Freifeld Tankanlage in Einsatzhäfen

  • Hallo Nico,

    sicherlich hängt der Bau der Tankanlagen auch von dem Planungs- und Bauzeitraum der E.Häfen ab. Laut meinen Zeugenaussagen war im E_Hafen Pretzsch nur 2 Tanks von je ca. 50m³ eingebaut. Leider gibt es weiteren Dokumente darüber

    Im Erlass über die Erkundung neuer E.Häfen vom 8.Oktober und im Erlass über die Ausstattung E.Häfen I.Ordnung vom14.Juni 1937 ist immer nur die Rede vom Einbau unterirdischer Tankanlagen.

    Im Bauplan von der Erweiterung des E.Hafens Pretzsch vom April 1941 sind gar keine Tanks eingezeichnet, lediglich 3 Abstellgleise von denen mehrere gestrichelte Linien ausgehen und mit Freifeld-Tankanlage beschriftet sind.


    Viele Grüße

    Frank

  • Hallo Ralf, hallo Frank, hallo zusammen,


    Tankanlage des Einsatzhafen I. Ordnung Biblis:


    Die Flugzeuge wurden durch mindestens drei Tankanlagen mit Treibstoff versorgt. Eine Anlage befand sich am Nordrand und eine am Westrand des Flugfeldes, eine weitere am östlichen Rand des Platzes (Bild 1, Nr. 4). Durch diese Anordnung war das Betanken mehrerer Maschinen zeitgleich möglich. Bei Ausfall einer oder zwei Tankanlagen konnte die Betankung immer noch durch die dritte Anlage sichergestellt werden.

    Der Kraftstoff wurde über das Bahngleis, welches das Flugfeld vom nördlichen Rand bis zum östlichen Rand zu zwei Dritteln umschloss und alle Tanklager erreichte, zum Flugplatz transportiert und in große, liegenden Metalltanks umgefüllt (Bild 2, Tanklager Nord-West, Bild 3, Streifenfundament des Kraftstofftanks). Die Tankanlagen waren, gegen die feindliche Luftaufklärung getarnt, einige Meter vom Waldrand entfernt, im Wald angeordnet.

    Die Betankung der vor den Tankanlagen stehenden Maschinen erfolgte mittels Schlauchleitungen. Durch Schlauchverzweigungen konnten auch mehrere Maschinen parallel aufgetankt werden (Bild 4, Betankung einer He 111). Die Pumpstation befand sich südwestlich des Flugfeldes an dem Feldbahngleis (Bild 1, Nr. 12).


    Einsatzhafen I. Ordnung Biblis.jpg Rest des Tanklagers Nord-West.jpg Streifenfundamente des Kraftstofftanks.jpg E-Hafen_Biblis_Tankleitungen.jpg


    Viele Grüße

    Nicco