Standorte Sanitätseinheiten-Antworten, Hinweise, Fragen u.s.w.

  • Hallo zusammen!


    Wieder einige VdK-Funde.


    Kurt Langer

    04.08.1941

    Im Feldlaz.m. 28 Andronowo/Granki-
    Gluschki

    Kurt Langer wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Granki / Rudnja - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…44bcaee5294eadd2c5f31594c


    Erich Langer

    04.08.1941

    Fela. 179 m. b. Jablonec

    Erich Langer konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kiew war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

    https://www.volksbund.de/graeb…e18e11ed0b6a9e2e3c494eb4c


    Gerhard Langer

    11.08.1941

    Laz. 919 Dünaburg

    Gerhard Langer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Daugavpils.

    Endgrablage: auf diesem Friedhof

    https://www.volksbund.de/graeb…1ab2307198f26665ed3985037


    Karl Merz

    02.07.1941

    Armee Fela m. 5/562 Dubno

    Karl Merz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch.

    Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 330

    https://www.volksbund.de/graeb…5f22dc120d09a43706ced8e8b


    Gruß

    Christian

  • Hallo,


    einige Zufallsfunde:


    H.V.Pl. 2/1, Feldlaz. 161 Babino

    Franz Ebinger VDK
    01.10.1942
    Franz Ebinger ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh..

    Endgrablage: Block 1 Reihe 18 Grab 985

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 161



    Feldlaz. 5 Sabolotje

    Franz Lübke VDK

    27.09.1942

    Franz Lübke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 15 Reihe 36 Grab 2263

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 5



    H.V.Pl. San.Kp.2/5 Wyssotowo

    Franz Klein VDK
    28.09.1942
    Franz Klein ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten

    eingearbeitet, many

    2. Sanitäts-Kompanie 5



    Sanko.m.1/10 H.V.Pl.Ssidorowitschi

    Georg Schaller VDK
    18.07.1941

    Georg Schaller konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Schatkowo war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

    eingearbeitet, many

    1. Sanitäts-Kompanie 10



    Feldlaz.11 Porchow

    Franz Kriz VDK
    18.07.1941

    Franz Kriz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 8 Reihe 7 Grab 669

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 11



    Sanko 2/13 Pz.Div.H.V.Pl. Werchnig-Akbach

    Franz Besche VDK
    29.09.1942

    Franz Besche wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchn. Akbasch - Russland

    eingearbeitet, many

    2. Sanitäts-Kompanie 13



    Feldlaz. 17 in Jekaterinowka

    Gottlieb Ebinger VDK
    01.08.1943

    Gottlieb Ebinger ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krasnodar-Apscheronsk.

    Endgrablage: Block 6 Reihe 5 Grab 232

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 17



    Feldlaz. 22 in Sudarka

    Josef Zimmermann VDK
    18.07.1941

    Josef Zimmermann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Chisinau (MD).

    Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

    eingearbeitet, many

    Feldlazarett 22



    San.Kp. 1/24 H.V.Pl. Bhf.Mga

    Franz Schmitzberger VDK
    30.09.1942
    Franz Schmitzberger ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh..

    Endgrablage: Block 2 Reihe 39 Grab 4404

    eingearbeitet, many

    1.Sanitäts-Kompanie 24



    Geb.San.Kp. 2/28 H.V.Pl. Znigri

    Franz Niehaus VDK
    01.10.1942
    Franz Niehaus ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh..

    Endgrablage: Block 2 Reihe 15 Grab 1557

    eingearbeitet, many

    2. Sanitäts-Kompanie 28


    Viele Grüße

    Bernhard

    Edited 2 times, last by many ().

  • Hallo,

    ein Zufallsfund!


    H.V.Pl.Sanko. 1-137, Nowo-Selki

    Altenburger Johann VDK

    05.02.1942

    Johann Altenburger wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt. Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowosselki / Kaluga - Russland


    MfG, Friederike


    eingearbeitet, many

    1.Sanitäts-Kompanie 137

    Edited once, last by many ().

  • Hallo,


    hier gibt es den Tätigkeitsbericht der Sanitätskompanie 717

    ("am 17.3.1943 in 817. Sanitätskompanie umbenannt")


    für den Zeitraum 16. - 31.01.1943:

    http://wwii.germandocsinrussia…e/189/mode/inspect/zoom/4



    Weitere Zufallsfunde:


    Im Feldlaz.d.62.Div.in Meschkow

    Hubert Duller VDK

    18.09.1942

    Hubert Duller ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka - Sammelfriedhof überführt worden.


