Fehldruck? Anfage zur Buchreihe: "Die Wehrmacht im Kampf"

  • Hallo,


    ich habe eine Anfage zur Buchreihe: "Die Wehrmacht im Kampf":

    Band 22 wurde lt. meinem Büchbestand in dieser Reihe 2 x aufgelegt, denn es liegen mir 2 Bücher unter der lfd. Nr. 22 vor.

    Dies sind folgende:


    1. Senger und Etterlin: " Gegenschlag" und

    2. Liss, Ulrich: "Westfront 39/40".


    Lt. einer internen Liste aus dem Netz müsste

    "Gegenschlag" die Nummer 22 und

    "Westfront" die Nr. 23 sein.


    Frage:

    ist das nun einfach ein Fehldruck indem die Nr. 22 zweimal für die o. a. beiden Titel irrtümlich vergeben wurde oder gibt es noch eine andere Liste der Buchreihe? :(


    Besten Dank,


    Gruß Karl




    .

  • Karl Grohmann

    Changed the title of the thread from “Fehldruck? Anfage zur Buchserie: "Die Wehrmacht im Kampf"” to “Fehldruck? Anfage zur Buchreihe: "Die Wehrmacht im Kampf"”.
  • Hallo Karl,


    hier die Liste aller Bände. Allerdings besitze ich nur Band 24.


    1 Witebsk Otto Heidkämper 1954

    2 Die Invasion Friedrich Hayn 1954

    3 Tscherkassy Nicolaus von Vorman 1954

    4 Gebirgsjäger bei Uman Hans Steets 1955

    5 Der Ende auf dem Balkan Schmidt-Richberg 1955

    6 Bewegungskrieg Hermann Teske 1955

    7 Vom Kubanbrückenkof bis Sewastopol Wolfgang Pickert 1955

    8 Gebirgsjäger in der Nogaischen Steppe Hans Steets 1956

    9 Eismeerfront 1941 Wilhelm Hess 1956

    10 Nach Stalingrad - 48 Kilometer Horst Scheibert 1956

    11 Panzer Operationen Hermann Hoth 1956

    12 Deutsche Seestrategie in zwei Weltkriegen Kurt Assmann 1957

    13 Albert-Kanal / Eben-Emael Walther Melzer 1957

    14 Der deutsche Griechenland Feldzug Alex Buchner 1957

    15 Gebirgsjäger zwischen Dnepr und Don Hans Steets 1957

    16 Angriff einer Infanterie Division Hans Kissel 1958

    17 Partisanenkrieg Valdis Redelis 1958

    18 Narvik Alex Buchner 1958

    19 Dünkirchen Hans- Adolf Jacobson 1958

    20 Panzer Taktik Oskar Munzel 1959

    21 Jassy Walther Rehm 1959

    22 Der Gegenschlag F.M.Senger, Etterlin 1959

    23 Westfront 1939 - 1940 Ulrich Liss 1959

    24 Kampf um die baltischen Inseln 17-41-44 Walther Melzer 1960

    25 Das Befestigungswesen O.W. Förster 1960

    26 Die deutsche Reichsbahn im Ostfeldzug H. Pottgiesser 1960

    27 Panzerschlachten in der Puszta Hans Kissel 1960

    28 Korpsabteilung C vom Dnepr bis nach Polen Wolfgang Lange 1961

    29 Der Vorstoss der Panzergruppe 4 auf L.grad Walter Chales de Beaulieu 1961

    30 Zwischen Don und Donez-Winter 42/43 Horst Scheibert 1961

    31 Logistische Probleme der Kriegsmarine P.W. Zieb 1961

    32 Anzio - Nettuno Jörg Staiger 1962

    33 Ostseebrückenköpfe 1945 Ingrid Bidlingmaier 1962

    34 Die Propagandatruppen der Deutschen W. Hasso von Wedel 1962

    35 Einsatz der schweren Kriegsmarineeinheite. Gerhard Bidlingmaier 1963

    36 Panzer Schlachten F.W. Mellenthin 1963

    37 Baltikum 1941 Werner Haupt 1963

    38 Der Griff ins Ungewisse Hermann Zimmermann 1964

    39 Rückzug durchs Rhonetal Jörg Staiger 1965

    40 Feldherrn und Panzer im Wüstenkrieg Herman Büschler 1966

    41 Das Tor zur Festung Europa Franz Kurowski 1966

    42 Vom Bug zum Kaukasus Eberhart von Mackensen 1967

    43 Armee Wenck Franz Kurowski 1967

    44 Kampf um Rom H.Greiner 1968

    45 Generaloberst Erich Hoepner Walter Chales de Beaulieu 1969

    46 Das IX. Armeekorps im Ostfeldzug 1941 Hermann Geyer 1969

    47 Ungarns Armee im Zweiten WK Franz von Adonyi-Naredy 1971

    48 Unternehmen Sonnenblume Charles B. Burdick 1972

    49 Unser Mann bei Goebbels Hans Leo Martin 1973

    50 Wenn Gegenwart Geschichte wird Hermann Teske 1974


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,


    allerbesten Dank, schnell und korrekt, so wie man dich kennt und schätzt.

    Offensichtlich haben sie bei mir in den Band 23 die lfd. Nr. 22 eingedruckt.


    Wünsche einen schönen Abend,


    Gruß Karl

  • Hallo zus.


    meine Bände sind mit grünem Plastik-Einband


    Band 21 Walter Rehm - Jassy

    Band 22 Senger u.Etterlin - Der Gegenschlag


    Welche Buch-Ausgaben habt Ihr?

    Grüße, ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.

