Lazarettzüge / gemischte Lazarettzüge / Behelfsmäßige Lazarettzüge / Leichtkrankenzüge / sonstige Lazarettzüge

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 001


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 001.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    20229, am 05.12.1944 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    04.09.1943 mit Fahrtnummer 6893420 - um 00:36 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 09:35 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 166 Sitzenden und 192 Liegenden.

    12.03.1944 transportierte der Zug 216 liegende und 399 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    21.04.1944 transportierte der Zug 192 liegende und 372 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa in den Raum Königsberg.

    18.11.1944 Mit Befehl von Heeresgruppe Nord aufgelöst., gilt als vermisst.


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 002


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 002.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    25776, am 05.12.1944 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    31.07.1943 mit Fahrtnummer 6893322 - um 21:10 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 34 Liegenden und 35 Sitzenden.

    11.08.1943 mit Fahrtnummer 6893352 - um 12:00 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 127 Liegenden und 50 Sitzenden.

    29.08.1943 mit Fahrtnummer 6893407 - um 17:03 Uhr von Gattschina nach Narwa, belegt mit 96 Liegenden und 26 Sitzenden.

    08.04.1944 transportierte der Zug 236 liegende und 308 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa in den Raum Königsberg.

    01.05.1944 transportierte der Zug 236 liegende und 198 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    17.06.1944 transportierte der Zug 85 liegende und 25 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    18.11.1944 Mit Befehl von Heeresgruppe Nord aufgelöst., gilt als vermisst.


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 003


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 003 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    31508


    Einsatzgebiete:

    21.07.1943 mit Fahrtnummer 6893301 - um 21:55 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 100 Liegenden und 68 Sitzenden.

    30.07.1943 mit Fahrtnummer 6893316 - um 04:10 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 10:50 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 173 Liegenden und 278 Sitzenden.

    03./04.08.1943 mit Fahrtnummer 6893336 - um 13:53 Uhr von Gattschina nach Narwa, und um 00:20 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 153 Liegenden und 290 Sitzenden.

    17.08.1943 mit Fahrtnummer 6893374 - um 23:20 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 156 Liegenden und 121 Sitzenden.

    25.08.1943 mit Fahrtnummer 6893383 - um 19:50 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 166 Liegenden und 164 Sitzenden.


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 004


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als Behelfsmäßiger Lazarettzug 004 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    22864


    Einsatzgebiete:


    09.07.1943 mit Fahrtnummer 6893485 - um 14:56 Uhr von Toßno nach Gattschina weiter 10.07.1943.

    10.07.1943 mit Fahrtnummer 6893485 - um 00:10 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 09:10 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 157 Liegenden und 155 Sitzenden.

    16.07.1943 mit Fahrtnummer 6893485 - um 13:03 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 150 Liegenden und 195 Sitzenden.

    25.07.1943 mit Fahrtnummer 6893308 - um 14:30 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 266 Liegenden und 250 Sitzenden.

    01.08.1943 mit Fahrtnummer 6631850 - um 00:30 Uhr von Narwa in die Dünabasis, belegt mit 269 Liegenden und 267 Sitzenden.

    13.08.1943 mit Fahrtnummer 6893361 - um 15.25 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 220 Liegenden und 146 Sitzenden.

    22.08.1943 mit Fahrtnummer 6893384 - um 14:10 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 128 Liegenden und 105 Sitzenden.

    30.08.1943 mit Fahrtnummer 6893408 - um 16:15 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 23:00 Uhr von Narwa nach Riga belegt mit 26 Sitzenden und 144 Liegenden.

    18.03.1944 transportierte der Zug 223 liegende und 116 sitzende Verwundete, in den zusätzlich angehängten 4 Krankenkurswagen weiter 240 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    05.06.1944 transportierte der Zug 110 liegende und 49 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 005


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 005 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    29840, am 09.12.1944 gestrichen


    Einsatzgebiete:

    05.07.1943 mit Fahrtnummer 6893475 - um 16:45 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 115 Liegenden und 134 Sitzenden.

