Fritz Lebedies -Eisenbahn Panzerzug 61-Sowjetische Gefangenschaft Mordwinien/Potma Lg.58 Abt.1 und Nowosibirsk Lg.(7)199.

  • Hallo Zusammen


    Ich versuche den Weg meines Großvaters (mütterlicher Seite) zu erforschen und bitte um Mithilfe..
    Er wurde bei Bobruisk/Weißrussland am 26.06.1944 gefangen genommen.
    Nun habe ich Post vom DRK erhalten, die WASt ist noch am laufen.


    Im Schreiben des DRK steht dass er zunächst ins Lager 58 Potma Gebiet Subowa Poljana Rep. Mordwinien kam.
    Am 29.09.1944 wurde er verlegt ins Lager 58 Potma Abteilung 1. Später kam er dann nach Nowosibirsk ins Lager 199.


    Meine Vermutung geht in die Richtung "Eisenbahn-Panzerzug 61". Ich hänge eine Datei mit an dass das DRK mitgeschickt hat.


    Meine Fragen dazu:
    Kann mir jemand das Dokument übersetzen - bzw. ich meine die evtl.Nummer 31543 könnte passen zu meiner Vermutung vllt. lässt sich das bestätigen ?
    Was toll wäre wenn jemand mir eine Lagekarte vom 26.06.1944 aus der Umgebung Bobruisk/Weißrussland zukommen lassen könnte - gerne auch über die PN.
    Zu den Lagern habe ich etwas gefunden aber nicht soviel - vllt. hat da jemand was für mich.


    Ja und was toll ist dieser Großvater hat das ganze überlebt. Er hat aber nicht viel erzählt von dieser Zeit.


    Grüße Thomas

    Files

    • -2-.JPG

      (341.56 kB, downloaded 86 times, last: )

    Edited 3 times, last by korpowo ().

  • Hallo Thomas,


    bei dem Dokument kann ich leider nicht helfen, aber
    a) hier in diesem russischen Online-Archiv mit tausenden eingescannten
    deutschen Dokumenten gibt es etliche Ordner zum Thema Panzerzüge, u. a.
    über 500 Seiten Original-Einsatzberichte.
    wwii.germandocsinrussia.org/de…findbuch-12451-okh?page=2


    b) Mein Großvater kam am 27.06.1944 bei Bobruisk in Gefangenschaft.
    Anbei eine grobe Lagekarte.


    Gruß


    Bernhard

  • Hallo Bernhard


    Vielen Dank für den link, da habe ich schon gestöbert aber leider geht's da nur bis zum 31.August 1943 mit dem Eisenbahn - Panzer - Zug 61.


    Grüße Thomas


    Nachtrag: Ich danke Dir für die Karte.

    Edited 2 times, last by korpowo ().

  • Hallo Reinhard


    Besten Dank für Deine tollen Hinweise zum Panzerzug 61.
    Er dürfte auf einem solchen Zug gewesen sein, so die Aussage meiner Tante.
    Sie kann sich leider nur noch schlecht daran erinnern.


    Ich komme auf den 61. wegen dem Dokument vom DRK, oben ist ne 61 zu erkennen und die genannte FPN würde auch dazu passen.
    Vielleicht kann es jemand übersetzen ?


    Habe was angehängt was noch von Großvaters Unterlagen zu finden war.


    Grüße Thomas

  • Grüß Gott Thomas,


    ja ,die FPN 31453 gehörte zum PzZug 61 ab 1942,dann Juli 1944 gestrichen,
    Siehe Anhang


    hier sind Kameraden /Vermißte des PzZug 61
    http://193.159.223.62:8081/vbl/Feldpostnummer/FPN.aspx
    Suche mit Band AS Seite 214 u.215
    Vermißte des Lagers 7199 Nowosibirsk ,sind unter KB Seite 290 zu finden


    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

    Files

    • 31453.PNG

      (11.63 kB, downloaded 52 times, last: )

    Edited once, last by Eumex ().

  • Hallo Reinhard


    Danke Dir nochmals, die VBL hatte ich mir die Tage schon mal durch gesehn.
    Der Großvater kam aus Ostpreußen/Elchniederung. Von Beruf war er Schlosser/Schmied.
    Für mich war es ein doller Mann, Hände wie Schaufeln und eine Kraft hatte er ... sorry aber so war er eben.


    Dann geh ich mal derzeit von dieser Einheit aus.


