Dr. Rene Palseur (227. Infanterie-Division)

  • Hallo,


    Hauptmann Dr. Rene Palseur war am 04.06.1942 Führer der Bäckerei-Kompanie 227 der 227. Infanterie-Division (Quelle: NARA T315 R1704).


    Weitere Angaben:

    - Verlustliste 1918: Vzfeldw., 20.11. Metz, vermißt

    - Adressbuch Essen-Mühlheim 1922: Lehrer

    - Adressbuch Elberfeld 1950: Dr., Handelsschuldirektor

    - Adressbuch Düsseldorf 1955: Dr., Dipl.Handels-Schuldir.


    Gruß


    Jörg

  • Chicagoland

    Changed the title of the thread from “Dr. Rene Palseur” to “Dr. Rene Palseur (227. Infanterie-Division)”.
  • Hallo,


    hier Ergänzungen:


    Verlustliste 28.12.1918:

    *20.11.1895 Metz

    bisher vermisst, jetzt in Gefangenschaft

    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 217

    8. Kompanie


    Promotion 1935 an der Universität zu Köln mit der Dissertation "Bochum : geographische Betrachtung einer Großstadt im Ruhrgebiet", 118 Seiten.


    Nach dem 2. Weltkrieg Autor mehrerer Schulbücher mit dem Titel "Hagemanns erdkundliche Arbeitshefte".


    Quelle: http://swb.bsz-bw.de/DB=2.1/SE…ILTER=N&MATCSET=N&NOABS=Y


    Der Nachname ist regional gehäuft und somit hier weitere Personen aus den Verlustlisten mit Geburtsort Metz:

    1) Emil Palseur, *Marielles, Metz, 2. Garde-Reserve-Regiment, gefallen [Verlustliste 11.09.1915]

    2) Paul Palseur, Unteroffizier, *Corny, Metz, Reserve-Infanterie-Regiment 18, schwer verwundet [Verlustliste 04.11.1915]

    3) Leo Palseur, Gefreiter, *Marielles, Metz, leicht verwundet [Verlustliste 29.10.1918]

    4) Julian Palseur, *Novaut, Metz, schwer verwundet [Verlustliste 01.11.1916]


    Gruß

    Jörg

  • Hallo Zusammen,


    im Archiv des ICRC habe ich bisher nur die Registerkarten gefunden, nicht aber die KGF. Listen.


    Vielleicht findet sie noch jemand dort?

    https://grandeguerre.icrc.org/en/File/Details/195890/1/2/


    Gruß Alex