DKiG-Träger - Identifizierung möglich = (Friedrich Wolff)

  • Ist es möglich, den Träger zu identifizieren? Die Kombi Krimschild + Kreuz + Panzervernichtungsaufnäher scheint mir den Personenkreis stark einzugrenzen.
    Oder kommen selbst dann noch Hunderte in Frage?
    Bin auf diese Seite gestoßen mit passendem Eintrag ''Eberlein, Wolfgang'', bei denen fehlt nur das Krimschild, obwohl doch soldaten der 9. I.D. dieses zustehen müsste,
    machen die dort auch Fehler?
    http://en.ww2awards.com/person/3813
    mfg petr, Bild aus dem netz

    Files

    Edited 2 times, last by petr1973 ().

  • Hallo,


    ich kann dir bei der Identifizierung leider nicht helfen, habe das Bild aber auch schon mal gesehen und mir schon damals gedacht, dass dieser Offizier ein sehr sehr jung aussehendes Gesicht hat. Falls du hier kein Glück hast: Ich erlaube mir mal die Verweisung aufs AHF, die haben dort wirklich Spezialisten was RK/DKiG angeht



    Gruss,


    MvS

    Edited once, last by MvS ().

  • Danke für den Tip, dass könnte ich mal ausprobieren. Die "Jugendlichkeit" ist ein auffälliges Merkmal, weit interessanter scheinen mir die 100 dazugehörigen Privataufnahmen.
    Pferdeliebend, tennisspielend, modische Hauseinrichtung und jederzeit um das Wohl von Frau und frisch geborener Tochter bemüht. Die wenigen uniformierten Bilder besitzen im Album
    fast schon einen störenden Charakter. Deshalb das Interesse, heimatliche Aufnahmen mal nicht von einem Bauernsohn oder Stadtjüngling.
    mfg petr

    Edited once, last by petr1973 ().

  • Hallo!


    Ist in den Privataufnahmen ggf. ein Hinweis auf den Wohnort zu erkennen? Ein Ortsschild oder Ähnliches? In damaligen Zeitungen wurde oft gschrieben "Ein Bürger / Sohn von der Stadt X hat das RK / DKiG in tapferer Erfüllung seiner Pflicht erhalten ..." ... ist zumindest eine Chance. Geht aus den Bildern sonst was heraus, ggf. zur Einheit? Das Hauptproblem was ist sehe ist, dass du den Träger nicht namentlich herausbekommst, wenn es zu dem gefundenen Namen kein Bild zum Vergleich gibt! Trotzdem viel Erfolg!


    Grüße
    Sven

  • Hallöchen,


    für mich sieht es so aus, als ob der Offizier mit dem jugendlichen Gesicht schon Major ist. Zumindest sehen die Schulterstücke geflochten aus = Major. Dann kann folglich nicht der RK-Träger im Rang eines Hauptmann seins.


    Grüße....


    Bitte Forumsregeln beachten, Thilo.

  • Hallo,
    der jugendliche Offz auf dem Ursprungsbild IST Major. Interessant wäre eine Vergrösserung der Schulterstücke, um das dort angebrachte Emblen zu erkennen.
    Beste Grüsse
    Ingo

  • Hallo,


    danke für die Antworten

    Interessant wäre eine Vergrösserung der Schulterstücke, um das dort angebrachte Emblen zu erkennen

    Steht dann dort die Regimentsnummer ? Ich werde die Tage mal den Scanner anschmeißen. mfg petr

  • Hallo,


    Quote

    159 Aufnahmen waren es


    wir sind aber hier nicht die Ghostwriter für Deine Artikelbeschreibungen auf ebay!?


