Frauen beim Afrikakorps?

  • Moin,


    ZAG

    war auch mein erster Gedanke, aber die Hülse der 7,5 PaK 40 war 71 cm lang.

    Die auf den Bildern scheinen da etwas kurz ?

    Zudem war der Schild der 7,5 an den Seiten, die "Schraubkante", nicht mehr abgewinkelt.


    Gruß

    Jan


    Quelle: Ringbuch f.Hülsen, Stand 07/1943 und diverse Fotos

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

    Edited once, last by fezzo1 ().

  • Hallo Ihr interessenten am Afrikakorps, ich muss bei meinem Beitrag vom 10. Juli 2018 den Namen von Heinz Gossel in Heinz Ehaus ändern:

    Sorry, da hatte mir mein Langzeit-Gedächtnis einen Streich gespielt.

    Es grüsst der schon etwas vergessliche jostdieter





  • Hallo Jan,



    Den Soldaten mit dem MG in den Händen würde man wohl heute als einen "kleinen Rambo"

    bezeichnen.

    zweifellos, aber falls dir nicht bekannt, diesen Hüftanschlag mit MG gab es so in dieser Art und Weise für MG 34 und 42.

    Ich bin auch noch damit konfrontiert worden, allerdings nicht im scharfen Schuss, nur bei einer Übung und natürlich bei der Ausbildung.


    Gruß Karl

  • Hallo Jan,

    kannst auch Recht haben, aber irgendwie erscheint mir das Geschoss viel zu dick und gross für eine 5cm Granate.

    Grüße, ZAG

  • Hallo an alle,

    ich glaube, dass der einzelne Soldat mit Gewehr auch derjenige auf dem Portrait ist(Die "Frau"), mit zusammengekniffenen Augen.

    Auf den anderen Bildern vermute ich ihn auch. Bild mit MG: vorne links sitzend; Bild "mit Messer zwischen den Zähnen" letzte Reihe mit nacktem Oberkörper mit Armen auf Schultern des Vordermanns.


    (Mein Uropa sieht auf seinem Portrait auch ganz anders aus, als auf den Bildern beim Regiment)


    Grüße

    Herri

  • Mo

    Karat,


    dem würde ich zustimmen, habe aber keinen Hinweis darauf, dass die in Nordafrika zum Einsatz kam....


    Gruß

    Jan

    suche alles über das Gebirgs-Jäger-Regiment 756

  • Hallo,

    ein Bekannter hat im Nachlass seiner Tante angefügtes Bild gefunden. Er behauptet das dies seine Tante (geboren 1925!)

    Es könnte doch folgendes zutreffen:


    Die Tante hat sich in der Uniform eines DAK ( Familien-) DAK - mitgliedes/Soldaten fotografieren lassen. Z. B. nach dessen Einkleidung. So etwas (Spaßbilder) gab es häufig.

    ...und noch etwas...wenn keien Einigung i. S. PAK - Granate erzielt wird..kann es eine (Beute -)englische sein?


    Gruß Karl

  • Hallo Leute,

    Vorschlag zur PaK: Kann es eine 7,62 cm (Beute) Pak sein, wie sie beispielsweise am Ruweisat-Rücken 1942 zum Einsatz kam?

    Dabei handelte es sich wohl um Beutekanonen von den Sowjets.


    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Halloo zus.

    Karat hat die richtige Pak 7,5cm gefunden, keine russ. Beutepak.

    Wenn nicht Lybien,Ägypten 1941-42, wie wärs mit Tunesien Frühjahr 1943?

    Grüße, ZAG

  • Hallo in die Runde,


    bin gestern Abend beim Googlen über ein Foto gestolpert, auf dem die abgelichtete Person eine gewisse Ähnlichkeit mit dem ersten Bild hier hat. Während ich beim Betrachten dieses ersten Bildes eher auf ein Frau getippt habe,

    bin ich eigentlich nun mehr vom Gegenteil überzeugt.


    Viele Grüße

    george

    Files

    • 768mnss.JPG

      (101.01 kB, downloaded 45 times, last: )