Flakwaffenhelferin der Luftwaffe

  • Hello you all:),

    I am new here and my interest is Flakhelferinnen. Is anyone here interested in FWH? I am searching photos, documents, units where they served, etc. If someone know something, please reply!

    Many thanks,

    Lucie:)

  • Hello Lucie,

    do you know "Men-at-arms", Osprey Publishing:


    "World War II German Women's Auxiliary Services"

    Gruß
    Gerd (der aus Bielefeld)

  • Hello, Gerd! :] Thank you for the reply! I've already have this book. I have "Women at war 1939-1945" Osprey publishing too. I am searching info (for example) where were these Helferinnen stationed - units, countries, their pictures with Flak (I have some of them and I think It's quite hard to find them), equipment what they received (I have coppy of Dienstbuch and there is the kit list, but I want another one to compare it), or if someone know something and have pictures related to SS alarm flak Abteilung "Prag" because in Oct 1944 there arrived 200 Flak-Waffen-Helferinnen (commanded by Flak-Waffen-Oberführerin Ruth Windisch). I am also searching info and photos about FWH who were stationed in Pilsen, Czech Republic/Protektorat Böhmen und Mähren. Shortly, every info is truly welcomed! :)

    Have a nice day!

    Edited 2 times, last by Luxisek ().

  • Hallo zusammen,


    ich hatte gedacht die Forumssprache ist deutsch

    :(


    I thought the forum language is German

    :(


    My english is not the yellow of the egg


    übersetzt auf deutsch: mein englisch ist nicht das gelbe vom Ei.


    Spaß mit ernsten Hintergrund :thumbsup:


    Gruß

    Lothar

    Edited once, last by Albert64 ().

  • ... their pictures with Flak (I have some of them and I think It's quite hard to find them)...


    Bilder von Flakhelferinnen am Geschütz (Ich habe ein paar und ich denke die sind schwer zu finden)


    Hello Lucie,
    normally, German women were not used as flak helpers directly on the anti-aircraft guns. By order of the Luftwaffe's commander-in-chief, women were to be used in the radio, measuring, and listening units belonging to the flak units, as well as in the barrage-balloon and Anti-aircraft spotlight units of the anti-aircraft-artillery - so there are probably so few pictures of female anti-aircraft gunners on the gun to find.
    Attached is a short press report on the training of German flak helpers from 1944. The badge of the flak helpers on the right sleeve is clearly visible.


    Im Normalfall wurden deutsche Frauen als Flakhelferinnen nicht direkt an den Flakgeschützen eingesetzt. Für Frauen war auf Anordnung des Oberbefehlshabers der Luftwaffe eine Verwendung in den zu den Flakeinheiten gehörenden Funk-, Meß- und Horcheinheiten sowie in Sperrballon- und Flakscheinwerfereinheiten der Flakartillerie vorgesehen - daher gibt es wohl auch so wenig Bilder von Flakhelferinnen am Geschütz.
    Im Anhang ein kurzer Pressebericht über die Ausbildung deutscher Flakhelferinnen aus dem Jahr 1944. Gut erkennbar das Abzeichen der Flakhelferinnen auf dem rechten Ärmel.

    Quelle: Wiener Illustrierte Zeitung, Ausgabe 28 vom 12.Juli 1944, Seiten 10 u. 11


    Gruß, J.H.

  • Hello, Johann!:) Thank for your reply, It is really helpful! I know FWH were, as you have said, used as telephonist, by searchlighs, etc. So if I understand it correctly, they have never been by flak Guns? Or they have been, but not very often? Thank you a lot!

    Best regards,

    Lucie

  • Hello Lucie,


    in coherence of declaring "den Totalen Krieg", Hitler gave on 01.August 1943

    the Order, that "male and female of the RAD (ReichsArbeitsDienst) to be

    used for air defence."

    From march 1944 on the first RAD Flakhelferinnen (searchlightbattery) existed


    (im Zusamenhang mit der Erklärung des "Totalen Krieges", gab Hitler am 01. August 1943 den Befehl, alle männlichen und weiblichen RAD-Mitglieder in der Luftverteidigung einzusetzen.

    Ab März 1944 gab es die ersten RAD Flakhelferinnen bei einer Flakscheinwerfer-Batterie)


    PS: in meinem ersten Post zu diesem Thema, habe ich Lucie das Heft "Men-at-arms",

    "World War II German Women's Auxiliary Service" vorgeschlagen.

    Gruß
    Gerd (der aus Bielefeld)

  • Guten Abend,


    Forumssprache ist deutsch,


    es wurden ja einige Übersetzungen mitgegeben,

    den letzten Post lasse ich nicht mehr gelten.


    Sollte sich das nicht ändern werde ich den Thread schliessen.


    Alle Mitglieder dieses Forums haben ein Recht darauf zu wissen was geschrieben wurde.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo, alles gut.:) Google Übersetzer ist ein Schlüssel. Danke für die Warnung.

    Freundliche Grüße,

    Lucie



    Hello, alright:). Google translator is a key. Thanks for the warning.

    Best regards,

    Lucie