Hugo Hesse-Wortmann (227. Infanterie-Division)

  • Hallo,


    Major d. R. Hugo Hesse-Wortmann führte am 06.05.1942 den Verteidungsabschnitt Hesse-Wortmann der 227. Infanterie-Division bestehend aus (Quelle: NARA T315 R1704):

    - Kompanie Bornheim, Abschnitt A mit:

    -- 2./IR 328 [1 / 10 / 100]

    -- 4./IR 328 [0 / 2 / 21]

    -- 13./I.R.43 [0 / 3 / 22] von 1. I.D.

    -- 1. Pz.Jg.Abt. 1 [0 / 4 / 13] von 1. I.D.

    -- Heeresküstenartilleristen [0 / 0 / 29

    - Kompanie Seite, Abschnitt B mit:

    -- Komp. Seite [3 / 15 / 79]

    -- 4./IR 328 [0 / 2 / 15]

    -- Heeresküstenartilleristen [0 / 1 / 40]

    - I./IR 328, Abschnitt C mit:

    -- Stab [2 / 6 /23]

    -- 1./IR 328 [1 / 11 / 90]

    -- 3./IR 328 [1 / 10 / 74]

    -- 4./IR 328 [1 / 9 / 67]

    -- 13./IR 43 [1 / 7 / 52] von 1. I.D.

    -- 1. Pz.Jg.Abt. 1 [0 / 1 / 3] von 1. I.D.

    - Btl. von Qu??? mit:

    -- 2. Schtz. Bttr. [2 / 7 / 71] (=96. I.D.)

    -- Kompanie Salis [1 / 8 / 61] (=12. Pz.Div., Pz.Jg.Abt. 1)

    -- Kompanie Samesreuth [1 / 20 / 79] (=II./IR 43, Pz.Jg.Abt. 1)

    -- Kp.Pz.Jg. 1 [2 / 22 / 76] (=Pz.Jg.Abt. 1, II./IR 43)

    -- 14./IR 43 [0 / 3 / 16]

    - Btl. Schätz mit:

    -- Kompanie Haeske [1 / 12 / 55] (=12.Pz.Div.)

    -- Kompanie Becker [2 / 11 / 95] (=AR 196, 96.ID)

    -- Kompanie Wagner [2 / 13 / 116] (AR 1, 1. I.D.) zuzüglich 33 Heeresküstenartilleristen

    - II./IR 43 mit:

    -- Kompanie Solty [2 / 16 / 130] (=1 Zug 14./IR 43, Teile 8./IR 43, Div.Nsch.Führer 1)

    -- 6./IR 43 [0 / 13 / 45] (=6. Kp., 1 Zug 14./IR 43, Teile 8./IR 43)

    -- Stab [3 / 5 / 26]


    Insgesamt: 23 Offiziere / 216 Unteroffiziere / 1.358 Mannschaften.


    Am 26.05.1942 erwähnt als Befehlsstab z.b.V. Hesse-Wortmann (Quelle: NARA T315 R1704).


    Weiteres: Am 27.06.1943 erhielt er als Major bei der II./Artillerie-Regiment 227 die Ehrenblattspange des Heeres.


    Gruß


    Jörg

  • Hallo,


    die Auflösung des Befehlsstab z.b.V. Hesse-Wortmann wurde mit Divisionsbefehl Nr. 145 vom 02.08.1942 befohlen.


    Am 04.08.1942 11.00 Uhr wurde der Abschnitt Hesse-Wortmann besucht von:

    - Ia, 227.I.D.

    - Oberst Christ (Chef des Stabes Gen.Kdo.)

    - General Waeger (Chef des Stabes A.O.K. 18)

    - General Blumentritt (O.K.H.)

    - Major i.G. Kielmannsegg (O.K.H.)

    - einigen Begleitoffizieren

    Einblicknahme von der B-Stelle der 5./A.R. 227 am linken Flügel des Abschnittes in die Newafront

    13.00 Uhr fahren die Herren der höheren Dienststellen wieder ab.


    08.08.1942 21.30 Uhr:

    Befehlsstab z.b.V. Hesse-Wortmann ist aufgelöst, Kdr. Pz.Jg.u.A.A. 227 hat Befehl im ehemaligen Abschnitt Hesse-Wortmann übernommen.


    Quelle: NARA T315 R1704.


    Gruß

    Jörg

  • Hallo,


    am 31.10.1941 war er als Hauptmann bereits Kommandeur der II./Artillerie-Regiment 227 als er mit dem EK1 ausgezeichnet wurde.


    Gruß

    Jörg

  • Hallo,


    hier zwei Ergänzungen:


    09.06.1939:

    in der Mobilmachungsstellenbesetzung des Artillerie-Regiment 227 genannt als Hauptmann d. R. und Führer der 4. Batterie; Anschrift: Gartrop bei Hünxe

    [T78 R814-0100]


    23.03.1942:

    bereits erwähnt als Major d. R. und Führer "Gruppe Süd", Truppe: II. Abteilung ohne 4. Batterie.

    [T315 R1703-0323]


    Gruß

    Jörg