    H.V.Pl. Sanko. 68 Liza-Wasserfall

    Josef Erhardt VDK
    18.07.1941

    Josef Erhardt ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga.

    eingearbeitet, many




    San.Kp. 1/95 H.V.PL. H.P. 9 Ssinjawino

    Franz Pollmann VDK
    28.09.1942

    Franz Pollmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mustolowo Ssinjawino - Russland

    eingearbeitet, many



    H.V.Pl.d.Geb.Sanko 1/97 a.Lyssaja-Berg

    Franz Kilian VDK

    27.09.1942

    Franz Kilian wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lyssaja Berg / Tuapse - Russland

    eingearbeitet, many



    H.V.Pl.d.Geb.Sanko 2/97 in Trawalewa/Lyssaja-Berg/Neftegrosk-Trawalewo

    Franz Müller VDK
    29.09.1942

    Franz Müller wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Trawalew - Russland

    eingearbeitet, many



    Feld.Laz. 102 m.,Dregalowo

    Franz Müller VDK  Link funktioniert nicht
    04.09.1941
    Franz Müller wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Toropez - Russland


    H.V.Pl. 106.I.D. Iwanowskoje

    Gustav Siekmann VDK
    18.11.1941

    Gustav Siekmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwanowskoje / Wolokolamsk - Russland


    Tatewo Feldlaz. 110 (mot.)

    Friedrich Beissner VDK
    26.07.1942

    Friedrich Beissner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew.

    Endgrablage: Block 2 Reihe 5 Grab 266

    eingearbeitet, many



    F.Laz. 112 Churawitschi

    Fritz Brendel VDK
    17.08.1941

    Fritz Brendel wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shurawitschi - Belarus

    eingearbeitet, many


    Viele Grüße

    Bernhard

    Edited 15 times, last by many ().

  • 1. Sanitäts-Kompanie 134 FPN 22418 bis 01.1945

    2. Sanitäts-Kompanie 134 FPN 42743 bis 09.1944

    1. Krankenkraftwagenzug 134 FPN 44030

    2. Krankenkraftwagenzug 134 FPN 45464 bis 11.1943

    Krankenkraftwagen-Kompanie 134 FPN 44030 bis 09.1944

    Feldlazarett 134 FPN 43697 bis 05.1945

    134.Infanterie-Division


    1. Sanitätskompanie 134 FPN 22418

    Datum Einheit Einsatzort FPN der
    San.Einheit
    Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    02.05.1942 1. Sanitäts-Kompanie 134 Werestna 22418 Berestna - Russland VDK
    10.06.1942 1. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Mamaschaj 22418 Orlowka - Ukraine VDK
    18.08.1942 1. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Chwastoritsche 22418 Uljanowo - Russland VDK
    05.04.1943 1. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Usadba 22418 Poljudowo - Russland VDK
    30.04.1943 1. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Petrowka 22418 Poljudowo - Russland VDK
    10.07.1943 1. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Petrowka 22418 Poljudowo - Russland VDK
    13.07.1943 1. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Petrowka 22418 Poljudowo - Russland VDK
    17.07.1943 1. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Petrowka 22418 Poljudowo - Russland VDK
    24.08.1943 1. Sanitäts-Kompanie 134 Ortslazarett Djatkowo 22418 Djatkowo / Brjansk - Russland VDK
    27.10.1943 1. Sanitäts-Kompanie 134 Kustjubowka 22418 Lopatino / Gomel - Belarus VDK


    2. Sanitäts-Kompanie 134 FPN 42743

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    04.09.1941 2. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Roischtsche 42743 Tschernigow - Ukraine 2./Infanterie-Regiment 439
    134. Infanterie-Division
    Erstgrablagen
    12.08.1942 2. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Martinki 42743 Martynka - Russland VDK
    15.08.1942 2. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Martinki 42743 Martynka - Russland VDK
    22.08.1942 2. Sanitäts-Kompanie 134 Dubna 42743 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    25.08.1942 2. Sanitäts-Kompanie 134 Dubna 42743 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    26.08.1942 2. Sanitäts-Kompanie 134 Dubna 42743 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    28.09.1942 2. Sanitäts-Kompanie 134 Krassnyj Oktjabr 42743 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    01.10.1942 2. Sanitäts-Kompanie 134 Krassnyj Oktjabr 42743 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    03.10.1942 2. Sanitäts-Kompanie 134 Krassnyj Oktjabr 42743 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    22.02.1944 2. Sanitäts-Kompanie 134 H.V.Pl. Gorochowitschi 42743 Kriegsgräberstätte Berjosa VDK


