etwas aus Aluminium

  • Guten Tag. Ich bitte um Hilfe bei der Identifizierung. Da Kameraden aus Russland nicht wissen, was das Ding zur Wehrmacht gehören soll. Ich benutze Google Übersetzer

  • Hallo LemanRuss,


    auf den ersten Blick hin würde ich sagen, dass es sich um den Ehering eines deutschen Offiziers handelt. Ob Heer oder Luftwaffe müssen die Experten beurteilen.


    Gruß Feldkoch

  • Danke für die Version. Ich werde herumgraben, vielleicht werde ich den Offizier den ganzen Weg finden.:)

  • Hallo


    Da der Gendstand mehrere Löcher besitzt, handelt es sich vermutlich eher ein Teil eines Fahrzeugs oder von dessen Motors/Antriebstrags, eventuell käme auch Mechanik, Hydraulik oder Kühl/Heizsystem in Frage, wenn diese so schon vorhanden waren.

    Seltsam ist der "Bolzen oder Splint" oben drauf, der scheinbar aus Stahl (Rostbildung) besteht, hällt dieser etwas zusammen oder verschließ er etwas, der Rest sieht wie Metallguss aus?


    Falls der Gegenstand noch nicht so alt sein könnte, vielleicht aus dem Sanitärbereich, da sollten aber Gewinde vorhanden sein.


    Welche Angaben gibt es zum Fundgebiet und warum sollte das Teil aus deutscher Produktion sein, eventuell auch russisch?


    Deutsch Bauteile haben oft Nummern oder Kennzeichnungen.

  • Dieser Artikel befindet sich auf der Website der Entsorgung von Waffen und Ausrüstung nach dem Krieg. Keine Nummer. Die gesamte Struktur scheint bewegungslos zu sein. Ich werde es erneut versuchen, es zu reinigen. Es schien mir, dass die Sache sich auf das Reich bezieht, da die Sowjetunion es aus Gusseisen werfen würde.

  • Hallo,


    wir denken bitte an die Grußformeln gemäß der Forumsregeln.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo LemanRuss,


    auf den ersten Blick hin würde ich sagen, dass es sich um den Ehering eines deutschen Offiziers handelt. Ob Heer oder Luftwaffe müssen die Experten beurteilen.


    Gruß Feld

    Moin zusammen,

    @ Thilo:

    Den Hinweis auf die Regeln im Forum kannst Du auch vergessen, wenn Antworten wie von "Feldkoch" unbeachtet bleiben. Was er schreibt ist totaler "Senf" und m.E. eine Frechheit! Aber er hat ja die Regeln bzgl. "Gruß" eingehalten!

    Wenn ich hier "Mod" wäre, hätte ich den Beitrag gelöscht und den User verwarnt. Aber zum Glück bin ich ja kein "Mod".

    Bitte trotzdem mal drüber nachdenken.

    Danke

    Gruß

    Wolfgang

  • Guten Tag ans Forum, vor allem an unsere Moderatoren,


    die Antwort des "Feldkochs" ist in der Sache schon befremdlich, um es mal höflich auszudrücken.

    Insofern schließe ich mich der berechtigten Kritik von Wolfgang an.


    Unsere Moderatoren werden schon wissen, was zu tun ist.


    Mit freundlichen Grüßen aus der Normandie


    Peter

    (PH)

  • Hallo zusammen,


    die komischen Antworten sind dem Übersetzungstool geschuldet.

    Es hätte ja sein können das noch erhellendes kommt, das scheint

    nicht der Fall zu sein dann ist das Thema geschlossen

    Gruss Dieter