Originaler M35 Stahlhelm?

  • Als allererstes erst mal einen schönen guten Abend an die Community und ich freue mich schon auf eine informative Konversation mit Euch. So nun zu meinem Anliegen, ich habe heute als Ausscheider aus dem Militärdienst diesen Helm als Abschiedsgeschenk überreicht bekommen und eins vorweg, ich habe mich sehr darüber gefreut und ich werde mich auch weiterhin sehr darüber freuen egal was am Ende herauskommen könnte. Mir wurde mitgeteilt, dass dieser Helm ein Dachbodenfund sei, aber auch mein Kamerad konnte die Echtheit werder bestätigen noch widerlegen. Deswegen wende ich mich mal an Euch, um vielleicht etwas mehr über dieses schöne Geschenk zu Erfahren. Ich selber habe schon etwas Rechechiert und hätte gesagt, dass dieser Helm dem M 35 gleich wäre. Was ich aber nicht herausgefunden habe ist, das grüne Wappen an der Seite. Ich habe nichts vergleichbares Gefunden. So dies ist mein aktuelles Wissen über diesen Helm. Ich danke schon mal jeden der mir bei meiner Sache weiterhelfen kann. Mit freundlichen Grüßen

    Dennis

  • Hallo und Willkommen Dennis,


    lass bloß Uschi nichts von dem Geschenk wissen....;)


    Innen im Schirm müssten rechts und hinten Schlagstempel sein, kann man was erkennen? Falls schlecht lesbar, einfach mal mit Kreide drüber gehen.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Also zwecks dem Schlagstempel habe ich schon geschaut, aber die Struktur des Helmes ist sehr grob. Ich kann da leider nichts erkennen. Ja das mit unserer "Uschi" ist schon ein Unding....

  • Hallo Dennis,


    könnte es die Grundierung des Helms sein, die Wappen bestanden nämlich aus mit Klarlack überzogenem Papier, das sich mit der Zeit zersetzen kann.


    Denk an die Grußformeln!


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,


    da auf der rechten Seite noch gut die Farben schwarz, weiß, rot zu sehen sind, gehe ich davon aus, dass das Wappen auf der linken Seite Original grün ist. Es hat einen weißen Rand, danach eine schwarze Linie und in der Mitte einen weißen Kreis. Was in dem Kreis war kann ich nicht erkennen. Wappen des Btl. vielleicht? Desweiteren liege ich nun richtig, dass dieser Helm ein M 35 Ist?


    Grüße

    Dennis

  • Hallo Dennis,


    ja, es ist ein Stahlhelm M35. Wobei ich sagen möchte, das es eigentlich nur das Modell M35 gibt, der im Laufe der Jahre modifiziert wurden. Die Modifizierungen des Helmes erfolgten im Jahr 1940 wie im Jahr 1942.


    Helm Modell 35 = Genietetes Lüftungslöcher und Helmrand gebördelt (eingeführt 1935)

    Helm Modell 35 = mit eingestanztes Lüftungslöcher ab Jahr 1940. Man spricht auch vom Modell M40 (eingeführt 1940)

    Helm Modell 35 = Helmrand nicht mehr umgebördelt ab Jahr 1942. Man spricht auch vom Modell M42 (eingeführt 1942)


    Könntest Du noch mal eine Aufnahme des Abzeichen des Helmes machen und hier einstellen?


    Gruß

    Lothar

  • Hallo Lothar,


    Erst mal Danke für die Ausführliche Beschreibung. Kann man an Hand meiner Fotos erkennen wann dieser Helm eingeführt wurde? Desweiteren ist hier noch ein Bild vom Wappen. Das Wappen ist auf der linken Seite.


    Gruß

    Dennis

  • Hallo Lothar,


    Vielen vielen dank.

    Jetzt wo ich es weiß, kann ich Teile vom Namen lesen. ...uer...

    Jetzt müsste ich nur noch abschließen wissen, aus was für ein Produktionjahr der Helm stammt.


    Gruß Dennis

  • Hallo Dennis,


    nach meiner Beschreibung müsstest Du eigentlich selbst herausfinden, ob der Helm vor 1940 oder nach 1940 produziert wurde. Wie ich das sehe zumindestens nicht nach 1942.


    Die Nachfrage nach dem Produktionjahr macht mich schon nachdenklich. Hoffentlich wird das keine Verkaufsanzeige und die nächste Frage ist der Wert des Helmes ^^


    Gleich vorneweg, § 5 Forumsregel


    Gruß

    Lothar