Was bedeuten.... ?

  • Guten Morgen,


    bei dem Totenkopf dürfte es sich um ein individuelles Kenzeichen gehandelt haben.

    Du darfst davon ausgehen das es sich um eine Aufklärungseinheit entweder von einer Panzerdivision oder le. Division handelt.

    Sicher keine SS die hätten das Material noch nicht gehabt.

    Das Bild Toppau 1938 Kenzeichnung und Toppau 1938 Kenzeichnung zeigt das taktische Kenzeichen einer Panzerspäheinheit https://wwii.germandocsinrussi…ge/27/mode/inspect/zoom/8

    Dabei dürfte es sich eher um das zweite Fahrzeug handeln als um die 2. Kompanie.

    Könntest due bitte das Bild Toppau 1938 Flagge Kenzechen mit größerer Auflösung (es geht um die Front des m.gl.einh.Pkw) einstellen vileicht ekennt man doch etwas.


    Liebe Grüße

    Ralf

  • Hallo Ralf,


    also dieses Foto scheint dann die A.A. 3 zu sein,

    da sie dort mit der 3. Pz.D. eingesetzt war!

    Kannst du das in etwa bestätigen?


    Ergo keine SS-Einheit wegen dem Totenkopf!

    Files

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Könntest due bitte das Bild Toppau 1938 Flagge Kenzechen mit größerer Auflösung (es geht um die Front des m.gl.einh.Pkw) einstellen vileicht ekennt man doch etwas.


    Liebe Grüße

    Ralf

    Hallo Ralf,


    vielleicht anhand der nachfolgenden 2 Bilder - mehr geht nicht!

    Jetzt sehe ich eine Katze - hatten wir schon mal........:/


    Pz.späh. gehörte dann zur Pz.D. ?


    Was sagt die Standarte?


    Bem. : Genau das gleiche Takt.Zeichen ist im Mob-Plan von 1937 bis Oktober 1938 enthalten!

    Files

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Det,


    danke für das einstellen der Bilder.

    Ich kann dir nur sagen damals gab es keine Panzeraufklärung bei der SS somit ist diese Auszuschließen.

    Das mit der Örtlichkeit sollte dann stimmen.


    Das Bild das du eingestellt hast ist interessant einmal haben wir dort einen Bataillonskommandant und einmal einen Regimentskommandant.

    Somit könnte es sich um ein Stabsquartier gehandelt haben.

    Leider ist das Taktische Kennzeichen nicht erkennbar sonst könnte man mehr sagen.


    Ich hoffe meine Aussage bestätigt noch jemand.


    Liebe Grüße

    Ralf

  • Hallo zusammen,


    Quote

    Das Bild das du eingestellt hast ist interessant einmal haben wir dort einen Bataillonskommandant und einmal einen Regimentskommandant.

    Somit könnte es sich um ein Stabsquartier gehandelt haben.

    Leider ist das Taktische Kennzeichen nicht erkennbar sonst könnte man mehr sagen.

    also ich sehe nur den Stander eines Rgt .Kdt. der kleinere Stander auf der rechten Bildhälfte ist nach meiner Meinung ein Offz. Stander.

    Mit dem Stander wurden Fahrzeuge gekennzeichnet in dem Offiziere fuhren/befördert wurden. Der Stander eines Abteilung Kdr. wäre

    größer. Die Waffenfarbe, mittlerer Balken des Standers, kann man nur eingrenzen, rot Artillerie oder Rosa schn.Tr. (Panzer)


    Zur Verdeutlichung in der Anlage mein Lösungsansatz.

  • Hallo zusammen,


    da schließe ich mich an...ganz prima Dieter........:thumbup:


    Ich hau mal das A.R. 75 raus, da dort im Gebiet operierend.

    Die Ziffern sind ja leider nicht zu erkennen?:/

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo zusammen,


    diesmal kann ich etwas dazu feststellen,

    aber brauche eine Bestätigung.


    Könnte es eine motorisierte Haubitzenbatterie sein

    oder einer bestimmten Einheit zugeordnet werden?


    Wiedermal 1938!

    Files

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Uwe,


    leider keine Rückschlüsse

    auf die entsprechende Einheit?

    Trotzdem danke dir.

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Dieter,


    der Schlepper auf dem Bild hat ein Faltverdeck, der Hanomag SS20 m.W. ein festes Dach.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Zusammen,

    das Polster am Kühlergrill auf Dets Bild. Ich kenne so etwas von LKW, die in Kanada fahren. Durch sie kann auch bei niedrigen Temperaturen der Motor im Betrieb auf Betriebstemperatur gehalten werden. Hierfür scheinen freien Flächen des Polsters vielleicht etwas zu groß zu sein. Vielleicht ist das Bild im Winter entstanden.

    Gruß Christian


    PiBtl 51 (23 PD, Osten), PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Hallo zusammen,


    anbei noch einen weiteren Bildausschnitt,

    um eventuell Irrtümer vorzubeugen.


    Letztendlich ist es wohl ein Führungsfahrzeug

    einer Batterie.

    Leider nicht erkennbar, welche Art.-Einheit?

    Ort ist auch nicht bekannt - heißt für mich nicht nachweisbar!:/ Schade!


    pasted-from-clipboard.png Quelle : H.Dv. 272

    Files

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Grüß Gott,


    die Fahrzeuge sehen wie Adler Trumpf aus.....oder Wanderer...

    den Hanomag schließe ich aus..


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo Christian,


    Quote


    das Polster am Kühlergrill auf Dets Bild. Ich kenne so etwas von LKW, die in Kanada fahren. Durch sie kann auch bei niedrigen Temperaturen der Motor im Betrieb auf Betriebstemperatur gehalten werden

    das nennt sich Kühlerschutzmaske.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo zusammen,


    Quote

    den Hanomag schließe ich aus..


    ja, auch weil das ein seltener Beleg gewesen wäre für eine Hanomag SS20 in dieser Einsatzart. Eine gewissen "Berühmtheit"

    erlangte der RL20 als "Bauerntaxi" noch in der Nachkriegszeit.

    Gruss Dieter