    Feldlazarett 134 FPN 43697

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    02.12.1941 Feldlazarett 134 Liwny 43697 Liwny - Russland VDK
    21.01.1944 Feldlazarett 134 Paritschi 43697 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    30.01.1944 Feldlazarett 134 Paritschi 43697 Kriegsgräberstätte Schatkowo VDK
    24.07.1944 Feldlazarett 134 Komorowo 43697 Sammelfriedhof in Mlawka Erstgrablagen
    29.07.1944 Feldlazarett 134 Komorowo 43697 Sammelfriedhof in Mlawka Erstgrablagen
    30.07.1944 Feldlazarett 134 Komorowo 43697 Sammelfriedhof in Mlawka VDK
    07.10.1944 Feldlazarett 134 Praschnitz 43697 Kriegsgräberstätte in Mlawka VDK
    20.03.1945 Feldlazarett 134 Oxhöft 43697 Sammelfriedhof in Gdansk-Garnisonsfriedhof VDK


    eingearbeitet, many

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 2 times, last by many ().

  • Hallo,


    Baranowicze 1.Feldlaz. Armee Sanatorium

    Joachim Junge VDK
    09.07.1941

    Joachim Junge wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Baranowitschi - Belarus


    Geb.Sanko 2/8,H.V.Pl.Krassno-Ssinuchowa

    Helmut Theodor Kock VDK
    28.03.1942
    Helmut Theodor Kock wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kras. Swenuchowo - Russland

    eingearbeitet, many



    Leweschkino,Sassowo,Feldlaz. mot. 8

    Lorenz Kock VDK

    16.01.1943
    Lorenz Kock ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten

    eingearbeitet, many



    Im Feldlaz. 9 mot. in Artemowsk

    Harry Kock VDK
    22.03.1942
    Harry Kock wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Artemowsk - Ukraine

    eingearbeitet, many



    H.V.Pl. 38693 Roslawl 1/14

    Ernst Kock VDK

    18.09.1943
    Ernst Kock wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Russland

    eingearbeitet, many



    Feldlaz. 20 Szologubowka

    Christian Peter Franz Kock VDK

    12.09.1941

    Christian Peter Franz Kock ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden.

    eingearbeitet, many



    Gruß

    Bernhard

    Edited 2 times, last by many ().

  • Hallo zusammen,


    anbei ein Bericht des Divisionsarztes der 6. Geb.-Div. vom 8.6.42.

    Darin auch die Standorte der unterstellten San.-Einheiten.


    Gruß Roland


    Quelle: NARA T-315 R-362

    Files

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.

  • Hallo,


    H.V.Pl. Bachtschissaray, Krim, Sanko. 2/24

    Johann Kock VDK
    22.01.1942

    Johann Kock konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in

    Sewastopol - Gontscharnoje war somit leider nicht möglich.


    Sanko mot.2/25 H.V.Pl. Dworez/Shitomir

    Rudolf Mai VDK
    18.07.1941

    Rudolf Mai ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir.


    Staraja-Russa H.V.Pl. 2/30 San.Kp. mot.

    Werner Kock VDK
    02.06.1943

    Werner Kock ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 32 Reihe 19 Grab 1278


    Sanko 2/30 m. Ssossnizy

    Johannes Kock VDK
    13.09.1943

    Johannes Kock ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 15 Reihe 23 Grab 1444


    Walowo, H.V.Pl.d.Sankp. 2/57

    Rudolf Vonnahme VDK
    18.07.1941
    Rudolf Vonnahme wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolowo / Kingisepp - Russland


    Scharypino Sanko. 2/58 H.V.Pl.Rohawka

    Joachim Schumann VDK
    08.07.1941
    Joachim Schumann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Sanko.1/66 H.V.Pl. Friesendorf

    Bernhard Kock VDK

    21.11.1943

    Bernhard Kock ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd.