    13.07.1943 mit Fahrtnummer 6893489 - um 17:30 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 23:50 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 176 Liegenden und 124 Sitzenden.

    20.07.1943 mit Fahrtnummer 6893499 - um 12:10 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 18:20 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 187 Liegenden und 129 Sitzenden.

    28.07.1943 mit Fahrtnummer 6893317 - um 18:30 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 02:08 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 184 Liegenden und 325 Sitzenden.

    03.08.1943 mit Fahrtnummer 6893331 - um 20:15 Uhr von Gattschina und Luga, belegt mit 184 Liegenden und 93 Sitzenden.

    09.08.1943 mit Fahrtnummer 6893355 - um 13:00 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 186 Liegenden und 45 Sitzenden.

    15.08.1943 mit Fahrtnummer 6893367 - um 23:25 Uhr von Gattschina nach Narwa, belegt mit 184 Liegenden und 217 Sitzenden.

    16.08.1943 mit Fahrtnummer 6893367 - um 04:00 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 184 Liegenden und 287 Sitzenden.

    23.08.1943 mit Fahrtnummer 6893385 - um 14:30 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 22:35 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 184 Liegenden und 156 Sitzenden.

    18.11.1944 Mit Befehl von Heeresgruppe Nord aufgelöst, gilt als vermisst.


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 006


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 006 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    24065, am 21.11.1944 gestrichen.


    Einsatzgebiete:

    18.07.1943 mit Fahrtnummer 6893492 - um 16:09 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 23:05 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 199 Liegenden und 182 Sitzenden.

    01.08.1943 mit Fahrtnummer 6893326 - um 12:47 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 19:49 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 192 Liegenden und 226 Sitzenden.

    07.08.1943 mit Fahrtnummer 6893346 - um 12:12 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 166 Liegenden und 52 Sitzenden.

    10.08.1943 mit Fahrtnummer 6893356 - um 19:15 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 244 Liegenden und 12 Sitzenden.

    25.08.1943 mit Fahrtnummer 6893396 - um 14:20 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 20:00 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 222 Liegenden und 15 Sitzenden.

    16.03.1944 transportierte der Zug 313 liegende und 273 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    26.03.1944 transportierte der Zug 157 liegende und 312 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    14.04.1944 transportierte der Zug 311 liegende und 160 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa in den Raum Königsberg.

    11.06.1944 transportierte der Zug 015 liegende und 49 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    19.10.1944 Mit Befehl von Heeresgruppe D aufgelöst.



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 007


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 007 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    31917


    Einsatzgebiete:

    30.07.1943 mit Fahrtnummer 6893325 - um 21:15 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 159 Liegenden und 113 Sitzenden.

    04.08.1943 mit Fahrtnummer 6893344 - um 20:15 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 110 Liegenden und 142 Sitzenden.

    10.08.1943 mit Fahrtnummer 6893357 - um 11:34 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 17:50 Uhr von Narwa nach Riga, belegt mit 145 Liegenden und 83 Sitzenden.

    19.08.1943 mit Fahrtnummer 6893375 - um 17:39 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 173 Liegenden und 220 Sitzenden.

    27.08.1943 mit Fahrtnummer 6893397 - um 13:15 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 99 Liegenden und 36 Sitzenden.

    10.07.1944 transportierte der Zug 85 liegende und 46 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    20.10.1944 Grenadier Herbert Lehmann auf dem Transport im behelfsmäßigen Lazarettzug 007 in Libau verstorben, Quelle



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 008


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 008 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    27924, am 05.12.1944 gestrichen.


    Einsatzgebiete:

    05.07.1944 transportierte der Zug 144 liegende und 176 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa.

    29.07.1943 mit Fahrtnummer 6893318 - um 14:05 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 141 Liegenden und 92 Sitzenden.

    07./08.08.1943 mit Fahrt-Nummer 6893358 - um 21:24 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 07:00 Uhr von Narwa nach Riga belegt mit 142 Liegenden und 201 Sitzenden.

    18.08.1943 mit Fahrtnummer 6893369 - um 03:20 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 154 Liegenden und 171 Sitzenden.

