Fotos mit unbekannten Orten, Befestigungen und Fotomotiven aus Deutschland, Frankreich und Rußland

  • Hallo Reinhard,


    der Schlauch könnte zur für den MG-Schützen vorgehaltenen Gasmaske gehört haben, der Schlauch war eigentlich für Panzerbesatzungen, aber in der Enge der Stellung dürfte er für den Schützen weniger hinderlich gewesen sein als ein direkt an der Maske verschraubter Filter.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo zusammen,


    im Anhang wieder ein Foto einer MG Stellung des I.R. 423. Ist das neben der Munitionskiste eine geballte Ladung ?

    Es ist auch wieder so ein ominöser Sack zu sehen, allerdings diesmal ohne den Schlauch.


    Gruß


    Reinhard

    Files

    • 7.jpg

      (320.16 kB, downloaded 139 times, last: )

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

  • Hallo,


    ich denke auch, dass das eine geballte Ladung sein könnte, unter die Rödeldrähte sind evtl. kleine Holzstücke geschoben um die Drähte zu spannen?

    Evtl. hängt auch der Schlauch noch links an dem Balken.


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Guten Abend,


    @ Bernhard: ich glaube du hast recht, links neben der aufgehängten Patronentasche zwischen Sack und Stellung steht ein Stück vom Schlauch raus.


    Mir ist aufgefallen das Bild 6 und 7 die gleiche Stellung zeigen, nur die Perspektive ist eine andere.


    Was sind denn das auf Bild 7 für 2 " Schaufeln mit Holzblatt " im Vordergrund ? Haben die einen speziellen Zweck oder sind es nur provisorische Schaufeln ?


    Gruß


    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

    Edited 2 times, last by reinhard73 ().

  • Hallo zusammen,


    Gegen eine behelfsmäßige Hülsenabschleusung spricht auch, dass das MG 34 nach unten abführt, die leergeschossenen Hülsen also niemals gegen die Schwerkraft durch einen engen, zumal faltigen Schlauch (der mich übrigens eher an die Luftschläuche der Heeres-Einheits-Schutzlüfter erinnert) hätten transportiert werden können. Das Ding wäre ständig verstopft gewesen.


    Gruß, Thomas

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"

  • Guten Abend,


    mal wieder eine spezielle Frage von mir.

    Ihr seht im Anhang ein Foto das wahrscheinlich die 10./I.R. 423 auf dem Marsch zeigt.

    Aufgenommen wurde es im Frühjahr 1941.

    Mich interessieren die Männer ganz vorn ( zumindest der linke und der mittlere sind Offiziere).

    Gibt es beim Marsch eine vorgegebene Ordnung an welcher Position der Kompanieführer, Zugführer usw. marschiert ?

    Vielleicht könnte ich dadurch mal " meinen " ominösen Kompaniechef der 10ten, Wilhelm Müller, identifizieren von dem ich doch öfter mal gelesen habe und von dem ich sicher bin das er auf Fotos zu sehen ist, aber ich eben nicht sicher sein kann welcher er ist. Tippen würde ich auf den reiferen Offizier der in er Mitte geht.


    Gruß


    Reinhard

    Files

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

    Edited once, last by reinhard73: Formulierung geändert ().

  • Guten Abend,


    ich habe im Anhang ein Foto das zwei Soldaten vor einem Denkmal in Luga zeigt, die Inschrift lautet: " Zur Erinnerung zur Befreiung von Luga vom

    bolschewistischen Terror durch die deutsche Wehrmacht, 21.08(?)41 ".

    Weiß jemand wann dieses Denkmal erbaut wurde ? Das könnte eventuell den Zeitraum in dem das Foto entstand eingrenzen.


    Gruß


    Reinhard

    Files

    • Y6.jpg

      (246.23 kB, downloaded 124 times, last: )

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

  • Hallo Reinhard

    Lassen Sie mich bemerken) Datum 24.08.1941, da die Stadt Luga vom 2. Regiment der 4. Polizeidivision eingenommen wurde, das die Stadt von Osten her betrat. Informationen zur Installation der auf dem Foto gezeigten „Konstruktion“ finden sich wahrscheinlich auch in den Dokumenten der Befehlsinstanzen - 583. Koruck oder 285. Sicherung-division

    Gruss, fisenfender

  • Hallo,


    habe hier ein Foto, wo ich mich Frage, was es mit den Fässern auf sich hat. Ich vermute das Bild ist vom Frankreich Feldzug. Hat jemand eine Idee, um was es sich hier handel könnte?


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    ich würde sagen die Soldaten " bewachen " hier Weinfässer.


    Gruß


    Reinhard

    Ich suche Informationen zur 212. Infanterie Division, insbesondere zum I.R. 423.

  • Guten Morgen


    ich bin neu in diesem Forum und weiß nicht, ob ich mich einfach in dieses Thema "einklinken" darf. Seit gestern bin ich im Besitz eines Fotoalbums meines Großvaters. Dies dokumentiert seine Zeit in St. Malo (oder in der Nähe). Einige Fotos zeigen das Hotel "de la Mer". kann mir jemand helfen bei der Suche nach diesem Hotel?


    Ob es dauerhaft genutzt wurde? Zu Ausbildungszwecken (einige Fotos zeigen "Unterricht im Freien")


    Über welchen Zeitraum?

    Ich freue mich über jede Kleinigkeit

    Grüße

    Files

    • image1-2.jpg

      (144.24 kB, downloaded 40 times, last: )