/59 H.V.Pl.

    Heinz Hellmut Löwe VDK

    17.10.1944

    Heinz Hellmut Löwe ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zborov.

    Endgrablage: Block A Reihe 8 Grab 345


    Lg Andre

    Edited once, last by many ().

  • Hallo many


    H.V.Pl. Sanko. 1/66 Wolica, Kasatin

    19.07.1941


    Infanterie-Regiment (mot) 156
    16. Infanterie-Division (mot)


    Die Genannten wurden noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.
    Nach den uns vorliegenden Informationen befinden sich ihre Gräber derzeit noch an folgendem Ort:
    Kasatin - Ukraine


    Erstgrablage


    H.V.Pl. Sanko. 1/66 Malinowka

    11.08.1941


    Die Genannten wurden noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.
    Nach den uns vorliegenden Informationen befinden sich ihre Gräber derzeit noch an folgendem Ort:
    Baschtanka - Ukraine


    Erstgrablage


    Stroza b. Krasnik, i. San.Kp.1/27, H.V.Pl.

    30.09.1939


    Otto Lang konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

    Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Pulawy war somit leider nicht möglich.

    Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Erstgrablage


    H.V.Pl. Sanko 2/45 Buchtejorowo

    08.07.1942


    Georg Gebeshuber ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino.
    Endgrablage: Block 4 Reihe 7 Grab 394


    Erstgrablage


    Fela. m. 18.I.D. Notschkowo

    08.03.1943


    Hans Schenk ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 32 Reihe 20 Grab 1326


    Erstgrablage


    Dimitriewka, H.V.Pl. Geb.Sanko. 1/54

    02.03.1942


    Emil Georg Kopf wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.
    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:
    Dmitrijewka / Gebiet Stalino - Ukraine


    Erstgrablage


    Feldlaz. 5/582 Gomel

    22.12.1941


    9./Infanterie-Regiment 133

    45. Infanterie-Division


    Franz Hillbrand wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Gomel - Belarus


    Erstgrablage


    Sanko 2/45 F.P.27407

    10.09.1942


    Rudolf Diekow ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino.

    Endgrablage: Block 4 Reihe 11 Grab 616


    Erstgrablage


    Sanko.1/18, H.V.Pl. Krapiwna

    21.11.1943


    I./Grenadier-Regiment 688
    337. Infanterie-Division


    Franz von Sternbach ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte

    Schatkowo überführt worden. Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Erstgrablage


    San.Kp.2/25 mot. Bolischaja-Rybina

    31.12.1941


    2./Infanterie-Regiment (mot.) 119

    25. Infanterie-Division (mot.)


    Alfons Klautmann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte

    Kursk - Besedino überführt worden. Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Erstgrablage


    H.V.Pl. Ssemjankowa San.Kp.mot.2/30,F.P. 31062

    Sanko.2/30 H.V.Pl. Ssemjonkowa

    20.07.1941


    Infanterie-Regiment 6

    30. Infanterie-Division


    Georg Ahlf ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.
    Endgrablage: Block 1 Reihe 16 Grab 1069


    19.07.1941


    Paul Hess ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS).

    Grablage: Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten


    Erstgrablage


    Sanko.mot.2/16 H.V.Pl.

    28.08.1942


    2./Sanitäts-Kompanie 16

    16.Panzer-Division


    Fritz Walter konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.
    Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Rossoschka war somit leider
    nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Erstgrablage


    H.V.Pl.d. Sanko 2/26 Kireikowo

    31.08.1942

    02.09.1942


    6./Aufklärungs-Abteilung 26
    26. Infanterie-Division


    Die Genannten wurden noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich Ihr Grab derzeit noch an folgendem Ort:
    Kirejkowo - Rußland


    Erstgrablage


    Feldlaz.31mot.Kloster Kostowiec

    29.09.1939


    Paul Osses ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy.

    Endgrablage: Block 3 Reihe 32 Grab 1542


    27.09.1939


    Benno Scheide ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy.
    Endgrablage: Block 3 Reihe 31 Grab 1487


    Erstgrablage


    Feldlaz.35 Duchowschtschina

    14.08.1941


    7./Infanterie-Regiment (mot) 900


    Georg Gierok ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    13.08.1941

    6./Infanterie-Regiment (mot) 900


    Karl-Heinz Gutsche ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Erstgrablage


    Gruß Stefan


    komplett eingearbeitet, many

    Edited once, last by many ().

  • Hallo zusammen,

    hier wieder welche zum nachtragen.


    Dawydowo, Sanko. 2/10 H.V.Pl.

    Hans Heinz v. Löwenstein VDK

    15.11.1942

    Hans Heinz v. Löwenstein wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dawydowo / Spas - Russland

    eingearbeitet, many

    2. Sanitäts-Kompanie 10


    Rshew, Feldlaz. 26 (mot.)

    Fritz Rüsen VDK

    09.01.1942

    Fritz Rüsen wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rshew - Russland

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 26


    Lg Andre

    Edited once, last by many ().

  • Feldlazarett 617 FpN 1944

    Moin Jörg,


    ein Tippfehler (im finnischen Text ist die kenttäpostinumero korrekt angegeben) - das Armee-Feldlazarett (mot) 617 hatte die FPN 19144.


    Das A.Feldlaz. (mot) 617 war aufgeteilt: In Rovaniemi bzw. südlich des Kemijoki in Ojanperä war die Innere Abteilung, die motorisierte Chirurgische Abteilung war ca. 20 km weiter sw. davon in Muurola untergebracht.

  • Hallo zusammen!

    Wieder einige Fundstücke beim VdK.


    Hans Joachim Schmitt

    23.12.1941

    Krgslaz. 3/605 Roslawl

    Hans Joachim Schmitt wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…90f88749c6cfdc713088f0c45

    eingearbeitet, many

    Kriegslazarett-Abteilung 605


    Hans Schmitt

    27.09.1941

    Kletnja, in d.Sanko 1/31

    Hans Schmitt wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kletnja / Brjansk - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…8f0192aa54cba819d79ac6e69

    eingearbeitet, many

    1.Sanitätskompanie 31


    Friedrich Adolf Winterberg

    21.09.1941

    Feldl. 256 Toropjatz

    Friedrich Adolf Winterberg wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Toropez - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…ee18e095efb89878a0bf00125

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 256



    Friedrich Winterberg

    25.11.1941

    62.Gen.Hosp.M.E.F.

    Friedrich Winterberg ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk.

    Endgrablage: auf diesem Friedhof

    https://www.volksbund.de/graeb…a05b100ad88da230049401e23


    Gruß

    Christian


    PS.: Könnte mir vielleicht jemand die Abkürzung beim letzten Gefallenen erläutern?

    Edited once, last by many ().

  • Guten Morgen Christian,


    General Hospitel; MEF = Mediterranean Expeditionary Force


    das habe ich auf dieser Seite gefunden:


    http://www.scarletfinders.co.uk/112.html


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Morgen Thomas!

    Vielen Dank für die Aufklärung.

    Dann fällt dieser Gefallene für die Datensammlung aus.


    Gruß

    Christian

  • Moin,

    so wird ein Schuh draus! Gut aufgepasst. Kann mir zwar auf finnisch ein Frühstück bestellen aber bei Volltext raucht dann der Kopf. Stehe gerade mit der Motorradbande in Suomi in Kontakt. Die lesen besser. Nun schreibt mir da einer das das Lazarett in Lakselv das Edelweiss Lazarett sein könnte. Habe immer gedacht das hat an der Eisleerfront gelegen.?


    Gruß

    Jörg

  • Nun schreibt mir da einer das das Lazarett in Lakselv das Edelweiss Lazarett sein könnte. Habe immer gedacht das hat an der Eisleerfront gelegen.?

    Moin Jörg,


    ich gehe mal davon aus, daß es sich beim sog. "Edelweiß-Lazarett" um das Armee-Feldlazarett (mot) 680 handelt:

    Es kommt auch hier, wie immer bei beweglichen Einheiten, auf den Zeitraum an ...

    Beides ist richtig:

    Das Feldlazarett 680 war jedoch in Salmijärvi beim XIX. Geb.A.K. eingesetzt und zog sich mit dessen Truppen, von der Roten Armee bedrängt, über Kirkenes (von Salmijärvi aus auf direkter Straße nur 40 Kilometer) und weiter im Bogen nordwärts auf der Reichsstraße nach Lakselv zurück.

  • Moin Jürgen


    Armee - Feldlazarette waren ja auch nur motorisierte San- Einrichtungen die mit Zelten, Finnhütten ausgestattet waren und in vorgefundenen festen Unterkünften einzogen. Was in Lakselv im Wald liegt sind aber Überreste die auf einen geplanten Komplex hindeuten der lange vorbereitet wurde. Also Betonunterbau und viele Häuser. Leider war auch damals schon nichts mehr zu finden war irgendwie auf eine militärische Einrichtung wies. Nicht mal Schnitzereien die ja gerne von Soldaten gemacht wurden. Komischer weise findet sich auch in Deutschland nicht zu diesen bei den Soldaten oft erwähnten Lazarett nichts. Aber vielleicht lösen wir das Rätsel doch ?



    Gruß

    Jörg