Galizisches SS-Freiwilligen Regiment 5 sowie Angaben zu den Regimentern 4, 6 bis 8

  • Hallo Werner,



    vielen Dank für die ergänzenden Angaben!!:thumbup:


    Herzliche Grüße Dein Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo zusammen,



    ergänzend habe ich inzwischen herausgefunden, dass der Leutnant d.Sch. d.Res. Hermann Ruröde laut Schnellbrief


    Der Chef der Ordnungspolizei Berlin, den 20.August 1943

    Kdo I O (3) 1 Nr. 463/43


    Betr.: Aufstellung des IX. Hilfspolizei-Bataillons beim Befehlshaber der Ordnungspolizei in Serbien


    Bezug: FS-Bericht des Befehlshabers der O.P. Serbien vom 23.7.43 – Nr. 242


    als Zugführer zu diesem Bataillon abgeordnet werden sollte

    ...


    bb) Offiziere als Zugführer

    ...

    Lt. d.SchP. d.Res. Ruröde, Hermann PV Bremen

    ...


    3.) Als Aufstellungsort für den Batls.-Stab und die Hilfspol.-Komp. (ohne Volksdeutsche) wird die Pol.-Verwaltung Berlin bestimmt. Die Offiziere, Verwaltungsbeamten, Unterführer und Männer sind, soweit sie der Polizeiverwaltung Berlin nicht angehören, bis zum 31.August 1943 zum Aufstellungsort in Marsch zu setzen

    ...

    14.) Die Abmarschbereitschaft des Stabes des IX. Hilfspol.-Batls muss bis zum 10.September 1943 gewährleistet sein, sie ist durch FS zu melden.

    ...

    (T175 R7 2 508 606 – 0610, Bild 1033 - 1037)



    Wie er dann zum Gal.SS-Freiw.Rgt. 4 kam, konnte ich dann leider nicht klären...





    Teile des Gal.SS-Freiw.Rgt. 4 wurden im März 1944 im Rahmen des XIII. Armeekorps im Raum Brody als „Bataillon oder Kampfgruppe Atlantik“ eingesetzt...


    Leider geht aus den mir vorliegenden Unterlagen nicht hervor, wie man denn auf eine solche Bezeichnung kam...


    Wenn hier jemand ergänzende Angaben machen kann, bitte gerne!!




    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Administratoren,


    ich rege an, die Überschrift zu diesem Thread zu ändern.

    Da mittlerweile viele Beiträge nicht nur das Galiz.-SS-Freiw.-Rgt, 5 umfassen, sondern auch andere Regimenter, ist die Suche nach diesen erschwert.


    Mit der umfassenderen Überschrift "Galiz.-SS-Freiwilligen-Regimenter", könnte dem abgeholfen werden.


    Beste Grüße

    Dieter

  • Hallo Dieter,



    eigentlich hast Du ja Recht, und ich habe sicherlich auch dazu beigetragen, das Thema „Galizisches SS-Freiwilligen-Regiment 5 (Polizei)“ zu „zerschießen“, in dem ich auch Angaben zum Rgt. 4 (und anderen) habe einfließen lassen…



    Wie wäre es mit „… sowie Angaben zu den Regimentern 4, 6 bis 8“?



    endlich habe ich die Liste für die Versetzung der Offiziere des Gal. SS-Freiw.Rgt 4 (Pol.) gefunden… vielen Dank Albert für den Hinweis:thumbsup:


    der Befehl stammt vom 21.1.1945, rückwirkend zum 26.7.1944…;)



    Der Chef der Ordnungspolizei Kdo II P 2a2 = 56 a Nr. 499/44 II, Berlin, den 21.Januar 1945


    Betr.: Unterstellung der Offiziere des Gal. SS-Pol.-Frw.-Regt. 4 unter die Waffen-SS


    An


    die Höheren SS- und Polizeiführer – Befehlshaber der Ordnungspolizei – in Breslau, Danzig, Dresden, Hamburg, Münster, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Wiesbaden,


    die Polizeipräsidenten in Berlin, Bremen, Danzig, Frankfurt/M., Kattowitz, Karlsruhe, Kiel, Köln, Leipzig, Mainz, Metz, Oberhausen, St. Pölten, Saarbrücken, Wien, Würzburg, Wuppertal,


    die Pol.-Schule für Leibesübungen in Berlin



    Mit Abgabe des Gal. SS-Pol.-Frw.-Regt. 4 an die Waffen-SS sind die reichsdeutschen Offiziere usw. dieser Einheit in die Waffen-SS zu überführen. Auf die in die Waffen-SS übernommenen Offiziere usw. finden der Erl. vom 4.9.42 – Kdo I O (3) 1 Nr. 256/42 – betr. Unterstellung der SS-Pol.-Div und ihrer Ersatzeinheiten unter die Waffen-SS und Durchführungsbestimmungen hierzu, sowie die Rd.-Erlasse vom 30.6.1943 – O-Kdo II P I (1b) 389/42 V – (n. v.) und vom 12.5.1944 – O-Kdo II P (Allg.) 2 b Nr. 389/42 VIII- (BefBlO S. 171) betr. Gleichziehung von Beförderungen bei der Waffen-SS und der Ordnungspolizei, sinngemäß Anwendung.


    Die nachstehend aufgeführten Offiziere sind mit Wirkung vom 26.7.1944 in Planstellen der Waffen-SS übernommen worden und von den Heimatdienststellen mit dem 1.August 1944 in Abgang zu stellen.



