Nachtjäger Ofw. Paul Gildner

  • Hallo,


    anbei ein PK-Bericht über Nachtjagd-Einsätze des Ritterkreuzträgers Paul Gildner.
    Quelle: Der Landbote, Folge 369 vom 4.April 1942, Seite 6


    Gruß, J.H.

    Files

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited once, last by Johann Heinrich ().

  • Hallo Johann,
    wieder ein interessanter Bericht, natürlich propagandistisch sehr aufbereitet, im üblichen Kriegsberichterjargon.
    Paul Gildner brachte es noch auf 44 Nachtabschüsse (48 insgesamt) und erhielt im Februar 1943 als Oberleutnant das Eichenlaub, zwei Tage nach seinem Tode.
    Herzliche Grüße
    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

    Edited once, last by rebelau ().

  • Hallo,


    nach längerer Zeit hier noch ein kleines Fundstück zum Tod des OFw. Paul Gildner und der von Eberhard schon genannten, posthumen Verleihung des Eichenlaubes.

    Quelle: Znaimer Tagblatt, Folge 50 vom 1.März 1943, Titelseite u. Gräberdatenbank Volksbund


    Gruß, J.H.


    Nachname: Gildner

    Vorname: Paul

    Dienstgrad: Oberleutnant

    Geburtsdatum: 01.02.1914

    Geburtsort: Nimptsch

    Todes-/Vermisstendatum: 24.02.1943

    Todes-/Vermisstenort: Gilze en Rijen


    Paul Gildner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block M Reihe 4 Grab 81

  • Hallo zusammen,


    für die ernsthafter Interessierten und zur Ergänzung der bisherigen Beiträge hier noch ein Ausschnitt aus der "Namentlichen Verlustmeldung" (NVM) der I./NJG 1 zum Absturz von Paul Gildner (Originalquelle: WASt.in den 1970ern ... über viele Umwege dann irgendwann zu mir gelangt).


    Die "Schwärzungen" stammen übrigens von mir, damit die Grundsätze des Datenschutzes gewahrt bleiben. Die Beschreibungen in den NVM der I./NJG 1 sind - im Vergleich zu anderen Einheiten - vergleichsweise ausführlich.

    Die wesentlichen Personaldaten von Paul Gildner sind ja in den obigen Beiträgen bereits genannt - und die EM (Mob. codiert) behalte ich gemäß den Forenregeln für mich.

    Zum Zeitpunkt des Todes war Oblt. Gildner "Staffelführer" der 1./NJG 1 - nicht wie in diversen Dokumentationen fälschlich genannt "... kapitän". Paul Gildner war übrigens verheiratet - Name und Wohnort der hinterbliebenen Ehefrau habe ich hier "geschwärzt".


    Gruß, Uwe K.

    Gildner_NVM_Tatbestand.jpg