    Endgrablage: Block 13 Reihe 41 Grab 2932


    Fela. 110 (mot.) Tatewo

    Theodor Kock VDK
    23.01.1943
    Theodor Kock ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew (RUS).

    Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten


    1.Sanko SS.T.Div.H.V.Pl. Utorgosch,Krankensammelplatz 122.I.D.

    Fritz Gräf VDK
    09.08.1941 Link funktioniert nicht

    Fritz Gräf ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 27 Reihe 5 Grab 560


    Prokowskoje Sanko.(m)122.I.D.

    Anton Stern VDK

    06.11.1941

    Anton Stern ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden.


    Feldlaz.122(mot.)I.Zg.,Ljuban

    Gerhard Friedrich VDK
    12.11.1941
    Gerhard Friedrich ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden.


    Feldlaz 122 (mot.),Ljuban,I.Zug

    Herbert Borghardt VDK
    20.11.1941

    Herbert Borghardt ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden.


    Kolpino Ortslaz. Szablino Sanko.2/122

    Karl Witzmann VDK
    06.01.1942

    Karl Witzmann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh..

    Endgrablage: Block 8 Reihe 2 Grab 88


    F.L. 122 mot. Staraja Russa

    Christian Friedrich Fallscheer VDK

    16.04.1942

    Christian Friedrich Fallscheer wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staraja Russa - Russland


    Feldlaz. 122 mot. Staraja-Russa

    Harald Lauth VDK
    01.05.1942
    Harald Lauth wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staraja Russa - Russland


    Bol-Sassowo,Feldlaz. 122 m.

    Franz Dorner VDK
    28.09.1942
    Franz Dorner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 25 Reihe 19 Grab 1671


    Kosslowo, Feldlaz. 122

    Franz Bader VDK

    01.10.1942

    Franz Bader ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden.



    Viele Grüße

    Bernhard


    alles eingearbeitet, many

    Edited 11 times, last by many ().

  • anbei ein Bericht des Divisionsarztes der 6. Geb.-Div. vom 8.6.42.

    Darin auch die Standorte der unterstellten San.-Einheiten.

    Moin zusammen,


    genau genommen wird im Monatsbericht des Div.Arztes 6. Geb.Div. konkret nur der Standort des Feldlaz. (mot) 2 genannt - das arbeitete in Parkkina ...


    Die anderen Orte sind nicht die Standorte der San.-Einheiten, sondern die Ortsangaben der von ihnen jeweils betriebenen San.-Einrichtungen wie H.V.Pl. bzw. L.V.S.Pl. (im Monatsbericht auch exakt so bezeichnet).

    Will heißen: San.-Einheit (bzw. San.-Dienststelle) San.-Einrichtung!


    Ortsangaben an der Eismeerfront (z. B. "Winkelsee", nach dem Winkelsee in der Steiermark) wurden von den deutschen Truppen i. d. R. frei erfunden, in Erinnerung an die österreichische Heimat und an dort ähnlich aussehende Formationen wie Berge (Herzberg, Langkogel, Herzogstein, Kärntner Höhe, Katschberg, usw.) und Seen (Stiefelsee, Herzsee, Budersee, u. ä.).

    Nur hin und wieder werden im extrem dünn (einzelne Fischerorte am Meer) bzw. weithin gar nicht besiedelten Gebiet einheimische samisch-finnische Namen für Seen, Dörfer bzw. Wohnplätze und Bergformationen verwendet.


    Bei den Bezeichnungen für Lage der San.-Einrichtungen wie "Nord", Titowkabrücke" (sic!), "Lizabucht" und "Russenlager" orientierte man sich teils frei an der Himmelsrichtung (es gab bspw. auch einen H.V.Pl. Süd der Geb.San.Kp. (mot) 2./91), an einer markanten lokalen Position der Einrichtung an den beiden dortigen Flüssen Litsa (Liza) und Titowka (sic!) und drittens wie hier an dem zu Beginn der deutschen Vorstöße eingenommenen Lager der sowjetischen Truppen (auch ein "Titovkalager" gab es).