    Major der Schutzpolizei Podlesch, Wilhelm PV Berlin


    Hauptmann d.Sch. Hartung Rudolph PV St. Pölten


    Hauptmann d.Sch. Blankenhorn Otto PV Karlsruhe


    Hauptmann d.Sch. Hötte Peter PV Wuppertal


    Hauptmann d.Sch. Kurkowski Eberhard PV Wien


    Hauptmann d.Sch. List Kurt PV Berlin


    Hauptmann d.Sch. Pöhls Werner PV Berlin


    Hauptmann d.Sch. Salzinger Albert PV Kiel


    Hauptmann d.Sch. Steidtmann Erich PV Berlin


    Hauptmann d.Sch. d.R. Schmitz Jakob PV Köln


    Oberleutnant d.Sch. Bruderhofer Adolf PV Oberhausen


    Oberleutnant d.Sch. Pratersch Wilhelm Pol.-Schule f. Leibesüb. Berlin


    Oberleutnant d.Sch. Suda Friedrich PV Wuppertal


    Oberleutnant d.Sch. Sturnat Hans PV Danzig


    Oberleutnant d.Sch. Vorkoeper Hans PV Kattowitz


    Oberleutnant d.Sch. d.R. Trautvetter Walter PV Würzburg


    Leutnant d.Sch. Dunke Heinrich PV Mainz


    Leutnant d.Sch. Leser Johannes PV Metz


    Leutnant d.Sch. Köhler Konrad PV Frankfurt/M.


    Leutnant d.Sch. d.R. Ruröde Hermann PV Bremen


    Leutnant d.Sch. d.R. Thies Anton PV Saarbrücken


    Revier-Obltn. d.Sch. Gebhardt Ernst PV Berlin


    Waffenrevisor d.Pol. Horst Paul PV Leipzig



    Beglaubigt In Vertretung gez. Flade


    Unterschrift Verw. Assistent



    Für die Richtigkeit der Abschrift: Hannover, den 28.Juli 1958


    (Siegel) (Der Niedersächsische Minister des Innern) Unterschrift Angestellte


    Für die Richtigkeit dieser Abschrift: Prien a. Ch., 14.März 1962


    Gez. v. Bomhard, 1.Bürgermeister (Siegel)


    (R19/281 - 128)



    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,


    mit Deinem Vorschlag natürlich einverstanden, da mit der Aufführung der Rgt.-Nr. ja der Zweck des Auffindens erreicht ist.


    Eine Frage ergibt sich noch aus den vorstehenden Beiträgen.


    Ltn. d. Sch. Ruröde soll mit Schnellbrief vom 20.8.1943 als Zugführer zur Aufstellung des IX. Hilfspolizei-Batl. beim BdO Serbien abgeordnet werden.

    Im von Dir eingestellten Befehl vom 25.1.45 ist er jedoch noch beim Gal.-SS-Freiw.-Rgt. 4.


    War sein Einsatz in Serbien nur von kurzer Dauer oder hat die Abordnung evtl. gar nicht stattgefunden?


    Es grüßt Dich herzlich

    Dieter

  • Hallo Interessierte,


    zum Gal.SS.-Freiw.-Rgt 4 ist mir noch ein Fernschreiben bezüglich Ersatzgestellung in die Hände gefallen.


    Fernschreiben Vst Paula Nr. 6179 vom 26.4.1944


    An

    Chef Bandenkampfverbände

    BdO Krakau, Kassel, Münster, Wiesbaden,

    PP Berlin, Frankfurt/M., Hanau, Kassel, Metz, Wuppertal,

    Pol.-Waffenschule III, Den Haag.


    Betr. Ersatzgestellung für Gal. SS-Freiw.-Rgt. 4


    1.) Zum Gal. SS-Freiw.-Rgt. 4 abgeordnet:


    Hptm. d.SchP. Goedde (Gödde ?), Ferdinand, PV Hanau

    Hptm. d.SchP. List, Kurt, PV Berlin,


    Unter Aufhebung der Abordnung zur Pol.-Waffenschule III

    Oblt.d.SchP. Suda, Friedrich, PV Wuppertal,


    die Leutnante d.SchP.


    Köhler, Konrad, PV Frankfurt/M.

    Schmidt, Erich, PV Kassel,

    Schmitten, Karl, PV Frankfurt/M.

    Leser, Johannes, PV Metz,


    Offiziere unverzüglich in Marsch setzen. Meldung beim BdO in Krakau.


    2) Hptm. d.SchP. Wagner, Johann, PV Berlin, zur Waffenschule III, Den Haag, abgeordnet. Dienstantritt unverzüglich.


    Zusatz für BdO Krakau.

    Auf FS Nr. 565 vom 12.4.1944 des Gal. SS-Freiw.-Rgt 4.


    RFSSuChdDtPol.

    O. -P 2a (2) 56 Nr. 113/44

    i.A. Heinz



    Herzliche Grüße und schönes Wochenende

    Dieter

  • RolandP

    Changed the title of the thread from “Galizisches SS-Freiwilligen Regiment 5” to “Galizisches SS-Freiwilligen Regiment 5 sowie Angaben zu den Regimentern 4, 6 bis 8”.

  • Hallo Dieter,



    habe gerade wunschgemäß den Titel entsprechend ergänzt!;)


    Vielen Dank für die Angaben aus dem Befehl vom 26.4.1944, besser doppelt als gar nicht!!:thumbup:


    Zu Ruröde kann ich leider nichts ergänzendes beitragen, da ich nicht weiß, ob er überhaupt die befohlene Dienststellung angetreten hat oder aus irgendwelchen, uns noch unbekannten Gründen dann woanders "landete".

    Wir wissen ja, ein Befehl oder Erlass ist erst einmal nur ein Fakt, der aber schon durch einen folgenden Befehl kurzfristig aufgehoben oder geändert werden konnte...:rolleyes:


    Herzliche Grüße und einen schönen 1.Mai

    Dein Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump