Photoalbum - Pol.Btl.Prag & SS.Pol.Rgt.2 "Rußland Mitte"

  • Hallo, guten Abend,
    diese Propellerschlitten mit den eckigen Fenstern waren keine Beute aus russ. Produktion, sie finden sich nur im Dienst auf deutscher Seite.
    Zu einem Hersteller oder Stückzahlen ist nichts bekannt, Vermutungen gibt es eine Reihe.
    Bekannt ist: Eigengewicht: 1052 kg mit Achsdruck vorne 182kg und Achsdruck hinten 870 kg. Nutzlast 400 kg, Achstand hinten 3,60 m.
    Links gab es die große Tür zum Laderaum, wie auf dem Foto schön zu sehen, und rechts eine lange Klappe, da konnten wohl auch Tragbahren verladen werden.
    Ich glaube, ich habe bisher nur Soldaten der Luftwaffe mit solchen Schlitten gesehen. Alle Schlitten haben auch "luftwaffentypische" Balkenkreuze an exakt den gleichen Stellen aufgemalt.
    Letzteres spricht auch für eine "deutsche" Serienproduktion und gegen Beutestücke.
    Ein sehr schönes Foto mit den Polizisten!
    Beste Grüße
    Werner

    Edited once, last by Steyr26 ().

  • Hallo alle,


    Vielen Dank Thilo, Karat & Werner für die Informationen über dieses Fahrzeug, war ich nicht bewusst, wie es ist sehr obskur für mich. Ich habe 2X extreme close ups, die nützlich sein könnte aus technischer Sicht enthalten.


    In Bezug auf die Identifizierung des Albums, ich glaube, die 2X Handschrift in Pen sind aus dem gleichen Mann und dieser Mann (Paul) ist der Vater des Mannes, der das Fotoalbum gehört, ist dies auf der Tatsache, dass die Person in diesen Bildern ist älter und die Handschrift ist sowohl in Stift und von einem anderen Stil, dass die anderen Schriften. Auch die Lage von Antwerpen stimmt mit nichts anderem im Album überein:


    - "In Erwartung des Kampfes, Sept. 39, Paul"
    - "Meiner lieben Mutter, Anvers (Antwerp) im Oktober 40, Paul"


    Diese foto:
    http://www.militaria-archive.c…s/large/Pol-Rgt-2-005.jpg
    &
    http://www.militaria-archive.c…s/large/Pol-Rgt-2-027.jpg


    Dies lässt noch Fragen auf die Geräte-ID von der sehr frühen Teil des Albums und auch den äußersten Teil des Albums (als Werner hat den mittleren Teil des Albums ermittelt genau :)


    Ich halte der ersten Teil möglicherweise Pol.Btl.203 anhand verschiedener Faktoren bereits erwähnt. Dies scheint am ehesten im Vergleich zu Pol. BTL.319 (das war auch bei Smichov). Eine Id von Major Lutz Commander PB203 zu einem späteren Zeitpunkt könnte dies noch bestätigen!


    Ich glaube ganz zum Schluss Fotos aus Nähe KZ Mauthausen - Nebenlager Loibl Süd in einem Gebiet mit hoher partisan Aktivität:


    Quote

    reinforced by police guards from the SS- Alpenland unit.


    Source:


    Source: ENCYCLOPEDIA OF CAMPS AND GHETTOS, 1933–1945
    VOLUME I
    Early Camps, Youth Camps, and Concentration
    Camps and Subcamps under the SS-Business
    Administration Main Office (WVHA)
    Part B
    p932


    könnte von Pol.Rgt.Bozen sein?


    Ich bin unsicher, Aufenthaltsort, die die Warschau-Postkarten in diesem Mix passen, leider gibt es keine Schriften auf dem Rücken von ihnen. Auch das Käppi Bilder erwähnt, ich bin nicht sehr vertraut mit diesen in Bezug auf Polizei, eher zu sehen, wie sie im Teno oder LSH Einheiten, möglicherweise diese sind Uniformen der Ordnungspolizei, wenn das jemand bestätigen kann?
    Vielen Dank allen für Informationen, & werde ich die Untertitel in der nächsten Woche zu aktualisieren.


    Gruße,
    Gerard

  • Hallo,


    glaube ich, dass Werner hat schon die richtige technische Daten gegeben.
    Ja, dass ist Propellerschliten "Enigma" ;):D
    Es ist keine Daten auf Verfügung von Hersteller oder Firma, welche hat zumindest Nachbau in Deutschland oder Finland gemacht.


    Grüsse
    Darko


  • Hallo Gerard,


    Pol.Rgt.Bozen war nicht im Bereich der HSSPF Alpenland eingesetz, sondern beim HSSPF OZAK. Für die Sicherung der KZ Loibl-Süd waren von Sommer 1943 bis zum Ende der Krieg die Polizei.Sich.Kp.Alpenland und die 3.SS-Kp.Mauthausen beuaftragt. In der Nähe der KZ Loibl waren in Tržič/Neumarktl Tle.SS-Pol.Rgt.19 (bis 1944), Tle.SS-Pol.Rgt.28 (1944-1945) und in Ferlach Tle.SS-Pol.Rgt.13 (1944-1945) stationiert.


