Rückzugskämpfe der Wehrmacht im kroatisch-bosnischen Grenzgebiet im April 1945

  • Hallo, alle miteinander!!


    Ich komme mit meinen Recherchen zur Einheit meines Großvaters. der i.d. Zeit von 20.07.1944 bis Anfang Mai 1945 in Kostajnica dort als Kompanieführer gedient hat, nicht richtig voran. Deswegen versuche ich es hier noch mal .


    Vielleicht weiß jemand etwas über meinen Großvater von seinen eigenen Angehörigen die auch im kroatisch-bosnischen Grenzgebiet gedient haben. Mein Opa war in diesem Bereich als Kompanieführer tätig. In seinen Erzählungen und in seinem Kriegstagebuch hat er von den Kämpfen mit den jugoslawischen Partisanen erzählt bzw. erwähnt.Natürlich auch von unvorstellbaren Grausamkeiten. Ähnlich so wie sie im Balkankrieg von 1991 bis 1995 passiert sind. U.a. die Verstümmelung von Leichnamen "südlich des Nabels"!! Die Geschlechtsteile wurden dabei den Soldaten in den Mund gepfropft.


    Als Anlage habe ich die Geburtstagswünsche an meinen Großvater vom 01.März 1945 beigefügt.


    Vielleicht erinnert sich jemand an die Schilderungen von Angehörigen, die in den letzten Kriegswochen, auch dort unter meinem Opa gedient haben. Anscheinend warfen der Einheit meines Opa's auch Pferde angegliedert, Da in den Geburtstagswünschen davon die Rede ist. Außerdem meine ich gehört zu haben, dass mein Opa auch die militärische Bezeichnung Rittmeister geführt hat. Mein Opa war ein absoluter "Pferdenarr" und seit seiner Karriere bei der Lapo (= Landespolizei) Regensburg mit Pferden sehr geübt. Es existieren mehrere Bilder von 1942 und auch von 1943 zu Pferde.


    Danke an Euch für etwaige Infos. :)


    Servus und Gruß
    Erwin

  • Edited once, last by korpowo ().

  • Hallo miteinander!
    Hier nun die angemeldeten Fotos von meinem Großvater.
    Vielleicht hilft es ja auf der Suche nach der Einheit meines Großvaters.
    Ich hoffe es klappt jetzt.


    Servus und Gruß
    Erwin