    All diese Orte sind aufgrund dieser speziellen Namensherkunft selbstverständlich nicht auf normalen Karten des Raumes zu finden, sondern nur auf einigen deutschen Karten eingetragen bzw. auf entsprechenden Karten-Zeichnungen in der Literatur zu finden.

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank Jürgen für die Ergänzungen.


    Anbei die dem Bericht folgenden Seite.


    Die Unterschrift lautet Oberfeldarzt Lauer.


    Danach folgt der Bericht des Veterinärs.


    Gruß Roland

    Files

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.

  • Hallo,


    hier Funde zu 522:


    H.V.Pl. 2.Sanko.mot.522 i. Sidorowitschi

    Martin Parduhn VDK
    14.07.1941
    Martin Parduhn konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Schatkowo war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    H.V.Pl.Klimowitschi San.Kp.mot. 522

    Harald Otter VDK
    11.08.1941
    Harald Otter wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Klimowitschi - Belarus


    H.V.Pl. Jassnaja-Poljana San.Kp. 522 mot.

    Gerhard Garbe VDK
    10.11.1941

    Gerhard Garbe wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jasnaja Poljana / Tula - Russland


    H.V.Pl.Lobynskoje,Sanko. 522 m.Jasnaja-Poljana

    Michael Vogler VDK
    11.11.1941
    Michael Vogler wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jasnaja Poljana / Tula - Russland


    H.V.Pl.Jassnaja Poljana Sanko. 522(mot.)

    Gerhard Zander VDK

    13.11.1941
    Gerhard Zander wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jasnaja Poljana / Tula - Russland


    San.Kp. 1/522 H.V.Pl. Bolgar 8 km v.Walki

    Harald Hirschberg VDK
    24.08.1943
    Harald Hirschberg ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow.

    Endgrablage: Block 6 Reihe 44 Grab 3358



    Funde zu Feldlazarett 522:


    Fela.mot.3/522 Smolensk

    Fritz Hillgruber VDK

    19.08.1941

    Fritz Hillgruber wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Smolensk Süd - Russland


    Wjasma, Fela.1/522

    Johann Zitzmann VDK
    07.01.1942
    Johann Zitzmann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Viele Grüße

    Bernhard


    alles eingearbeitet, many

    Edited 6 times, last by many ().

  • 1.Sanitäts-Kompanie 137 FPN 35794 bis 05.1944

    2.Sanitäts-Kompanie 137 FPN 36146 bis 01.1944

    1. Krankenkraftwagenzug 137 FPN 37180 bis 01.1944

    2. Krankenkraftwagenzug 137 FPN 37763 bis 01.1944

    Feldlazarett 137 FPN 36792

    137.Infanterie-Division


    1.Sanitäts-Kompanie 137 FPN 35794

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    18.07.1941 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Orch
    (Orscha ?)
    35794 Orscha - Belarus VDK
    06.08.1941 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Kostyri 35794 Kostyri / Jelnja - Russland VDK
    28.09.1941 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Dubassischtsche 35794 Glinka / Smolensk - Russland VDK
    08.02.1942 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Nowosselki 35794 Nowosselki / Kaluga - Russland VDK
    07.03.1942 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Nowosselki 35794 Nowosselki / Kaluga - Russland VDK
    21.03.1942 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Nowosselki 35794 Nowosselki / Kaluga - Russland VDK
    27.04.1942 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Nowosselki 35794 Nowosselki / Kaluga - Russland VDK
    07.05.1942 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Nowosselki 35794 Nowosselki / Kaluga - Russland VDK
    21.02.1943 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Derjugino 35794 Derjugino / Dmitrijew - Russland VDK
    23.02.1943 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Derjugino 35794 Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino VDK
    18.03.1943 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Komaritschi 35794 Komaritschi - Russland VDK
    23.07.1943 1.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Komaritschi 35794 Komaritschi - Russland VDK


    2.Sanitäts-Kompanie 137 FPN 36146

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    03.09.1941 2.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Buda Staraja 36146 Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina VDK
    16.04.1942 2.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Glagolnja 36146 Glagolnja - Russland VDK
    04.06.1942 2.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Schumajewo 36146 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    12.07.1942 2.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Schumajewo 36146 Kriegsgräberstätte Duchowschtschina VDK
    12.09.1942 2.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Schumajewo 36146 Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina VDK
    24.09.1942 2.Sanitäts-Kompanie 137 H.V.Pl. Schumajewo 36146 Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina VDK


