Stalingrad - suche Fachliteratur

  • Ein interessantes Buch, das es bei Amazon käuflich zu erwerben gibt,


    http://www.amazon.de/Feldpost-…skouriakov/dp/3895745162/


    kann man auch gratis - ein legalerDownload - als PDF auf den heimischen PC laden. Es geht um die Stalingrad-Schlacht aus deutscher und sowjetischer Soldatensicht.


    Das soziale Bewusstsein und die Wahrnehmung des Krieges der deutschen und russischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg im Vergleich : am Beispiel der Schlacht um Stalingrad.


    Ziel der Arbeit ist, eine vergleichende Analyse von Kampfmotivationen, Stereotypen sowie Feindbildern in der Wahrnehmung der Kampfhandlungen von russischen und deutschen Militärangehörigen durchzuführen. Für die Untersuchung wurden insgesamt 109 deutsche und 63 russische Feldpostbriefe an private Adressen (Familienangehörige, Kameraden und Bekannte) sowie je 10 Feldpostbriefe an offizielle Adressen (Behörden, Zeitungsredaktionen usw.) inhaltlich ausgewertet; die ‘Jahrgangspalette’ der Briefschreiber umfasste 1896 bis 1924, Dienstgrade - Soldat bis Oberleutnant.


    http://www.ub.uni-konstanz.de/kops/volltexte/2003/1080/

  • Scheints ehr interessant zu sein , habe aber gerade keine Zeit nen genaueren Blick drauf zu werfen.DEnke aber rtotzdem mal, dass es sich bei dem Buch von Amazon um einen sachlichen Bericht geht, während die Pdf Datei etwas persöhnlicher und am einzelnen Soldaten selbst orientiert sein dürfte!

  • kostonfan: Sachliche Berichte haben wir genug gehört, die Veränderung der HKL etc, Verlustlisten und Statistiken. Nüchtern, sachlich und wertfrei oder auch nicht wertfrei.


    Jeder Soldat ist für sich alleine verreckt, Kopfschuss, Bauchschuss, Schrapnell hier, Granatsplitter dort. Hier eine Beinamputation, dort ein Arm und dort eine Verletzung an der Leber, die nach sieben Wochen unstillbarem Blutverlust zum Tod führte. Das ist der wirkliche Krieg, nicht die reine 'Sachlichkeit' der Wehrmachtsberichte.


    Über diese Seite des Krieges ist zuwenig diskutiert und geschrieben worden, wie ich meine und diesbezüglich kann etwas "Unsachlichkeit" nicht schaden.


    Gruß,
    Arnold

  • Wie wäre es für ähnliche Web-Publikationen eine Link-Liste im Forum einzurichten, ähnlich wie es bereits für Karten gibt.

  • Hallo Ernesto,
    wenn Du (oder jemand mit Dir gemeinsam) sich bereit erklärt, so einen Thread zu pflegen, richten wir so etwas ein. Dankens- und Lobenswert wäre es...


    Gruß,
    Arnold

  • Quote

    Original von ernesto
    Wie wäre es für ähnliche Web-Publikationen eine Link-Liste im Forum einzurichten, ähnlich wie es bereits für Karten gibt.


    Finde die Idee sehr gut! Wäre super, wenn das zustande kommen würde!


    Mfg Alex

  • kostonfan


    Das scheint mir exakt das gleich Buch zu sein. Es ist einmal als Doktorarbeit rausgekommen und dann noch mal als Buch - bei Amazon zu haben. Meist ist das Buch eine gekürzte Version der Doktorarbeit. Deshalb ist die kostenlose PDF-Version ja auch interessanter.

  • Hallo,


    kann mir von euch jemand ein Buch über die Schlacht von Stalingrad empfehlen ??


    Vielen Dank im Voraus


    Gruß
    Johann

  • Eine kleine Auswahl, aber wohl am besten:
    Kehrig, Stalingrad. Analyse und Dokumentation einer Schlacht, aus 1979.
    (die Monographie zum Thema schlechthin)



    dann:
    als Gesamtschau billig und nicht schlecht: Stalingrad. (Taschenbuch)
    von Antony Beevor


    Zum Feldzug natürlich DRZW, Band 6 1942/43. Etwas älter, immer noch lesenswert: Der Feldzug nach Stalingrad 1942/43 von Hans Doerr


    ganz interessant und billig zu bekommen auch die Tschuikow- und Jeremenko-Bücher aus dem alten DDR-Militärverlag, aber mit viel Propaganda verbunden (ebenso Moskalenko zur Schlacht im Donbogen, sowjet. 1. und 4. Panzerarmee: "In der Südwestrichtung, Band 1")


    reißerisch zum Vorfeld mit einigen Fehlern:
    Das Geheimnis Stalingrad. Hintergründe einer Entscheidungsschlacht, von Walter Kerr

    Edited once, last by cpa95 ().

