Kriegsgefangenenlager in Russland

  • Hallo,


    ich habe kürzlich eine WAST-Auskunft zu meinem Vater erhalten. Mein Vater (Jg 1924) ist 2005 gestorben, so dass ich jetzt nicht mehr nachfragen kann. Er war Funker in der 24. Panzerdivision.


    Ich wußte von ihm, dass er am 30.4.1945 auf der Frischen Nehrung in Kriegsgefangenschaft geriet und dann bis 1949 in Kriegsgefangenschaft war (Pillau und Ural). Aus einer Kopie seines Antrags auf eine Entschädigung, den er 1954 gestellt hat und den mir das WAST kopiert geschickt hat, habe ich nun genauere Hinweise entnommen: Er war bis Anfang April 1948 im Lager Pillau (7445/7) und wurde dann verlegt ins Lager Oktoberstadt (9001/2) im Ural, wo er bis zum November 1949 blieb.


    Meine Frage: gibt es irgendwo oder von irgendwem Infos zu diesen beiden Lagern?


    Eva-Maria

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die schnellen Antworten und interessanten Hinweise. Das hilft zum weiter recherchieren.


    Eva-Maria