DKiG-Träger - Identifizierung möglich = (Friedrich Wolff)

  • Hallo,


    "Der Eisbär meldet"


    Aus einem Exemplar von Dezember 1989 geht hervor, dass Friedrich-Wilhelm Wolf, Angehöriger des GR 31 am 03.01.1918 geboren, am 03.01.1990 72 Jahre alt werden wird, m.E. spricht einige dafür, dass dieser Wolf "unser" Wolff ist.


    btw, die Schreibweise: mal mit einem f, dann wieder mit zwei ff


    Zu diesem Zeitpunkt - drei Monate nach Fall der Mauer - gibt es noch keine Hinweise auf ehemalige Angehörige der 24. ID aus den neuen Bundesländern, F. Wolff scheint nach dem Krieg in der BRD gelebt zu haben.



    Gruß


    Dieter

  • Hallo,


    noch eine weitere Ergänzung zu Hauptmann (01.06.1942) Friedrich Wolff, die Karteikarte mit seiner Versetzung zur 24. ID Oktober 1942 und ab 15.02.1943 Wahrnehmung der Geschäfte des II a im Divisionsstab.


    Gruß


    Dieter

  • Hallo,


    "abschließende" Informationen zu Friedrich Wolff aus der Akte der Generalstäbler.


    Interessant ist die Beurteilung durch v. Hagen HPA.


    In seiner Laufbahn sieht man auch, dass, nachdem er Div Adjutant geworden war, er wohl im Stab geblieben ist und vielleicht hin und wieder, vertretungsweise eine Abteilung oder ein Bataillon (Regiment?) übernommen hat. Die RA24 führte er im Frühjahr '43 nachweislich (20.02.43).


    Gruß


    Dieter