    21.08.1943 mit Fahrtnummer 6893378 - um 16:35 Uhr von Gattschina nach Narwa und um 22:43 Uhr von Narwa nach Riga belegt mit 152 Liegenden und 162 Sitzenden.

    18.11.1944 Mit Befehl von Heeresgruppe Nord aufgelöst, gilt als vermisst.



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 009


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 009 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    21382


    Einsatzgebiete:

    11.07.1943 mit Fahrtnummer 6893480 - um 15:18 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 86 Liegenden und 53 Sitzenden.

    26.07.1943 mit Fahrtnummer 6893315 - um 22:20 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 183 Liegenden und 221 Sitzenden.

    31.07.1943 mit Fahrtnummer 6893329 - um 12:30 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 203 Liegenden und 122 Sitzenden.

    06.08.1943 mit Fahrtnummer 6893349 - um 14:25 Uhr von Tossno nach Gattschina und um 20:30 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 257 Liegenden und 281 Sitzenden.

    20.08.1943 mit Fahrtnummer 6893376 - um 15:02 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 228 Liegenden und 92 Sitzenden.

    28.08.1943 mit Fahrtnummer 6893399 - um 17:00 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 89 Liegenden und 25 Sitzenden.

    04.09.1943 mit Fahrtnummer 6893423 - um 16:03 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 52 Sitzenden und 138 Liegenden.

    01.04.1944 transportierte der Zug 237 liegende und 300 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa in den Raum Königsberg.

    24.04.1944 transportierte der Zug 220 liegende und 287 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa in den Raum Königsberg.


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 010


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 010 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    28270, am 09.09.1943 gestrichen.


    Einsatzgebiete:

    31.08.1943 mit Fahrtnummer 6893410 - um 19:45 Uhr von Gattschina nach Luga, belegt mit 38 Sitzenden und 136 Liegenden.

    01.04.1944 transportierte der Zug 187 liegende und 154 sitzende Verwundete aus den Bereich des Armeegruppenarztes Narwa in den Raum Königsberg.


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 011


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 011 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    26698


    Einsatzgebiete:



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 012


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 012 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    30822, am 05.12.1944 gestrichen.


    Einsatzgebiete:

    11.01.1945 B.L.Z. 012 wurde abgerüstet, an seiner Stelle trat der B.M.Z. 754 (M.C.I.-Zug)

    19.11.1944 Mit Befehl von Heeresgruppe A aufgelöst.




    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 013


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 013 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    30126


    Einsatzgebiete:



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 014


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 014 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    23951


    Einsatzgebiete:



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 015


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis I mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 015 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    29543, ab 15.11.193 und am 05.09.1944 gestrichen.


    Einsatzgebiete:

    23.05.1944 Mit Befehl von Heeresgruppe Nordukraine aufgelöst.



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 1


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 016


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis VIII mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 016 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    24384 ab 15.11.193


    Einsatzgebiete:



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 8


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 017


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis VIII mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 017 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    26150 ab 10.11.1943


    Einsatzgebiete:

    08.10.1944 um 20:15 Uhr mit Fahrtnummer 3363837 in Nasielsk mit 566 Liegenden nach Strasburg abgefahren, beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 8


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    DHI Moskau Findbuch 12483 Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 018


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis VIII mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 018 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    26150 ab 10.11.1943 und am 11.11.1944 gestrichen.


    Einsatzgebiete:

    04.10.1944 ist zur Beladung für Zichenau vorgesehen, die Beladung des Zuges in Zichenau stößt auf größte Schwierigkeiten, da wegen Truppenverschiebung der Bahnhof außerordentlich verstopft ist. Noch in der Nacht zum 05.10. wird für den 05.10. vorgesehenen Beladung auf Befehl des Kommandeurs durchgeführt. Die Nachtbeladung klappt sehr gut. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    19.10.1944 Mit Befehl von Heeresgruppe Mitte aufgelöst.