  • Hallo ZAG,


    was bringt es Dir, wenn ich Dir schreibe welche Bände ich habe?


    Hallo Sascha,


    Band 13 habe ich nicht.


    Allgemein:

    Manchmal sind die Bände günstig zu haben, aber dann werden sie auch mal stark hochgesteigert.

    Man muss ständig am Ball bleiben um günstig kaufen zu können.


    Gruß Karl

  • Hallo Karl,


    was ich meinte ist, wie schauen Deine oder auch Thilos Bände aus, welchen Einband haben die ?


    Evtl. gab es verschiedene Ausführungen, und es kam so zu dem Fehler mit der Band-Nr. 22 und 23.


    Ich habe die Nummern 6-44 allerdings nicht lückenlos. Nr.13 ist dabei.

    Im April 2014 hat hier im Forum jemand sehr viele dieser Bände angeboten.


    Sascha, schau mal bitte unter http://www.eurobuch.de vielleicht haben die was.


    Grüße, ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.

  • Hallo ZAG,


    Quote


    meine Bände sind mit grünem Plastik-Einband

    Band 24 hat auch den grünen Plasteeinband.


    Copyright 1960 by Scharnhorst Buchkameradschaft, Neckargemünd

    Gesamtherstellung Buchdruckerei Erich Goltse KG, Göttingen

    Karten von G. Wustmann, Stuttgart


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,


    wie schauen Deine oder auch Thilos Bände aus, welchen Einband haben die ?


    meine Bände haben teils den dunkelgrünen Plastikeinband, teils den hellgrünen Leinenkartoneinband und ein Buch den grauen Leinen-Kartoneinaband.

    - Vowinckel - Verlag Neckargemünd

    - Scharnhorst Buchkameradschaft Neckargemünd.

    Die beiden 22 er Bände sind von der Scharnhorst Buchkameradschaft und beide auch Ausgabejahr 1959. Also kein anderer Verlag und kein anderes Verlagsjahr.

    Aber, ZAG, Deine Überlegung hätte zutreffen können, dass es bei den 22ern verschiedene Verlage sind, da es diese ja tatsächlich gibt.

    Nun, ich werde damit leben können.


    Besten Dank für Eure Mühe. Das hat mich gefreut.... man sieht mal wieder, dass auch was zurückkommt!:thumbsup:


    Gruß Karl

  • Hallo zusammen,


    "Befestigungswesen" von FÖRSTER hat auch den hellgrünen Leinenkartoneinband.


    Ein Werk was gelesen werden muss, um den pioniertechnischen Befestigungsbau zu dieser Zeit zu verstehen!

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo zus.


    aha ! meine Bände habe alle den dunkelgrünen Plastik-Einband, bis auf eines, das auch mein wichtigstes Buch dieser Reihe ist.


    Band 28, Korpsabteilung C, von W.Lange,

    das die Kämpfe um Brody 1944 beschreibt, bei der auch die 454.Sich.Div. meines Großvaters untergegangen ist.

    Grünes Leinkarton, Vowinckel, 1961


    Danke für Euere infos

    Grüße, ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.

  • Hallo,


    die Schriftenreihe ist sehr interessant, unterhaltsam, teils spannend zu lesen.

    Zu berücksichtigen ist allerdings, dass nur eine, nämlich die deutsche Seite zu Wort kommt, die Geschichtsschreibung aber wesentliche Fortschritte gemacht hat und auf inzwischen "geöffnete" Archive zugreifen kann. Oftmals ist eben die Meinung/Ansicht bzw. das persönlich Erlebte des Schreibers in den Vordergrund gerückt. Man sollte sich also, wie eigentlich immer, eine zweite oder besser dritte und ggf. vierte Meinung durch weitere Bücherstudien einholen.

    Ich finde die Schriftenreihe insgesamt schon deshalb lesenswert, weil es Zeitzeugen sind, die hier ihre Erlebnisse und Lageburteilungen zu Papier gebracht haben. Insgesamt erhält man einen Überblick über die Geschehnisse der dazu beitragen kann die damaligen Entscheidungen der jeweiligen Truppenführer zu verstehen und ggf. unter Berücksichtigung des heutigen Forschungsstandes einzuordnen. ( Klar ist: Hinterher ist man meist klüger....auch das sollte man berücksichtigen!) Soweit meine Sicht der Dinge; bin aber für weiterführende Erklärungen zugänglich.;)


    Gruß Karl

  • Guten Tag,

    zur Klarstellung, die Bücher mit dem grünen Plastikeinband wurden für die Scharnhorst Buchkamerdschaft gefertigt. Sie waren für ein Mitglied preiswerter.

    Die Bände mit dem Leineneinband gingen in den freien Verkauf.

    Die Informationen in den Bänden, weit vor dem Internet, waren geschichtlich relevanten Quellen. Ein späterer Abgleich im Netz bestätigt es vielfach.

    z.B. Gebirgsjäger bei Uman von Hans Steets wurde bereits 1955 verlegt, da konnten noch viel Offiziere und Soldaten aus den Einheiten helfen.

    Gruß Paule

  • Hallo Paule,


    da schließe ich mich voll deiner Meinung an.

    Die Bücher aus den 50-iger und 60-iger Jahren sind für mich auch eine Quelle, die qualitätsmäßig nahe dran sind an den damaligen Ereignissen.

    Weitere Quellen sind ja auch eben durch die Kriegswirren vernichtet worden.

    Die Aufarbeitung aus den teilweise schon geöffneten Archiven bringt aber immer noch "Geheimnisse" ans Tageslicht!

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........