    Grüße Thomas

  • Guten Abend Thomas,


    mein Großvater war Schreiner,auch ein doller Mann,Großväter eben,man weiß erst ,was man an Ihnen hat(te),wenn Sie nicht mehr da sind !!
    Habe einige Zeit in der Schreinerei verbracht, er wußte sich zu helfen,mit Kindern und einer Frau die Hebamme war .
    in der Teilrepublik Mordwinien,sind auch heute noch Straflager,siehe Pyssy Riot.....
    Servus Eumex
    Vivat Bavaria

  • Hallo Thomas,

    an bei ein paar Informationen für dich.

    Ich denke auch das der Panzerzug 61 passt.

    Unterstellungen des Panzerzuges:


    PzZug61.JPG

    26.Mai 1944 Einsatz bei dem Unternehmen Kormoran siehe Anlage:


    1.JPG 2.JPG

    Zitate aus W. Sawodny - Deutsche Panzerzüge
    16.04.1944 im Raum Lepel mit den Panzerzügen 26 u. 27 (HGr.Nord) sowie die Panzerzüge 2 und 61 (H.Gr.Mitte), dazu mehrere Streckenschutzzüge bildeten entlang der Strecke Molodetschno - Polozk eine Sperrlinie zum Abfangen der Partisanen.
    22.05.1944 mit den Panzerzügen 21, 28 und 61 eine erneute Sperrlinie entlang der Strecke Minsk - Orscha.
    09.06.1944 erneute Sperrlinie entlang der Strecke Minsk - Bobruisk
    23.06.1944 wurde die Panzerzuggruppe Richtung Bobruisk in Marsch gesetzt, dabei erlitten die Panzerzüge 21 und 28 Minentreffer und mussten zurück nach Minsk. Nur Panzerzug 61 mit Panzertriebwagen 17 konnte dem Panzerzug 1 südlich von Bobruisk unterstützen, beide Panzerzüge wurden in Bobruisk eingeschlossen und wurden von ihrer Besatzung gesprengt.

    Zum Panzerzug 61 gehörte seit Dezember 1943 auch der Panzertriebwagen 17.

    W. Sawodny - Deutsche Panzerzüge das Buch gibt es für wenig Geld zuhaben.
    Hier sind auch 4-5 Bilder zum Panzerzug 61 enthalten.


    Buch.JPG


    Auch empfehle ich dir trotzdem im deutsch/russischen Archiv zum Panzerzug 61 und zum Panzertriebwagen 17 die eingestellten Dokumente zu lesen,
    da findest du auch was zu den Personalen vielleicht ist da ja was zu deinem Opa zu finden.

    Grüße Matthias

  • Hallo Matthias


    Ohne die anderen hier Beteiligten zu schmälern, das ist große Klasse was Du hier geschrieben/beantwortest hast.
    Ich danke Dir sehr, ist halt u.a. Dein Gebiet :thumbsup: insgeheim hab ich auf Dich gehofft ;) .


    Werde mich um das Buch bemühen.


    Herzliche Grüße
    Thomas

  • Hallo Miteinander,


    der Großvater von Thomas konnte beim Panzerzug 61 lokalisiert werden.


    Da Thomas mir den Namen per PN zukommen lies kann ich leider nichts weitere dazu hier schreiben.


    Es obliegt Thomas ob er hier was "Preis" gibt.


    Es hat sich auf jedem Fall gelohnt sich die vielen KTB's des Panzerzuges 61 zu lesen.
    Quelle: Deutsch/-russisches Archiv 500- 12451 (mehrere Akten)

    Grüße Matthias

  • Hallo Matthias und alle Interessierte


    Habe nun grünes Licht der restlichen Familie bekommen.


    Mein Großvater Fritz L. war Lok-Heizer auf dem Eisenbahn-Panzerzug 61.
    Das geht aus den Dokumenten wie es Matthias geschrieben hat hervor.


    Quelle: http://wwii.germandocsinrussia…erkommando-des-heeres-okh


    Im Anhang der Ausschnitt dazu.


    Beste Grüße
    Thomas

  • Hallo Matthias und alle Interessierte


    Die WASt bzw das BA hat nun geschrieben. Es ist also nochmal betätigt worden (Eisenbahn-Panzerzug 61 FPN 31453).

    Ich wollte es Euch nicht vorenthalten, hat sehr lange gedauert.


    Mit der Meldung vom 11.11.1942 in der Einheit Ersatz-Kompanie für Panzer-Züge (so verzeichnet) erfasst.

    Letztmalig ist Großvater am 05.08.1943 als Angehöriger der Einheit Eisenbahn-Panzerzug 61 aufgeführt .


    Gruß Thomas

    Files

    • _Doku BA.JPG

      (98.42 kB, downloaded 19 times, last: )
    • _Doku BA 2.JPG

      (63.92 kB, downloaded 17 times, last: )