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Thilo,
    nein, ich bin der Käufer und das Album wird nie wieder irgendwo käuflich angeboten werden.
    Wenn ich den Militariamarkt richtig verstehe, würde selbst eine Personenidentifizierung keine Wertsteigerung erbringen,
    dafür fehlen diesem Mann eindeutig das Ärmelband "Großdeutschland", ein Ritterkeuz oder Erbsentarn / SS-Runen.
    Mein Interesse ist eher zeithistorischer Natur, wie oft kann man rare Einblicke in die Heimataufenthalte, das Wohnzimmer eines Offiziers erhalten,
    der sich nebenbei als Hundebesitzer, Pferdeflüsterer, Tennissportler und junger Familienvater entpuppt.
    Ältere Aufnahmen vor dem Majorsrang werden wohl das Regiment verraten, auf diversen Schulterklappen sind Zahlen zu erkennen.
    Wenn es nicht gelingt, auch nicht tragisch. Hätte aber Spaß gemacht, mehr über die Person zu erfahren.
    mfg petr

    Files

    • offz4.jpg

      (126.58 kB, downloaded 109 times, last: )
    • offz3.jpg

      (155.08 kB, downloaded 90 times, last: )
    • offz2.jpg

      (136.92 kB, downloaded 91 times, last: )
    • offz1.jpg

      (140.13 kB, downloaded 109 times, last: )
  • Hallo Petr,


    ja solch eine Identifizierung ist schwer, ich habe auch noch einige Fotos von DK träger liegen wo ich nicht weiter komme.
    Bei deinen ersten Foto würde uns ein guter Scan der Klappen schon einen großen Schritt weiter bei der Identifizierung bringen.
    Besser habe ich es nicht hinbekommen, aber man sieht eine Zahl bzw. Auflage!


    MfG Peter

  • Hallo Petr,


    hast du es zwischenzeitlich mal im AHF versucht? Sehr interessante Bilder! Es scheint wohl jemand aus adligem Hause oder der haute Bourgeoisie zu sein. Hat denn der Ebay-Verkäufer keinerlei Informationen? So ein ganzes Album zu verkaufen.....vllt hat der Verkäufer irgendeine Beziehung zu diesem Offizier?


    Gruss,


    MvS

    Edited once, last by MvS ().

  • Hallo MvS,


    leider noch keine Zeit für das AHF / Scannen gehabt. Verkäufer ist seriöser Militaria-Händler und hätte absolut keinen Grund,
    etwas zu verschweigen. Hier muss eine Familienlinie ausgestorben sein oder die Enkelgeneration/Verwandschaft hat es veräußert.
    mfg petr

  • Hallo zusammen,


    da das Fotoalbum noch vollständig bei ebay einsehbar ist, erlaube ich mir, drei Fotos von dort einzustellen. Evtl. lassen ja jetzt die Schulterklappen mehr Rückschlüsse zu.


    Grüße

    Files

    • 20003365a.JPG

      (62.33 kB, downloaded 73 times, last: )
    • 20003365n.JPG

      (57.12 kB, downloaded 72 times, last: )
    • Bild 1.JPG

      (49.61 kB, downloaded 75 times, last: )

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo zusammen,
    auf dem dritten Bild ist ein Überschub auf der Schulterklappe zu sehen.
    Nun stellt sich für mich die Frage, ob die Auflage auf den Schulterklappen damit verdeckt werden sollte.
    Sonst könnte man im Bereich der 170.ID eventuell fündig werden.
    Es würde sich mit dem Krim-Einsatz decken und die Infanterie-Regimenter wurden durch farbige Überschübe gekennzeichnet.


    Gruß
    Christian

  • Hallo,

    da das Fotoalbum noch vollständig bei ebay einsehbar ist, erlaube ich mir, drei Fotos von dort einzustellen. Evtl. lassen ja jetzt die Schulterklappen mehr Rückschlüsse zu.


    60 Bilder fehlen in der Onlineansicht. Habe jetzt bezahlt, dann sollte ich nächste Woche mit hochauflösenden Scans die zweistellige Regimentsnummer herausbekommen.
    Es existieren ja Motive nur mit Rang Oberleutnant. mfg petr

  • Hallo Petr,
    ich erkenne eine 31 auf den Schulterklappen.
    Würde also für das Infanterie-Regiment 31 sprechen.
    Das Regiment wurde auch auf der Krim eingesetzt.


    Gruß
    Christian

  • Eintrag gelöscht wegen mangelnder Kenntnis. Entschuldigung wird nicht mehr vorkommen.

    Edited once, last by Guy69 ().