Trauerfeier unbekannter Fliegerhorst

  • Hallo an alle Interessierten,


    es läuft ja gerade die Anfrage wegen des Fliegerhorstes Fürth. Wie es der Zufall will, habe ich kürzlich ein ein paar Fotos bei ebay ersteigern können, die denselben frühen Hallentyp zeigen. Zu sehen ist eine Trauerfeier vor geöffneten Hallentoren. Die Stühle vor der Ju 88 sind wahrscheinlich für die Angehörigen gedacht. Man erkennt, wie bereits erwähnt, den frühen Hallentyp wie in Fürth oder Merseburg. Darüber hinaus sind die Tarnmaßnahmen an der Halle recht interessant, ebenso das Gebäude direkt neben der Halle.


    Auf dem zweiten Foto erkennt man man eine dunkel getarnte Ju 88 A-5 mit dem Wappen des KG 30 und auf dem dritten, von mir nicht ersteigerten Foto, eine Ju 88 A-6 mit Ballonabweisergestell. Anhand dieser Ju 88 kann das Foto frühestens Mitte 1941 entstanden sein, denn vorher gab es diesen Untertyp nicht bei der Truppe.


    Problematisch ist allerdings, dass das KG 30 ab diesem Zeitraum nicht mehr auf Fliegerhorsten des Reichsgebietes stationiert war. Eine kurzzeitige Verlegung von Teilen einer Staffel ins Reichsgebiet extra wegen einer Trauerfeier erscheint mir auch zweifelhaft, wie mir überhaupt der Aufwand für eine Trauerfeier für 1941/42 recht hoch vorkommt.


    Meine Fragen:
    Erkennt jemand den Fliegerhorst?
    Kann jemand etwas zu den näheren Umständen der Trauerfeier sagen?


    Vielen Dank schonmal und viele Grüße
    Peter

    Files

    • FlH_1.jpg

      (186.72 kB, downloaded 130 times, last: )
    • FlH_2.jpg

      (119.63 kB, downloaded 119 times, last: )
    • FlH_3.jpg

      (86.97 kB, downloaded 128 times, last: )
  • Hallo Peter,


    ich hätte an Ludwigslust gedacht. Die Halle ist ähnlich, aber das Umfeld vollkommen anders.
    Ist es dann wohl eher doch nicht.
    Mein Foto stammt aus dem Nachlass eines amerikanischen Soldaten.


    viele Grüße
    hans

    Files

    blohans

  • Hallo Hans,


    die Identität des Fliegerhorstes hat sich inzwischen geklärt dank einen Hinweises außerhalb des Forums.
    Und vielen Dank für die zahlreichen Hinweise. :D


    Gruß
    Peter

  • Hallo Peter,



    welcher Ort war es dann? Ich hatte mindestens 2 weitere Hangars mit gleicher Tarnung gefunden, allerdings passte da die Lage der Gebäude zum Augsgangsbild nicht wirklich. Der Hangartyp war wirklich sehr verbreitet und unterscheidet sich zumeist nur im Detail an den Ausführungen der Torpfeiler.




    Gruß


    Ulf

    Edited once, last by Ulf71 ().

  • Hallo Peter,


    ich denke ich kann bestaetigen, dass es sich hier um den Fliegerhorst Ludwigslust handelt. Ich habe ein Bild von der Trauerfeier meines Grossvaters, wohl Ende Maerz/Anfang April 1941.


    Er ist am 26.03.1941 in Garbow mit einer JU87 WNr.0339 abgestuerzt.


    Die Hallen 1 und 2 haben 3 Fensterhoehen an der Rueckwand und die Halle 3 hat 2 Fensterhoehen an der Rueckwand.


    Mit freundlichem Gruss,


    Markus