    Feldlazarett 137 FPN 36792

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San.Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    08.08.1941 Feldlazarett 137 Belik 36792 Belik - Russland 11./Infanterie-Regiment 509
    292. Infanterie-Division
    Erstgrablagen
    12.08.1941 Feldlazarett 137 Belik 36792 Belik - Russland 2./Infanterie-Regiment 483
    263. Infanterie-Division
    Erstgrablagen
    05.09.1941 Feldlazarett 137 Cholm 36792 Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina VDK
    17.12.1944 Feldlazarett 137 Deutsch-Altenburg 36792 Kriegsgräberstätte in Blumau VDK
    10.03.1945 Feldlazarett 137 Deutsch-Altenburg 36792 Kriegsgräberstätte in Blumau VDK


    eingearbeitet, many

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

    Edited 2 times, last by many ().

  • Hallo


    Hier auch noch mal paar San Einhheiten aus den Erstgrablagen

    die ich übersehen hatte.


    Karpowka, Feldlaz.mot.3

    29.09.1942


    Stabsbatterie/Panzer-Artillerie-Regiment 16
    16. Panzer-Division


    Otto Rothstein ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS).

    Grablage: Unter den Unbekannten


    Erstgrablage


    Utschno H.V.Pl. Sanko 1/5

    12.04.1942


    Hermann Müller ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.


    Endgrablage: Block 17 Reihe 5 Grab 283


    Michalkino H.V.Pl. Sanko 1/5


    12.04.1942


    Friedrich Kautzky ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 17 Reihe 5 Grab 284


    Erstgrablage


    Fela.5 Sabolotje

    28.03.1942


    Alfred Kanitz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.

    Endgrablage: Block 15 Reihe 32 Grab 1976


    Erstgrablage


    H.V.Pl. 2/6 (m.) südl. Orel

    12.07.1943


    Alfons Rumpf ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    w. Olchowatka, H.V.Pl. San.Kp.(mot.)2/6

    08.07.1943


    Kurt Protz wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Okop - Russland


    Erstgrablage


    Feldlaz.24(mot)Jöhvi

    28.03.1944


    3./Grenadier-Regiment 391

    170. Infanterie-Division


    Harry Berg ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jöhvi / Jöhvi.

    Endgrablage: Block 3 Reihe 12 Grab 331


    Erstgrablage


    Paksano Feldlaz. 67 Titowolager

    03.09.1942


    11./Gebirgs-Jäger-Regiment 136

    2. Gebirgs-Division


    Erich Borges ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga.


    Erstgrablage


    H.V.Pl. El Adem 1 Sanko. mot. 83

    17.05.1941


    Panzer-Regiment 8
    15. Panzer Division


    Karl Weber ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk.

    Endgrablage: auf diesem Friedhof


    Erstgrablage


    Todesort: Sanko 2/132.K.S. Punkt Feodosia/Krim, H.V.Pl. Wassiljewka

    16.05.1942


    2./Fla-Bataillon 22
    22. Infanterie-Division


    Heinrich Viktor Poganiuch ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Erstgrablage


    Feldlaz. 1/522 (mot.) Aksay, Kapkinka H.V.Pl. d. 397 D.

    25.08.1942


    Willi Fritz Hopf ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka.
    Endgrablage: Block 22 Reihe 17 Grab 678


    Erstgrablage


    Feldlaz.4/562 Taganrog

    07.11.1941


    Die Genannten konnten im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.
    Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Apscheronsk war somit leider nicht
    möglich.


    Erstgrablage


    Gruß Stefan


    alles eingearbeitet, many

    Edited 4 times, last by many ().

  • Guten Tag,

    hier schreibt jetzt nicht der Sanitäter ( Jörg ) sondern der Sohn aus Norwegen. Ich hoffe ich schreibe das jetzt hier richtig!! Jürgen und Jörg hatten eine Diskussion über Skoganvarri hier im Land. Es ging um den Namen oder Bezeichnung zum Lazarett. Vermutet wurde Lazarett Name Eismeer. Ein Bekannter hat Kontakt zu Jagt Es wurde vor einiger Zeit ein Metall -Teil gefunden was beschriftet ist mit 4 / 68 ( weiß auf militär- grau )


    Grüße aus Norwegen

    Kevin

  • [...] Jürgen und Jörg hatten eine Diskussion über Skoganvarri hier im Land. Es ging um den Namen oder Bezeichnung zum Lazarett. Vermutet wurde Lazarett Name Eismeer. Ein Bekannter hat Kontakt zu Jagt Es wurde vor einiger Zeit ein Metall -Teil gefunden was beschriftet ist mit 4 / 68 ( weiß auf militär- grau )

    Moin Kevin,


    danke für Deine Beteiligung an der Lazarettsuche in Skoganvarre. Allerdings hatten wir dort kein Lazarett (oder welche San.-Dienststelle auch immer) namens "Eismeer" diskutiert.


    Im finnischen Lappland wurde zwar ein Feldlazarett in der Sprachgewohnheit der dortigen Soldaten österreichischer Herkunft, als Bezug zu ihrer Heimat, als "Edelweiß-Lazarett" oder "Feldlazarett Edelweiß" tituliert, es hieß jedoch korrekt "Feldlazarett (mot) 680"!


    Wie alle Sanitätsdienststellen (San.-Einheiten) trugen auch Feldlazarette und Kriegslazarette (damals die beiden einzigen San.-Einheitentypen in Lappland mit "-lazarett" in ihrer Bezeichnung) immer den Typ ihrer Einheit (also bspw. "Gebirgs-Sanitäts-Kompanie" oder "Feldlazarett") im Namen, dann eine nach einer bestimmten Regel (meist für den Großverband wie eine Division, der sie angehörte) vergebene Nummer (also bspw. "68" als Einheit der San.-Einheit der dort im Einsatz befindlichen 3. Gebirgs-Division) und (bei Existenz von mehr als einer solchen San.-Einheit) zusätzlich zu dieser Nummer vor der Nummer eine weitere fortlaufende Untergliederungs-Numerierung wie "1./..." und "2./..." - also auf Lappland bezogen bspw. die "Gebirgs-Sanitäts-Kompanie 2./68" und das "Feldlazarett 68".


    Die einem Feldlazarett und Kriegslazarett ähnlich lautende Bezeichnung Ortslazarett war hingegen eine San.-Einrichtung, betrieben von einer San.-Einheit, war selbst jedoch keine keine San.-Einheit).

    In Skoganvarre gab es jedenfalls ein Ortslazarett (Lasarettmoen), kein Feldlazarett. Es fehlt also nur noch die Bezeichnung der damals dieses Ortslazarett Lasarettmoen betreibenden San,-Einheit.


    Auch danke für Deinen Hinweis auf den Fund. Der hat allerdings, anhand der Aufschrift "4 / 68" beurteilt, ganz sicher nichts mit einer damaligen Sanitätseinheit dort zu tun. Es gab keine keine San.-Einheiten der Numerierung "68", die eine fortlaufende Untergliederungs-Nummer "4" trugen. Alle existierten nur zweigleisig mit den Nummern "1" und "2", das Feldlazarett war alleine.


    Allerdings verfügte die 3. Gebirgs-Division über zahlreiche weitere Einheiten, die mindestens bis "4./" durchnumeriert waren und eher mit dem Metallfund zu tun haben dürften.

  • Hallo zusammen,


    hier ein Auszug aus der NARA T-312 R-460.


    Betrifft die dem Wehrmachtsbefehlshaber Südost am 25.6.41 unterstellten San.-Einheiten und - Einrichtungen.


    Gruß Roland

  • Hallo zusammen!


    Wieder einige VdK-Funde.


    Rudolf Kock

    05.08.1943

    Graiworon, San.Kp.(m.) 1/582

    Rudolf Kock wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grajworon - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…ffb1d298b1ce2c5b5c119d638


    Christian Peter Franz Kock

    12.09.1941

    Feldlaz. 20 Szologubowka

    Christian Peter Franz Kock ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten

    https://www.volksbund.de/graeb…8d0279cfc2303790370a7aff8


    Friedrich Kock

    09.11.1941

    San.Kp. 1/198 H.V.Pl. Makarowka

    Friedrich Kock wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Worobji / Obninsk - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…106f452d2f2ae87e34f9acdfc


    Roland Merz

    03.07.1941

    H.V.Pl.d.Sanko 1/90 mot. in Tscherwen Minsk

    Roland Merz wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherwen - Belarus

    https://www.volksbund.de/graeb…772cda1a075cb5c1d2f67258e


    Gruß

    Christian

  • Hallo miteinander!


    Wieder einige Funde zum Thema.


    Emil Merz

    25.07.1941

    Star.Bychow Sanko.m.1/582

    Emil Merz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo.

    Endgrablage: Block 20 Reihe 15 Grab 581

    https://www.volksbund.de/graeb…0451e0f6e63281d731451c1eb


    Paul Broder VDK

    23.01.1943

    Minsk, Ostland, Krgslaz. 2/619

    Paul Broder ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berjosa.

    Endgrablage: Block 14 Reihe 12 Grab 451

    https://www.volksbund.de/graeb…fa4426b255baad861d52c13fd


    Willy Dehlsen

    21.01.1943

    Krgslaz. 3/685 Rostow

    Willy Dehlsen ist namentlich auf der vom Volksbund errichteten Kriegsgräberstätte in Krasnodar-Apscheronsk auf einer Natursteinstele verzeichnet. Näheres hinsichtlich seiner Grablage bzw. seines Verbleibs erfahren Sie beim Gräbernachweis.

    https://www.volksbund.de/graeb…26e5a8e180a66c8d103226349


    Karl-Heinz Schlichting

    10.02.1943

    H.V.Pl. d. Sanko. 1/173 Gaiduk

    Karl-Heinz Schlichting wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gajduk - Russland

    https://www.volksbund.de/graeb…e5e7c790a5ed876817a434ccc


    Gruß

    Christian

    Edited once, last by many ().

  • wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grodno - Belarus

    Hallo,


    Ergänzungen zu 132 und 152:


    San. 1/132 H.V.Pl. Nica, ca. 20 km südl. Libau

    Harald Wagner VDK
    12.10.1944
    Harald Wagner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus.

    Endgrablage: Block W Reihe 23 Grab 971

    eingearbeitet, many

    1.Sanitäts-Kompanie 132



    H.V.Pl. Sanko.1/152 Stariza

    Georg Seibert VDK
    18.10.1942

    Georg Seibert konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Duchowschtschina war somit leider nicht möglich.

    eingearbeitet, many

    1. Sanitäts-Kompanie 152



    Und noch ein paar Ergänzungen 1 - 12:


    Opolje, Sanko.b.mot.2/1

    Harald Schattat VDK
    29.08.1941
    Harald Schattat ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva - Sammelfriedhof.

    Endgrablage: auf diesem Friedhof


    Feldlaz.. 5 (L.)Nikolajew

    Otto Lauber VDK
    09.01.1944
    Otto Lauber wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mikolaiw / Kirowograd - Ukraine


    Fela.m.5 Nikolajew

    Harald von Lindenberg VDK
    22.02.1944

    Harald von Lindenberg ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd.

    Endgrablage: Block 11 Reihe 5 Grab 444


    H.V.Pl.Hartmannweg,Sanko 2/5

    Franz Bader VDK
    26.02.1943
    Franz Bader wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo Swinuchowo - Russland


    Feldlaz.mot.6 Swerbicha

    Harald Riegel VDK

    19.12.1942

    Harald Riegel ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Fela.m. 8 Grodno

    Max Kubis VDK25.06.1941

    Max Kubis wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grodno - Belarus


    Feld Laz. mot. 8 Alexino

    Adolf Gareis VDK

    14.04.1942

    Adolf Gareis ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS).

    Endgrablage: Block 18 - Unter den Unbekannten


    Troschi Feldlaz. 8

    Harald Richter VDK
    11.03.1944

    Harald Richter ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Progebischtsche Feldlaz.(mot.) 9

    Harald Beyrich VDK
    30.07.1941
    Harald Beyrich wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pogrebischtsche / Winniza - Ukraine


    F.Laz. 9 mot. Krymskaja

    Harald Röschmann VDK
    10.11.1942

    Harald Röschmann konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Krasnodar-Apscheronsk war somit leider nicht möglich.


    Fld. Lz. 12 Djemjansk

    Georg Lauth VDK

    17.02.1942
    Georg Lauth wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Demjansk - Russland



    Viele Grüße

    Bernhard


    alles eingearbeitet, many

    Edited 7 times, last by many ().