Angehörige gesucht ID des Soldaten 5121

  • Hallo zusammen,


    habe mich hier neu angemeldet in der Hoffnung das es vielleicht jemanden gibt der ein wenig helfen kann die Angehörigen eines vermissten Wehrmachtssolaten zu finden oder Tipps zu geben. =)


    Bei der Wermachtsmarke stand 2 Inf. Ers. Btl. 425 und unten drunter 5121 wahrscheinlich die ID des Soldaten. Es gibt dazu noch einen Goldenen Ehering mit Gravur 15.11.31- 20.01.34


    Was ich gefunden habe ist nur, das es das 2. Infanterie Erstaz Batallion 425 aus Bautzen ist.

  • Guten Tag und willkommen im FdW,


    wir geben keine Auskünfte zu EM, deren Herkunft nicht nachgewiesen werden kann; --> hier nachzulesen.


    Eine Identifizierung anhand der Marke wird Dir auch nicht gelingen, denn nur die WASt verfügt über EM-Listen.


    Darf ich fragen, woher die Sachen stammen?


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hi,

    danke für die Info kenne mich in der Thematik nicht aus. Diese wurde bei Ausgrabungen in Russland gefunden und an die Behörden übergeben! Ich dachte ich versuche mal ein wenig zu helfen und ggf. was in Erfahrung bringen.=)

  • Guten Abend,


    bei Ausgrabungen ... ich habe es fast befürchtet. Ich hoffe nur, es waren offizielle Ausgrabungen, am Ende sogar durch den deutschen Volksbund? Kann's mir aber nicht vorstellen, denn sonst würde es die Fotos nicht geben.


    Man muß dazu wissen, daß ein Gefallener meistens immer nur anhand seiner EM identifiziert werden kann. Wird diese Marke den Gebeinen entnommen, ist eine anschließende Identifizierung aussichtslos. Und genau das wäre eine Katastrophe! Ein Schicksal, was niemals mehr zu klären ist.


    Seid so nett und schickt die Sachen an die Deutsche Dienststelle in Berlin. Die machen sicherlich noch Angehörige zum Gefallenen ausfindig und können zumindest diese informieren und evtl. den Ehering zustellen.


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo natu02,


    vielen Dank schon mal für die Infos. Habe auch schon gedacht, dass ich mal eine Mail verfasse. Soll das dann die WASt gehen?!

  • Hallo KingNsk


    Ja bitte an die WASt schicken oder in Kontakt treten.

    Bitte auch die Örtlichkeiten angeben wo diese Dinge gefunden/ausgegraben wurden - das ist wichtig.


    -> hier steht alles was Du brauchst Deutsche Dienststelle


    Grüße Thomas

    Edited 3 times, last by korpowo ().

  • Guten Tag,


    ich habe mir das Video im Schnelldurchlauf angesehen. Tja, was soll ich sagen? Ich kann nur den Kopf schütteln. Leichtsinnig, gefährlich, mal eben Granaten aus dem Boden buddeln, von denen man nicht weiß, ob sie im nächsten Moment nicht explodieren. Und als krönenden Abschluß dann noch die Metalldetektorwerbung. Nein danke, das brauche ich nicht. Ganz abgesehen davon, daß das ganz sicher keine offizielle Grabung des Volksbundes war und damit wieder mindestens ein ungeklärtes Soldaten-Schicksal mehr.


    Du möchtest meine Meinung? Für mich sind und bleiben das geldgierige Grabräuber!


    Gruß

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • natu02 , no, no you are wrong. As I said, it's official team. They return ring and bones to your German organization here in Russia. I'm sure his relatives will be phoned soon. Honestly to say, I saw the link to this thread in comments under that video and saw your question 'Darf ich fragen, woher die Sachen stammen?' So I posted url to full video. Maybe it helps.


    PetziPolatzki , Hi. Relax :) I'm not one of these guys from video!

  • natu02 , sorry I push again message. Can you give me info what battalion was in Peeterristi (Estonia) 27.07.1944. Maybe you can help me ...

  • Hallo,


    you have the full ID-number, so the WASt could identify the owner of the disk and the ring.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • @Thilo, this ring. When I see it. We are all capable of compassion. If you translate comments, you see the one things. A lot of people wants happy ends. Relatives reaction...


    @PetziPolatzki, google translate is bad( tThey found soldier under Sain-Petersburg(Leningrad). I think, he will be buried in Sologubovka. It's the largest cemetry of your soldiers in Russia. His personal item returns to relatives.


    P.s. If they was black diggers, they didn't post video.

  • Hallo,


    I understand but usually the WASt gives no feedbacks. But you can try to cooperate with a local newspaper or another kind of media, so the stpry of the fallen becomes public. That' s the only hint I could give you.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo zusammen,


    selbst wenn man hier redliche Motive unterstellt erreicht Dezcovarga genau das Gegenteil von dem was er vorgibt.


    Es muss jedem "Sucher" klar sein das, wer Erkennungsmarken und Überreste trennt macht eine Identifizierung unmöglich !!

    Es kommt eben nicht wie heroisch angekündigt dazu das den gefallenen Soldat nach Hause kommt sonder ein Haufen Knochen

    wird, mit Glück, unbekannt beerdigt und die Erkennungsmarke verkommt zur Ware der Höcker dieser Welt.


    Es ist der falsche Weg !!!


    Damit ist das Thema geschlossen AD

    Gruss Dieter