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 8


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    DHI Moskau Findbuch 12483 Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 019


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis VIII mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 019 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    58626 ab 10.11.1943


    Einsatzgebiete:

    11.10.1944 um 15:45 Uhr mit Fahrtnummer 3363867 in Nasielsk mit 363 Liegenden und 176 Sitzenden nach Leslau und Hermannsburg abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    12.10.1944 Stabsarzt Dr. Kramer von 8.(PE)/531 übernimmt Zug.

    17.12.1944 Zug im Zulauf auf Zichenau, soll alsdann in Illowo abgestellt werden. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    18.12.1944 In Zichenau wird als Lazarettzug für Heeresgruppenbereich der Zug beladen und um 15:45 Uhr zwecks Zuladung in Mielau, Soldau usw. abgefertigt. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    18.12.1944 um 15:45 Uhr mit Fahrtnummer 3363409 ab Ziechenau mit 165 Liegenden und 124 Sitzenden nach Posen abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    19.12.1944 um 18:23 Uhr mit Fahrtnummer 3363409 ab Thorn mit 153 Liegenden und 448 Sitzenden nach Posen abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).


    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 8


    Offiziere/Personal:

    Stabsarzt Dr. Kramer ab 12.10.1944


    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    DHI Moskau Findbuch 12483 Vermisstenbildliste DRK

  • Behelfsmäßiger Lazarettzug 020


    Aufgestellt:

    Aufgestellt durch Wehrkreis VIII mit Befehl vom 18.02.1943 als behelfsmäßiger Lazarettzug 020 aufgestellt.


    Unterstellung:


    Feldpostnummer:

    56258 ab 10.11.1943


    Einsatzgebiete:

    16.04.1942 mit Fahrtnummer 794963, 367 Verwundete aud dem Raum Charkow nach Ssumy transportiert.

    16.10.1944 von Danzig um 19:45 Uhr in Zichenau mit 108 Liegenden und 184 Sitzenden eingetroffen. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    16.10.1944 um 17:00 Uhr mit Fahrtnummer 3363935 in Nasielsk mit 292 Liegenden abgefahren Fahrziel Danzig. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    17.10.1944 mit Fahrtnummer 3363935 von Nasielsk um 12:40 Uhr in Thorn mit 212 Liegenden und 404 Sitzenden eingetroffen. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    17.10.1944 um 01:50 Uhr mit Fahrtnummer 3363935 in Zichenau mit einer Belegung von 577 Liegenden und 22 Sitzenden nach Danzig abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    17.10.1944 um 05:25 Uhr mit Fahrtnummer 3363935 in Mielau mit 601 Liegenden und 24 Sitzenden nach Danzig abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    17.10.1944 um 14:00 Uhr mit Fahrtnummer 3363935 in Thorn mit 197 Liegenden und 432 Sitzenden nach Bromberg (Fahrzieländerung?) abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    21.10.1944 um 20:30 Uhr in Thorn mit 467 Liegenden und 10 Sitzenden aus Zichenau eingetroffen. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    22.10.1944 um 20:30 Uhr mit Fahrtnummer 3363984 in Thorn mit 600 Liegenden und 33 Sitzenden nach Posen abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    28.10.1944 in Zulauf nach Plönen.

    29.10.1944 Zug wird in Plöhnen beladen, Zuladung erfolgt in Sichelberg, Rypin, Straßburg, Briesen und Thorn. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    29.10.1944 um 14:16 Uhr mit Fahrtnummer 3363057 in Plöhnen mit 113 Liegenden und 97 Sitzenden in den Bezirk Danzig abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).

    30.10.1944 um 17:40 Uhr in Thorn mit 386 Liegenden aus Plöhnen eingetroffen 30.10.1944 um 23:50 Uhr mit Fahrtnummer 336057 ab Thorn mit 200 Liegenden und 282 Sitzenden nach Bromberg abgefahren. Beladen durch Kranken-Transport-Abteilung 581 (bei A.O.K.2).



    Ersatztruppenteil:

    Sanitäts-Ersatz-Abteilung 8


    Offiziere/Personal:



    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    DHI Moskau Findbuch 12483 Vermisstenbildliste DRK