    MfG
    Marko

  • Hallo,


    SS-Pol.Rgt. 13 würde doch gar nicht so schlecht passen. Nachr.Abt.(Nachr.Kp.)/Pol.Rgt. Mitte wurde Nachr.Kp./Pol.Rgt. 13 (jedenfalls nach der Feldpostnr. 42982).
    FPNr. 42982 wurde aber Mitte 1943 für Nachr.Kp./Pol.Rgt. 13 gestrichen und an Nachr.Kp. 112 vergeben, die wiederum im Bereich HSSPF Rußland Mitte verblieb.
    Beim Pol.Rgt. 13 in Ferlach war die Nachr.Kp. 301. Der genaue Übergang von Nummern, Mensch und Material ist mir leider bisher nicht klar.


    Beste Grüße
    Werner

  • Hallo alle,


    Vielen Dank für die Informationen. Ich glaube, das erklärt die Einheiten Zuordnungen!


    Hier sind einige zusätzliche Informationen über dieses Pol.Rgt.13, basierend auf Notizen in Roland-Dateien fand ich dieses Buch "der Partisankampf in Kärnten im zweiten Weltkrieg" enthält auf P17 & P18
    (Karnten, Mießtal, Eisenkappel, Vellach, Bleiburg, Ferlach).
    auch für Referenz Feldpost Info für diese Nummer.



    Gruße,
    Gerard

  • Hallo zusammen,


    Zum Motorschlitten:
    Auf Darko's Bild erinnert mich die Kabine des Schlittens stark an einen Lastensegler. Vielleicht waren diese Kabinen Überbleibsel der ersten Versuche mit solchen Lastenseglern und wurden dann zum Bau von Motorschlitten genutzt?


    Zum SS-Pol.Rgt.13:


    Ich hatte mir eine Notiz zum Standort desselbigen gemacht, habe aber leider vergessen die Quelle zu notieren. Ich hoffe es ist trotzdem von Interesse.


    Das fand ich:


    SS-Pol.Rgt.13 - Ende April 1945
    Ende April 1945, kurz vor Kriegsende, richtete nach einem Feuergefecht mit Partisanen eine Einheit des SS-Polizeiregimentes 13 am Peršman-Hof in Koprein-Petzen ein Massaker an, dem 11 Mitglieder der Familie Sadovnik, darunter 7 Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren und die hochbetagte Großmutter, zum Opfer fielen. Das Gehöft wurde niedergebrannt.


    Der Peršman-Hof liegt hier https://www.google.de/maps/pla…3d46.5046345!4d14.6862209


    Gruss, der Rheingauner

    Viele Millionen Deutsche waren gegen Ende des zweiten Weltkrieges auf der Flucht. Heute stecken deren Nachkommen Flüchtlingsunterkünfte in Brand....Welch eine Schande für Deutschland!

  • Hallo Rheingauner/alle,


    Danke fur die informationen.


    Es gibt auch diese Gedenkstätte:


    http://www.gedenkstaetten-uebe…sterreich/inst/persmanhof


    Es gibt vier Fotografien am Ende des Albums, die ich glaube, kann von SS-Pol. Rgt. 13 in diesem allgemeinen Bereich im gesamten 1944-1945. Ich habe durch Google Bilder gehen durch assoziierte Stadtnamen gegangen, kann aber nicht finden, alle Spiele, werde ich Sie hier als Referenz nur für den Fall, Sie sind vertraut zu jedermann.
    1)
    [Blocked Image: http://www.militaria-archive.com/AlbumsIV/SS-Pol.Rgt.2/content/images/large/Pol-Rgt-2-107.jpg]


    2)
    [Blocked Image: http://www.militaria-archive.com/AlbumsIV/SS-Pol.Rgt.2/content/images/large/Pol-Rgt-2-108.jpg]


    3)
    [Blocked Image: http://www.militaria-archive.com/AlbumsIV/SS-Pol.Rgt.2/content/images/large/Pol-Rgt-2-109.jpg]


    4)
    [Blocked Image: http://www.militaria-archive.com/AlbumsIV/SS-Pol.Rgt.2/content/images/large/Pol-Rgt-2-110.jpg]


    Gruße,
    Gerard

  • Hallo Gerard,


    das Bild 005 (dunkle Uniform, Knöpfe zweireihig) zeigt eindeutig die normale Uniform eines Offiziers der Wasserschutzpolizei.
    Das Bild 007 zeigt links dieselbe Person. Daher gehe ich ebenfalls von Wasserschutzpolizei aus (dunkle Hose und weiße Jacke - Dienstanzug für besondere Anlässe?)


    Herzlichen Gruß
    Dieter

  • Hallo Gerard,


    das Bild 005 (dunkle Uniform, Knöpfe zweireihig) zeigt eindeutig die normale Uniform eines Offiziers der Wasserschutzpolizei.
    Das Bild 007 zeigt links dieselbe Person. Daher gehe ich ebenfalls von Wasserschutzpolizei aus (dunkle Hose und weiße Jacke - Dienstanzug für besondere Anlässe?)


    Herzlichen Gruß
    Dieter


    Hallo Dieter


    Vielen Dank für die Informationen!


    Ich glaube, du meinst diese 2X Bilder Nr. 5 & Nr. 27:


    no.5
    [Blocked Image: http://www.militaria-archive.com/AlbumsIV/SS-Pol.Rgt.2/content/images/large/Pol-Rgt-2-005.jpg]


    no.27


    [Blocked Image: http://www.militaria-archive.com/AlbumsIV/SS-Pol.Rgt.2/content/images/large/Pol-Rgt-2-027.jpg]


    Ich denke, diese 2 Bilder gehören nicht in das Album, wie die Handschrift ist in einer anderen Hand, und dieser Mann ist viel älter.


    Ich glaube, dies kann der Vater des Mannes, der das Fotoalbum erstellt werden.


    Gruße,
    Gerard