Landesschützenbataillon 860

  • hallo bin neu hier!
    ich suche die stellungen des landesschützenbataillon 860 ,mein großvater war fahrer des batailloskommandeur und ist seit juni 1944 im raum von grondo nach einem volltreffer des fahrzeuges als verschollen gemeldet! würde auch gerne wissen wer zu der zeit der batkommandant war ! eigentlich suche ich alles über das reg.
    sage schon mal danke für jeden hinweis!
    gruß binku

  • Hallo und willkommen im Forum,


    leider gibt es nicht viel zu diesem Bataillon, hier der Auszug dazu im Lexikon


    Landesschützen-Bataillon 860


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Suche alles über das SS-Polizei Regiment Brixen und die 31.SS-Freiwilligen-Grenadier-Division

  • Hallo binku,


    auch wenn ich zu Deinem Großvater bzw. der Geschichte dieses LSchBtl nichts beitragen kann...
    ...sei eine Gegenfrage erlaubt: Im Lexikon ist kein Eintrag zu einem Kommandeur enthalten.Wie Du schreibst war Dein Großvater Fahrer des Kdr. Liegt Dir vielleicht ein Name vor oder weitere Informationen zur Einheit, mit der man den Eintrag im Lexikon ergänzen könnte? Wäre schön.


    Für Deine Recherchen wünsche ich Dir viel Erfolg.


    Mit freundlichen Grüßen


    MunaLisa

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Hallo Herr/ Frau binku,


    lt. DRK-Vermißtenbildliste Band FF ab S. 669 werden die meisten als vermisst gemeldeten Angehörigen des Landesschützenbataillons 860 im Juni 1944 mit der Ortsangabe Molodetschno (Маладзечна/Weißrussland) gelistet. Darunter auch Hauptmann Bernhard Heine, evtl. ist er der gesuchte Offizier, auch wenn er lt. Zusatzbuchstaben nicht zum Stab, sondern zur 4. Kompanie gehörte.


    Übrigens zaubern die Pfeiltasten kleine Buchstaben groß.


    Grüße
    Thilo

    Files

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941