Spione der Vergeltung - (Franz Josef Burghardt)

  • Ich weis nicht ob es erlaubt ist. Ich möchte gerne unseren neuen Verlagstitel von Dr. Franz Josef Burghardt vorstellen:


    Spione der Vergeltung - (Franz Josef Burghardt)


    Die von Gerhard Fieseler konstruierte Flugbombe Fi 103 und die durch Wernher von Braun entwickelte Rakete A4, besser bekannt als "Vergeltungswaffen" V1 und V2, galten in der letzten Phase des Zweiten Weltkriegs als die gefährlichsten Neuerungen der Waffentechno¬logie. Mit allen Mitteln der Spionage versuchten die Alliierten, Abschussbasen und Zufahrts¬wege dorthin ausfindig zu machen. Daher stellte die Wehrmacht ab 1943 in Nordfrankreich eine Spezialtruppe zur Ausschaltung dieser feindlichen Spione auf. Wer waren die Männer dieser streng geheimen Gegenspionage? Aus welchen Familien stammten sie und welche Berufe hatten sie vor dem Krieg? Waren es "stramme Nazis" oder standen sie der NS-Diktatur ablehnend gegenüber? Waren sie gebildet und welche Beziehung hatten sie persönlich zu Frankreich und England? Wie beurteilten die Westalliierten nach dem Krieg die deutschen Agenten? Um zuverlässige Antworten auf diese und andere Fragen zu geben, recherchierte der Autor, der Historiker Dr. Dr. Franz Josef Burghardt (Jg. 1952), acht Jahre lang in Deutschland, Frankreich, Belgien, England und Österreich nach Spuren des für den geheim¬dienstlichen Schutz der V-Waffen zuständigen Personals. Er analysierte sorgfältig das teilweise erst jüngst freigegebene Archivmaterial und sprach mit Nachkommen der Abwehrangehörigen. Viele seiner Ergebnisse sind unerwartet und stimmen nachdenklich. Format ca. A5, Hardcover, gebunden und mit 190 Seiten. Diverse Abb. Kleinauflage


    Das Buch kann über uneren Verlagshop im Buchhandel oder überall wo es Bücher gibt bezogen werden.


    http://www.militariafachbuch.com/index.php?a=2850

  • Guten Morgen Sascha,


    natürlich ist es erlaubt, gute(?) Literatur vorzustellen.
    Ich bitte gar darum.


    Allerdings bitte ich auch um eine Anrede, einen abschließenden Gruß, in jedem Post, so wie wir alle das hier lieben. :thumbup:


    Beste Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Sascha,


    ganz unbekannt ist diese Thematik nicht. Vielen, die sich mit den " V-Waffen" und deren Einsätzen beschäftigt haben, ist die " Abwehrstelle Arras" und ihr Personal
    schon einmal " begegnet" :-)
    Allerdings dürfte dieses Buch von Dr. Dr. Burghardt durchaus zahlreiche neue Erkenntnisse bringen.
    Ich bin gespannt auf die Lektüre.


    Beste Grüsse
    Ingo

  • Guten Tag Sascha,


    du scheinst mich nicht ernst zu nehmen,

    Quote

    Allerdings bitte ich auch um eine Anrede, einen abschließenden Gruß, in jedem Post, so wie wir alle das hier lieben.


    ich habe deinen letzten Post hier, dazu weitere Threaderöffnungen im "Bücherflohmarkt", gelöscht.


    Wir bieten dir hier eine Plattform, um deine Bücher vorzustellen, auch Bücher, die von dir vertrieben werden,
    aber niemand sollte den Fehler machen mich und meine Ansagen zu ignorieren...


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • @Thomas


    ich verstehe jetzt nicht was Du von mir willst.....warum hast Du meinen letzten Post gelöscht. Ich habe mich doch für die Info bedankt.


    @Ingo
    ja damit hast Du ein wenig recht, einige Erkenntnisse sind darin enthalten. Da ich aber in der Thematik leider kein Spezialist bin, kann ich leider nicht sagen welche neu sind. Gerne wird Dir bestimmt Herr Burghardt mehr dazu sagen können. Aus meiner Sicht aber eine großartige Arbeit, die leider - weil zu kurz - nicht als Dr.Arbeit zugelassen wurde.


    ich habe vergessen, Grüsse an alle hier

  • @Thomas


    ich verstehe jetzt nicht was Du von mir willst.....warum hast Du meinen letzten Post gelöscht. Ich habe mich doch für die Info bedankt.


    Hallo Sascha,


    weil hier auf Grußformeln großen Wert gelegt wird.
    Das hast du ja bei deinem Post auch wieder nicht geschafft. Thomas ist da halt konsequent ;-)


    Gruß Alex

  • Hallo Sascha,
    zum, von der Forumsgemeinde unterstützten, Anliegen von Thomas in aller Kürze - wie einmal gelernt:
    " Gruß - Meldung - Gruß " . So viel Zeit für gute Umgangsformen sollte schon sein... ;)


    Zu Deinem offerierten Buch-Artikel:
    da mein Steckenpferd ( die Logistik für das A4 bis zum Verschuß ) hier und da auch vom Buchthema tangiert wird, werde ich mir das Büchlein gerne zu Gemüte führen. Bei vier Jahren Recherche-Zeitraum dürfte da so manche Quelle freigelegt und professionell aufbereitet worden sein. Schade, das es nur als kleines DIN A-5 - Heftchen erscheint...
    Ggfs. erlaube ich mir dann auch eine Rezension über das Buch.


    Nebenbei: Auf Deiner homepage habe ich kein Impressum finden können. Oder habe ich doch was übersehen ?


    Einen schönen Sonntag wünscht
    MunaLisa

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

    Edited once, last by MunaLisa ().

  • @MunaLisa
    Hallo Munalisa,


    Das Buch ist aber kein "Heftchen" wie Du es nennst, es ist ein vollwertiges, und hochwertig gedrucktes Buch, gebunden als Hardcoverausgabe. Ich denke das Buch "Heftchen" zu nennen wäre eine Geringschätzung gegenüber Herrn Dr. Burghardt.


    Das Impressum findest Du linke Seite weiter unten....ist eigentlich nicht zu übersehen. Genauso wie die AGBs und Widerrufsbelehrung.


    Grüße an alle

  • Hallo Sascha,


    Danke für den Hinweis - jetzt kann ich es auch sehen..


    Die Formulierung als "Heftchen" war ja im eindeutigen Zusammenhang mit dem kleinen Format gewählt.
    Ein Bezug auf eine ( Ab-) Wertung des Inhaltes ( den ich ja zudem noch gar nicht kenne ) ist somit gar nicht herzuleiten.
    Im Gegenteil, ich hatte ja sogar noch den Hinweis auf die vier Jahre gebracht ( Quelle: homepage des Herrn Dr. F.J. Burghardt ), die er sich um dieses als Hauptthema seiner Recherchen gewidmet hat.


    Also kein Grund zur Aufregung... :-)


    Mit freundlichen Grüßen
    MunaLisa

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.