RAD Heilfingen (Hailfingen)?

  • Moin


    ich habe folgendes Foto erstanden. Beschriftung lautet Arbeitsdienst Heilfingen. Ich kann nur vermuten, dass es sich hier bei um den Ort Hailfingen handelt. Den Ort Heilfingen gibt es an scheinend nicht.

    Zu sehen sind u. a. ein einarmiger Reichsarbeitsführer aus dem Gau XXX. Kennt denn vielleicht jemand? In kann nirgendwo Informationen finden. Des Weiteren sind dort noch ein Angehöriger der Einheit 4/276 (mit Lupe und Vermutung). Der dritte Ärmelspaten ist nicht leserlich.Mag sein, dass es sich hier um einem Besuch einer RAD Baracke in Hailfingen handelt. Dort wurde anscheinend ein Flughafen gebaut. Ich kann aber auch keine Informationen über RAD Einheiten finden, die am Bau beteiligt waren. Vielleicht kann mir jemand helfen?


    Gruß

    Mathias


    mini-einarmiger Reichsarbeitsführer Gau XXX .jpg

    Suche alles rund um 4/190 und 8/196. Gerne auch Tausch!

  • Vielen Dank. Vielleicht findet sich hier ja auch noch jemand dem der Reichsarbeitsführer bekannt ist. Einarmig ist schon außergewöhnlich.

    Suche alles rund um 4/190 und 8/196. Gerne auch Tausch!

  • Hallo,


    könnte es sich um Hans Baumann handeln, Arbeitsgauführer des AG XXX vom Oktober 1933-August 1940? Allerdings war der wohl nicht Arm amputiert, vielleicht wirkt das durch die mir-juckt-die-Ritze-Haltung auch nur so.


    Definitiv ohne rechten Arm unterwegs war Arbeitsgauführer XXII Wilhelm Neuerburg. Man vergleiche auch Brille, Statur....


    Grüße

    Thilo

    Files

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Also der Arm ist definitiv ab. Das Foto ist leider sehr unscharf. Aber von der Statur und vom Aussehen könnte es sich tatsächlich um Arbeitsgauführer Neuerburg handeln. Ist ja durchaus möglich, dass später den Gau XXX übernommen hat.


    Gruß

    Mathias

    Files

    • armab.jpg

      (363.43 kB, downloaded 14 times, last: )

    Suche alles rund um 4/190 und 8/196. Gerne auch Tausch!

  • Hallo Mathias,


    ich bin mir eigentlich auch sicher, daß es Neuerburg ist.


    Leider habe ich nur recht wenig zu seiner Person:


    Wilhelm Helmut(h) Neuerburg, geboren 26.02.1891, gest. 17.12.1946, Beruf Bergassessor.


    Seinen Arm könnte er am 10.5.15 als Vizewachtmeister der 3./ FAR 51 verloren haben, da wurde ein Wilhelm Neuerburg schwer verwundet. Geburtsort Düsseldorf. (Vater Ing. Wilhelm Neuerburg, Fürstenberger Str. 109)


    Über seine Zeit beim RAD habe ich nichts.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Guten Abend, Hallo, Hallo zusammen....


    Aber das ist ja schomal was. Vielen Dank


    Grüße....

    Suche alles rund um 4/190 und 8/196. Gerne auch Tausch!

  • Hallo zusammen,


    Für mich sieht es so aus, als sein ein Führer vom Stab des Arbeitsgaus XXX zu Besuch im Arbeitsgau XXVII (Abteilung 276 = Arbeitsgau XXVII; auch das Traditionsabzeichen passt einwandfrei - vgl. auch 'Arbeitsgau Baden-Spaten zur Hand!). Warum und wer im einzelnen, kann ich nicht sagen, aber das scheint mir die abgebildete Situation zu sein.


    Gruß, Thomas

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"

  • Hallo,


    ich konnte die Daten mit denen im Hess. Landesarchiv abgleichen:


    Wilhelm Hellmuth Neuerburg

    geb. 26.02.1891 in Düsseldorf

    gest. 17.12.1946 in Baunatal-Altenbauna, zuletzt wohnhaft Altenbauna Haus Nr. 6 als Einquartierte bei Fam. Heinrich Berninger, verheiratet mit Melitta Neuerburg


    Allgemein wurde er Willi genannt, so steht er auch im Kasseler AB 1940, Willi Neuerburg, Generalarbeitsführer, Löwenburgstr. 3 I. Stock


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,


    Quote

    Mag sein, dass es sich hier um einem Besuch einer RAD Baracke in Hailfingen handelt.


    Es war durchaus üblich für spezielle Arbeitsvorhaben Außenzüge/-kommandos von einzelnen Abteilungen an die entsprechenden Orte abzuordnen.

    Hierfür mal in den Unterlagen der entsprechenden Gemeinde nachsuchen. Oftmals setzte sich der Arbeitsgruppenstab, o.ä. wegen Gebäuden zur Unterbringung/Standorten von Baracken mit diesen ins Vernehmen.


    Beste Grüße


    OB

  • Hallo zusammen,


    Quote

    Es war durchaus üblich für spezielle Arbeitsvorhaben Außenzüge/-kommandos von einzelnen Abteilungen an die entsprechenden Orte abzuordnen.


    das gab es ohne Frage aber in der Regel war an der AG-Grenze Schluss. Angefangen mit dem Einsatz am Westwall wurde es Usus das Gruppen-Stäbe fremde

    Abteilungen führten.


    Nach meiner Meinung kommen wir etwas weiter wenn wir wüsten wie lange Neuerburg AG Führer war, dann wird es klar in welcher Funktion er den Ort besucht hat

    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter,


    Quote


    Nach meiner Meinung kommen wir etwas weiter wenn wir wüsten wie lange Neuerburg AG Führer war, dann wird es klar in welcher Funktion er den Ort besucht hat

    Willi Neuerburg war schon seit mindestens 1935 Gauarbeitsführer in Kassel.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo zusammen,
    Thilo ,


    Das das Foto Neuerburg zeigt dürfte Konsens sein, auch das er mit Gründung den AG XXII dessen Führer war.

    Ich habe nochmal ein paar Basics zu Untermauerung in die Anlage gestellt. Die Frage ist jetzt noch, wie war der

    weitere Werdegang nach 1940

  • Guten Morgen zusammen,


    Neuerburg hieß mit vollständigem Namen Josef Hellmuth Wilhelm Maria Neuerburg (laut Heiratsurkunde von 1919).


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Guten Morgen, :)


    Quote

    Josef Hellmuth Wilhelm Maria Neuerburg (laut Heiratsurkunde von 1919).

    welches Standesamt hat die Urkunde ausgestellt bzw. wo hat er geheiratet

    Gruss Dieter

  • Guten Morgen, Dieter,


    Neuerburg heiratete am 30.10.1919 in Offenbach am Main, war aber zu der Zeit wohnhaft in Wellen an der Mosel.


    Die Heiratsurkunde hänge ich an.


    Grüße

    Files

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Diana,


    danke für die Akte, ich habe dadurch eine "Personalakte" gefunden weiss aber noch nicht in wie weit diese zugänglich ist.

    Also noch ein bisschen warten :)

    Gruss Dieter