Bilder aus dem Panzermuseum Parola / Finnland

  • Moin Klaus!

    Vielen Dank für diesen Link. Beeindruckend finde ich die Bilder, die Einschlaglöcher in der Panzerung zeigen.

    Was ich nicht verstehe, ist das Haken- statt des Balkenkreuzes auf den Türmen. Original?


    LG Justus

  • Hallo Justus !!

    Was ich nicht verstehe, ist das Haken- statt des Balkenkreuzes auf den Türmen. Original?

    Ja, das ist original. Die finnische Version des Hakenkreuzes.

    Die Fotos sind nicht schlecht, m.M.n. fehlen die finnischen Modelle der gepanzerten "Mitfahrgelegenheiten"(Kettenfahrzeug mit Sitzbänken längs und Stoffdach).



    Gruß Gregor

  • Hallo Justus,


    ja, die spiegelverkehrten und an den Enden gekürzten Hakenkreuze sind original, haben aber mit den Nationalsozialisten absolut nichts zu tun.

    Maschall Mannerheim hatte auch nie ein echtes Bündnis mit Hitler. Lediglich war es eine Waffenbrüderschaft, um die ein Jahr zuvor an die Sowjetunion verlorenen Ostgebiete wieder zurückzuholen.

    Übrigens: Einige der Panzer wurden für verschiedene finnische Kriegsfilme benutzt. :thumbsup:

  • Tag allerseits,


    seit 1920 "firmieren" die Nazis mit ihrem Hakenkreuz.

    Man konnte in der Vergangenheit vielfach lesen, Hitler übernahm das Hakenkreuz nach dem Vorbild der Thule-Gesellschaft.

    Das Hakenkreuz nach "Thule-Art" sieht aber ganz anders aus.

    Es könnte in der Tat sein, dass sich "der Führer" sein Hakenkreuz bei den Finnen abkopierte. Seine malerischen Fähigkeiten reichten dazu jedenfalls aus.


    Dazu


    http://www.zukunft-braucht-eri…chichte-eines-ns-symbols/


    Grüße

    Bert

  • Hallo Bert,


    Eher trifft die Vermutung zu, dass die NSDAP das Kreuz der Finnen nachahmte.


    Es könnte in der Tat sein, dass sich "der Führer" sein Hakenkreuz bei den Finnen abkopierte. Seine malerischen Fähigkeiten reichten dazu jedenfalls aus.

    ist dir eigentlich bekannt,dass das Hakenkreuz schon vor Tausenden von Jahren vor unserer Zeitrechnung als Heilszeichen verwendet wurde?

    Fuer die Nazis eignete sich das Hakenkreuz als Symbol ja auch besonders aus dem Grunde,da es selbst bei den alten Germanen weit verbreitet war und es somit auch ideologisch eine direkte Verbindung dazu gab.So kommt das Hakenkreuz beispielsweise auch auf dem germanischen Lanzenblatt von Müncheberg und Kowel vor.

    Die Annahme das die Nazis das Hakenkreuz evtl. von den Finnen abkopierten ist daher voellig falsch!




    Gruss Chris

  • Grüß Dich Chris,


    die Historie zum Hakenkreuz ist auch mir bekannt. Natürlich gab es da diverse Formen, so wie z.B. das Hakenkreuz der Thule Organisation.

    Was ich im Bezug zum finnischen Hakenkreuz ausführte, das war nur eine Vermutung. Ob das völlig falsch ist, darüber brauchen wir bei einer

    bloßen Vermutung nicht unbedingt zu diskutieren. Natürlich ist klar, dass Hitler das Hakenkreuz schon deshalb übernahm, weil es bei den Germanen verbreitet war. Seine Idee zum Hakenkreuz

    war also nicht durch die finnische Vorgabe bedingt. Die Möglichkeit, dass man sich an der Form aus Finnland beeinflussen ließ, das könnte man u.U. vermuten.


    Beide Kreuze ähneln sich in der Tat. "Der Führer" kopierte so manche Dinge für die NSDAP. Man denke nur an die Anleihen bei den ital. Faschisten.


    Grüße

    Bert

    Edited 2 times, last by Jahrgang39 ().