Unternehmen Zitadelle - Ausrüstung der eingesetzten Einheiten

  • Hallo.


    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

    Gibt es irgendwelche Listen über die Ausstattung/Ausrüstung der beteiligten deutschen Einheiten? Speziell der Südabschnitt würde mich dabei interessieren.

    Also z.B. die XYte Panzerdivision hatte 3 Kübelwagen, 12 Panzer III, 7 Panzer IV und 5 Panther usw.

    Und die YZte Infanteriedivision war motorisiert oder bespannt etc.

    Je detaillierter desto besser.


    MfG Bernd

  • Hi Paul.


    Das war das Problem der russischen Propaganda. Es wurden Tiger und Panther an Stellen vernichtet an denen garkeine vorhanden waren. Und weiterhin in solch hohen Stückzahlen, die es zu diesem Zeitpunkt noch garnicht gab.

    Vermutlich wurde dies dem obersten Stählernen so verkauft um z.B. die Panne mit der Selbstversenkung im Panzergraben abzumildern.


    MfG Bernd

  • Hi.


    Der Grund für meine Frage ist eigentlich eine Recherche für mein Hobby, den Modellbau. Ich plane ein Diorama.

    Darstellen möchte ich eine kleine Szene am "Vorabend der Schlacht". Geplant ist die Szene irgendwo in einer dörflichen Gegend im Südabschnitt anzusiedeln. Dabei möchte ich eine Gruppe durchziehender Infanterie, vielleicht auch eine bespannte gezogene Artillerie, einen berittenen Beobachtungstrupp usw. platzieren. Und ein paar Panzer/Fahrzeuge die den Weg kreuzen oder gewartet werden. Und evtl. einen "Kettenhund" der den Verkehr regelt.

    Es soll definitiv nicht "die große Panzerschlacht" von Prochorowka werden.

    Dabei möchte ich natürlich möglichst so nah am Original bleiben und zumindest nur tatsächlich dort eingesetzte Fahrzeuge haben. Im Idealfall mit den passenden Markierungen der zugehörigen Einheit. Z.B. wäre ein Ferdinand im Südabschnitt deplaziert.

    Ein Teil des Fuhrparks ist schon vorhanden und muss nur noch angepasst werden.


    Sunninger

    Danke für den interessanten Artikel.

    Dauert leider ein wenig bis ich den durch habe.

    Mein Fazit beim Überfliegen war, dass es wohl keiner so genau weiß. Schade.


    MfG Bernd

  • Hallo,

    ich würde nicht so viel in ein Diorama packen. Bespannte Artillerie, Panzer, Infanterie und sonst noch was ist für so etwas ist viel zu viel. Weniger ist oft besser. In welchem Massstab soll das denn sein?

    Gruss

    Rainer

    Suum cuique

  • Hi Rainer.


    Der Maßstab ist 1/72.

    Das Problem mit der Menge ist mir bewusst. Es soll aber etwas größer werden (langgezogen). Und die Panzer wollte ich eigentlich ganz untypisch nur dezent als Statisten am Rand einsetzen. Aber sie sollen eben auch genau dort hin passen.

    Wenn es dann in die heiße Phase geht kommt zuerst eine Stellprobe. Und was mir da nicht gefällt, das fliegt sowieso wieder runter. Das muss nicht auf biegen und brechen.


    MfG Bernd

  • Servus Bernd,


    Hier ist ein schönes Bild mit zwei Ferdinands und anderen Fahrzeugen der Schwere Panzerjäger-Abteilung 653


    mfg

    Holger

  • Hi Holger.


    Sehr schickes Bild. Leider hab ich in meinem Fuhrpark nur einen Elefanten. Und den möchte ich ungern "zurückbauen". ;-)

    Aber vielleicht eine gute Anregung für ein späteres Projekt aus dem Nordabschnitt.


    MfG Bernd

  • Hallo Bernd,


    Ich finde Deine Idee super. Auch mutig, wenn Du den 'Heerwurm' quantitativ darstellen willst - das war ein Traum von mir, solange ich noch Modellbauer war (ebenfalls 1/72).


    Mein Tipp: finde ein passendes zeitgenössisches Foto und baue es nach. Wenn das zu aufwändig wird oder Du aus genau dem Raum oder exakt der Zeit kein passendes findest, adaptiere das passendste zum Nachempfinden. Bloß keine Angst vor dem Misserfolg, da ist Deine Haltung schon ganz richtig.


    Such Dir am besten eine Panzerdivision aus dem Südabschnitt und analysiere so viele Fotos von ihr aus dem Sommer 1943, berücksichtige die entsprechende Literatur und den gültigen K.St.N. und Du kannst schon keine groben Schnitzer mehr machen.


    Mit Gruß und dem Wunsch, das Ergebnis hier zu sehen zu bekommen,

    Thomas

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"

  • Hi Thomas.


    Danke für den Zuspruch.

    Mir geht es bei meiner Frage darum um keine chronologischen Fehler zu machen.

    Sprich um nicht einer Division einen Panther, Tiger etc zuzuordnen, die evtl. nur mit Panzer 38(t) oder Panzer III ausgerüstet waren.


    MfG Bernd

  • Moin Bernd,


    Um genau diesen Fehler zu vermeiden, solltest Du Dich mit den Kriegsstärkenachweisungen beschäftigen. Unter http://www.sturmpanzer.com findest Du einiges an Material.


    Gruß, Thomas

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"