Luftwaffen-Lazarett Paris auch Lw.-Lazarett (o) 5/XII

  • Hallo zusammen,


    hier ein schönes Foto des Luftwaffen-Lazarett in Paris.


    Ergänzung:


    Lw.-Lazarett (o) 5/XII; FPN 09261
    Paris-Clichy als Lw.-Lazarett Paris. Verlegung im August-September 1944 nach Bad Nauheim
    (27 Km N von Frankfurt a.M.) Das Lazarett war mit 1000 Betten das größte Lw.-Lazarett außerhalb
    des Reichsgebiets. Nach der Verlegung nach Bad Nauheim hatte das Lazarett noch eine Kapazität
    von 900 Betten. Bad Nauheim war schon im ganzen Krieg „Lazarettstadt“ da es über große
    Einrichtungen zum Betrieb des Kurbetrieb verfügte. Diese ließen sich einfach zu Lazaretten umgestalten.
    Das Lw.-Lazarett (o) 5/XII wurde im Hotel Kaiserhof in der Bahnhofstraße untergebracht

  • Hallo Dieter !


    Vielen Dank für den interessanten Beitrag :-) Bin vor kurzem auch auf das Lazarett aufmerksam geworden.


    Bist du vielleicht etwas bewandert im Bezug auf das Lw-Lazarett Paris ?


    Mich würde nämlich z.B. interessieren, wie groß der Einzugsbereich des Lazaretts war ? Wurden auch Verwundete von der Küste, insbesondere zur Invasionszeit bis nach Paris gebracht ?


    Vielleicht kannst Du mir ja hier etwas weiterhelfen ;)


    Vielen Dank & Grüße, Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    rein prinzipiell würden ich sagen das nach Paris auch Verwundete aus dem Bereich der Invasionsfront kamen wenn es "passte", das heist es mussten

    Kapazitäten sowohl Betten als auch im Transport vorhanden sein.


    Genau lässt sich das Ganze, makaberer weise, nur an den Sterbefällen ermitteln. Die Lösung ist das Sterbebuch des Lw.-Lazarett (o) 5/XII vom 6. Juni 1944

    bis zum 26. August 1944 und wenn es das noch gibt dürfte die WaSt (Krankenbuch Lager) haben.

    Hier wäre zu fragen ob die WASt für einen Forschungsansatz zu gewinnen wäre, Titel: "Sanitätdienstliche Versorgung im besetzten Frankreich in der

    Krisensituation der Invasion Juni-August 1944"


    Es muss jemand anfangen und machen !

    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter,


    weißt, welche Lazarette in Bad Nauheim waren?


    Im LdW ist unter Garnisonen leider nichts zu finden.


    Gruß Roland

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.

  • Hallo Roland,


    Quote

    weißt, welche Lazarette in Bad Nauheim waren?

    nein,was sicher ist das es einige waren denn Nauheim war Lazarettstadt.

    Ich würden einen Ortschronisten fragen

    Gruss Dieter

  • Danke Dieter.


    Gruß Roland

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.

  • Hallo Roland,


    Quote


    weißt, welche Lazarette in Bad Nauheim waren?

    folgend Lazarettabteilungen konnte ich ermitteln, Stand 1945:


    Hochwaldstraße 50 Städtischen Krankenhaus

    Ernst-Ludwig-Ring 2 Grand Hotel

    Ludwigstraße 41 Konitzky-Stift

    Bahnhofsallee 4 Kaiserhof

    Goethestraße 4-6 Deutsches Kurheim Luftwaffenlazarett 5/XII

    Goethestraße 2

    Zanderstraße 11 Haus Lioba

    Küchlerstraße 8 Haus Regina

    Luisenstraße 5-7 Haus Spöttel


    Des weiteren waren noch Ausweichkrankenhäuser der Städte Offenbach und Frankfurt sowie der Kinderklinik Mainz in Bad Nauheim untergebracht.


    Gehts um einen Todesfall?


    Grüße

    Thilo







    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,


    vielen Dank für die Aufstellung.


    Es geht um meinen Vater, der lt. WAST vom 10.8.43 bis Februar 44 erst in Friedrichroda

    und dann im Res. Laz. IV in (Bad) Nauheim gewesen ist.



    Gruß Roland

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.

  • Hallo Roland,


    Quote

    Es geht um meinen Vater, der lt. WAST vom 10.8.43 bis Februar 44 erst in Friedrichroda

    und dann im Res. Laz. IV in (Bad) Nauheim gewesen ist.

    das Rela IV war 1943 in der Küchlerstraße 1 und 2.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Vielen Dank Thilo.


    Wieder was schlauer.


    Gruß Roland

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.