  • Das gute Buch Helmut Weltz.
    Helmut Weltz der Kommandeur 179 Pi B.
    79 Inf div
    "Deren Soldaten haben verraten"


    Michael K.Jones
    "Stalingrad.HOW THE RED ARMY TRIUMPHED"
    Ich las dieses Buch, sie hat mir gefallen.
    In ihr ist der Kampf 62 Armeen beschrieben.


    PS Beiträge zusammen gefügt, Raffael

  • Hallo,


    ich würde noch hinzufügen:


    Wolfram Wette und Gerd R. Ueberschär (Hrsg.), Stalingrad. Mythos und Wirklichkeit einer Schlacht, Frankfurt a.M. 4. Auflage 2003.


    Dort verschiedene Aufsätze zum Umgang der NS-Propaganda mit "Stalingrad", zur Stimmung der deutschen Bevölkerung, Feldpost, Verwundeten -und Krankenversorgung, über das Verhungern einer Armee, Feindbilder und viel zu "Stationen der Verarbeitung und des Erinnerns", also zu Themen, die in Büchern über das operative Geschehen meist zu kurz kommen.


    Christian

  • Hallo Jo.Ha.Nn,


    "Stalingrad" Anatomie einer Schlacht von Piekalkiewicz (Tb).
    Ist dreiteilig aufgebaut, aus Sicht der Deutschen und Sowjets und Tatsachen.


    MfG Lemmy

  • Hallo Matthias


    Von dem Buch hab ich schon gehört das es gut sein soll,
    ich glaub ich werde es mir mal zulegen.


    der Autor heißt aber Horst SCHEIBERT (ohne "r") ;)


    Vielen Dank für den Tipp


    Gruß
    Johann

  • Hi Johann,


    habe zwei Bücher gerade bekommen:


    (1) Janusz Piekalkiewicz, "Stalingrad, Anatomie einer Schlacht", TB-Ausgabe: Heyne 1977.
    In einem der beiden Stalingrad-Threads schrieb jemand, es sei aufgeteilt in:
    Die Deutschen berichten.
    Die Sowjets berichten.
    Und so war es.


    (2) Heinz Schröter, Stalingrad ... bis zur letzten Patrone, Kaiser 1992.
    Schröter war Kriegsberichterstatter aus Stalingrad. Lt. Klappentext habe Goebbels im Juni 1943 die Veröffentlichung der Arbeit verboten, denn Stalingrad sei "für das deutsche Volk untragbar, machen Sie einen Marsch daraus."


    Grüße, Kordula

  • Suchst du nur Fachliteratur oder dürfen es auch Romane sein?


    Im Winter '42 liegt Hitlers 6. Armee vor Stalingrad. Die Sturmpioniere Fritz, "Rollo", "GeGe" und Leutnant Hans kämpfen als Teil einer Elite-Einheit an vorderster Front. Während einer Feuerpause in einer hart umkämpften Fabrik hören sie über Lautsprecher, wie Hitler im Münchner Bürgerbräukeller die Einnahme Stalingrads verkündet. Doch die Realität sieht anders aus, die Deutschen erleiden schwere Verluste, die Versorgungslage ist katastrophal. Als Fritz einen überlasteten Santitäter mit Waffengewalt zwingt, einem Kameraden zu helfen, wird die Gruppe zum Minenräumen im Schnee strafversetzt. Fritz, Hans und "GeGe" versuchen zu desertieren, doch aus der eisigen Hölle von Stalingrad gibt es auch nach der Kapitulation kein Entrinnen.


    (amazon.de)


    http://de.wikipedia.org/wiki/Stalingrad_(Film)



    ich weiß grad leider nicht, wie der Autor des Buches heißt, nach dem dieser Film gedreht wurde.

  • Anbei (Fach)Zeitschriftenliteratur (Nicht nur zur Schlacht auch zu Rez.Geschichte. So sieht man die Fragestellungen, die sich aus der Thematik ergeben!)
    Ich kenne nicht alle Zeitschriften persönlich, kann nur sagen, dass die "damals" doch eher was populärwissenschaftliches ist... Aber Overmans und Überschär sprechen für sich...
    VIEL SPASS!


    die 6. armee und die zivilbevölkerung von stalingrad
    Autor: lübbers, gert c.
    In: vierteljahrshefte für zeitgeschichte , 2006, j. 54, n. 1, p. 87-125.



    vor sechzig jahren: der untergang der 6. armee in stalingrad
    Autor: kunz, andreas
    In: militärgeschichte, 2002, j. 12, n. 4, p. 8-18.



    stalingrand erinnern. stalingrad im deutschen und im russischen gedächtnis
    Autor: jahn, peter ; moll, andrea
    In: museumsjournal, 2004, j. 18, n. 1, p. 70-71.


    stalingrad in deutschen schulgeschichtsbüchern
    Autor: benz, wigbert
    In: informationen für den geschichts- und gemeinschaftskundelehrer , 2003, n. 66, p. 56-66.


    the diplomatic front of the battle of stalingrad
    Autor: trubnikov, v.
    In: international affairs, 2003, vol. 49, n. 2, p. 168-174.


    vor sechzig jahren: der untergang der 6. armee in stalingrad
    Autor: kunz, andreas
    In: militärgeschichte, 2002, j. 12, n. 4, p. 8-18.


    friedrich paulus. ein soldatenschicksal vor stalingrad
    Autor: diedrich, torsten
    In: militärgeschichte, 2002, j. 12, n. 4, p. 4-8.


    in sowjetischer gefangenschaft: schlimmer als der tod?
    Autor: overmans, rüdiger
    In: damals, 2001, j. 33, n. 6, p. 30-36.


    die schlacht aus sowjetischer sicht: stalins stadt - stalins triumph
    Autor: arlt, kurt
    In: damals, 2001, j. 33, n. 6, p. 26-30.


    die generale paulus und seydlitz: gehorsam gegen gewissen [stalingrad]
    Autor: ueberschär, gerd r.
    In: damals, 2001, j. 33, n. 6, p. 22-26.


    stalingrad: schlacht und mythos: heldendrama von antiker größe?
    Autor: wegner, bernd
    In: damals, 2001, j. 33, n. 6, p. 14-22.


    der moderne krieg und das irrationale
    Autor: hüppauf, bernd
    In: amsterdamer beiträge zur neueren germanistik , 2001, bd. 50, n. 1, p. 155-173.


    "man soll nicht vergessen" - stalingrad-deutungen im hörfunkprogramm der sbz/ddr in den späten vierziger und fünfziger jahren
    Autor: fischer, jörg-uwe
    In: amsterdamer beiträge zur neueren germanistik , 2001, bd. 50, n. 1, p. 127-139.


    "erinnerung oder gedächtnis": walsers auschwitz-rede und die rede über stalingrad
    Autor: steckel, gerd
    In: amsterdamer beiträge zur neueren germanistik , 2001, bd. 50, n. 2, p. 675-689.


    erinnerungen an stalingrad. zur diskussion über die 6. armee in deutschland, österreich und rußland (1943-1996)
    Autor: wette, wolfram
    In: krieg und literatur, 1997, -1998(ersch. 1999), vol. 3-4, bd. 2, p. 683-695.


    authentische opfer. der mythos stalingrad
    Autor: ebert, jens
    In: krieg und literatur, 1997, -1998(ersch. 1999), vol. 3-4, bd. 2, p. 673-683.


    world war II revisited: counterpoint to stalingrad, operation 'mars' (november-december 1942): marshal zhukov's greatest defeat
    Autor: glantz, david m.
    In: the journal of slavic military studies , 1997, vol. 10, n. 4, p. 104-156.


    stalingrad (1942-1943)
    Autor: schoeppner, heinz
    In: mars, 1996, j. 2, p. 417-448.


    stalingrad: a chance for choices
    Autor: kimball, warren f.
    In: the journal of military history , 1996, vol. 60, n. 1, p. 89-115.


    geschichte: kommt philipp zurück? vermittlung von geschichte am beispiel stalingrad (sek. I)
    Autor: geier, jutta
    In: schulmagazin 5 bis 10, 1995, j. 10, n. 12, p. 61-66.


    täter und opfer? die deutschen soldaten in stalingrad
    Autor: hettling, manfred
    In: archiv für sozialgeschichte , 1995, bd. 35, p. 515-531.




    "frontbewährung" in stalingrad. feldpostbriefe des gefreiten hans happe aus delbrück/westfalen
    Autor: brautmeier, jürgen
    In: geschichte im westen, 1993, j. 8, n. 2, p. 166-192.



    "umsonst geopfert"? zur verarbeitung der ereignisse in stalingrad in biographichen zeugnissen
    Autor: zur nieden, susanne
    In: krieg und literatur, 1993, vol. 5, n. 10, p. 33-46.


    apokalyptisches land. die schlacht um stalingrad in der deutschen literatur
    Autor: ebert, jens
    In: krieg und literatur, 1993, vol. 5, n. 10, p. 7-20.


    drum haltet aus, der führer holt uns raus - stalingrad im schnittpunkt von hitlers strategie und führungsanspruch sowie der militärischen verantwortung
    Autor: lange, peter
    In: truppenpraxis, wehrausbildung, 1993, j. 37, n. 1, p. 95-99.


    sie starben, damit deutschland lebe? die schlacht um stalingrad im spiegel des iserlohner kreisanzeigers
    Autor: burgard, hans-jürgen
    In: der märker, 1993, j. 42, n. 3, p. 108-123.




    Aufsatztitel: world war II almanac: stalingrad: ordeal and turning point
    Autor: armstrong, richard n.
    In: military review , 1992, vol. 72, n. 12, p. 88-90.


    der marsch der VI. armee auf stalingrad und die ereignisse in der gefangenschaft. 2
    Autor: diez, g. j.
    In: wehrmedizinische monatsschrift , 1989, j. 33, n. 9, p. 421.


    sowjetischer sanitätsdienst während der schlacht um stalingrad
    Autor: harsch, v.
    In: wehrmedizinische monatsschrift , 1989, j. 33, n. 11, p. 527.


    der marsch der VI. armee auf stalingrad und die ereignisse in der gefangenschaft (1)
    Autor: diez, g. j.
    In: wehrmedizinische monatsschrift , 1989, j. 33, n. 8, p. 376.


    vom niedergang der operativen führung. die mahnung stalingrads
    Autor: schinzer, dankmut
    In: truppenpraxis, wehrausbildung, 1987, n. 4, p. 394.


    die sowjetische luftblockade stalingrads
    Autor: stich, karl
    In: militärgeschichte, 1983, j. 22, h. 5, p. 538-551.


    partijno-politiceskaja rabota v stalingradskoj bitve
    Autor: zajcev, a. d.
    In: istorija sssr , 1983, god. 27, n. 1, p. 16-26.


    die stalingrader schlacht - lektion der geschichte
    Autor: scheel, klaus
    In: urania, 1983, h. 2, p. 12-17.


    einige fragen der kriegskunst während der stalingrader schlacht
    Autor: förster, gerhard
    In: militärgeschichte, 1983, j. 22, h. 1, p. 5-15.


    schlacht an der wolga - wende im zweiten weltkrieg
    Autor: bilan, heinz
    In: deutsche außenpolitik, 1983, j. 28, h. 2, p. 13-20.


    stalingradskaja bitva: ot oborony k nastupleniju
    Autor: basov, a. v.
    In: istorija sssr , 1983, god. 27, n. 1, p. 3-15.

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)

    Edited 2 times, last by basil ().

  • Quote

    Original von Christian
    Hallo,


    ich würde noch hinzufügen:


    Wolfram Wette und Gerd R. Ueberschär (Hrsg.), Stalingrad. Mythos und Wirklichkeit einer Schlacht, Frankfurt a.M. 4. Auflage 2003.


    Ein paar Rezensionen zu dem Buch hier:


    1. stalingrad. mythos und wirklichkeit einer schlacht : frankfurt am main, fischer taschenbuch verlag, 1992. 317 s., 18,90 dm. (fischer taschenbuch; 11097)
    / gerd r. ueberschär. - In: osteuropa. zeitschrift für gegenwartsfragen des ostens. deutsche gesellschaft für osteuropakunde, ISSN 0030-6428, j. 44 (1994), n. 11, p. 1097-1098
    Aufsätze 2. stalingrad, mythos und wirklichkeit einer schlacht : frankfurt am main, fischer taschenbuchverlag gmbh, 1992. 317 s.
    / wolfram wette. - In: beiträge zur geschichte der arbeiterbewegung, ISSN 0942-3060, j. 37 (1995), n. 3, p. 122-124
    Aufsätze 3. stalingrad. mythos und wirklichkeit einer schlacht : frankfurt am main, fischer taschenbuch verlag, 1992. 317 s.
    / wolfram wette. - In: historisches jahrbuch. im auftrag der görres-gesellschaft hrsg, ISSN 0018-2621, j. 114 (1994), p. 272-273
    Aufsätze 4. stalingrad, mythos und wirklichkeit einer schlacht : frankfurt am main, fischer, 1992. 317 s. (fischer tb; 11097)
    / wolfram wette. - In: schweizerische zeitschrift für geschichte. revue suisse d'histoire. rivista storica svizzera, ISSN 0036-7834, j. 42 (1993), n. 4,636, p. 636

    Glück Auf!
    "Basil"


    "Ich bin ein Egoist und kümmere mich nicht um andere?. Sogar behinderte Delphine kommen zu mir, um mit mir zu schwimmen" (Stromberg)