suche Fallschirmjager teile

  • Hallo


    GER:
    Helfen Sie den Namen und die Teile finden fallschirmjäger , warf die etwa 30 km westlich der Stadt Borowsk ( Borowsk etwa 100km nach Südwesten aus Moskau)
    Auswurf datum ~10 Oktober 1941


    ENG:
    Help me find the name and part number of troops, which landed about 30km west of the town of Borovsk (Borovsk 100 km southwest of Moscow
    Date of landing ~ October 10, 1941





    MfG


    Frisch

    Weltfremd

  • Hallo Frisch,


    kannst du versuchen nochmal zu erklären um was es geht. Du kannst auch in russisch schreiben.

    Gruss Dieter

  • RUS: Помогите найти название и номер немецкой воздушно-десантной
    части(полка,дивизии), которая десантировала(сбросила) парашютистов около
    30км на запад от города Боровск(Боровск N55°12'33" E36°29'09")


    Десантирование(выброс) парашютистов состоялся 9-10 октября 1941 года


    alle Fragen im Bild :D


    [Blocked Image: http://savepic.ru/12178627m.jpg]





    MfG


    Frisch

    Weltfremd

  • Hallo,


    also hier wird eine dt. Fallschirmjägereinheit gesucht, die am 9./10.10.41 westlich Borowsk, ca. 100km SW Moskau eingesetzt war.


    Grüße
    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo


    RUS:
    Большое спасибо.
    В каких документах(только немецких) будет подробная информация об этой операции ?
    Можно пожалуйста поделиться ? Только для личного использования!


    ENG:
    Thank you very much.
    Which documents (German only) will be more information about this operation?
    You can please share? For personal use only!



    PS Can not find it airborne compound at http://www.lexikon-der-wehrmac…rzeichnisgliederungLw.htm"



    MfG
    Frisch

    Weltfremd

  • Hallo,
    meines Wissens wurden im Herbst 1941 Fallschirmjäger "nur" im Bereich der Heeresgruppen "Nord" und "Süd" eingesetzt. Im Bereich Leningrad die Masse der FliegerDiv 7 ( ohne FJR 2) mit unterstellten II./ LLSturmRegt.
    Im Süden bei Stalino das verstärkte FJR 2.
    Im Bereich der Heeresgruppe Mitte kam ab Januar 1942 bei Juchnow (ca.150 km südwestl von Moskau) die Kampfgruppe Meindl mit Teilen des LLSturmRegts zum Einsatz.
    "Stutzig" macht mich auf der o.a. Karte vom 9./10. Okt 1941 der Ansatz von "nur" 100-150 FallschJäg bei Borowsk im Sprungeinsatz(??).
    Egak, ich blättere weiter in meinen Unterlagen :-)
    Beste Grüße
    Ingo


  • Hello Atlantis.
    You are very right
    [Blocked Image: http://savepic.ru/12139513m.jpg]


    LLSturmRegts It was under Yukhnov in January 42


    Who has thrown out paratroopers near Borovsk? :)
    On the OKW maps(9-10.10.41) there is nothing about it


    MfG
    Frisch

    Weltfremd

    Edited once, last by Frisch ().

  • Hallo nochmal an alle!

    Kann ich die Moderatoren bitten, dieses tote Thema wiederzubeleben? :)

    Oder ist es besser, ein neues zu erstellen?


    MfG

    Frisch

    Weltfremd

  • Hallo zusammen,


    Bestätigung aus dem Buch von K.F. Telegin 'Sie gaben Moskau nicht' 1975.

    Ich entschuldige mich, wenn einige der Wörter nicht richtig übersetzt sind. Meine Deutschkenntnisse sind auf der ersten Ebene. :)



    (S.159)

    8. Oktober 1941:

    Am späten Abend erhielt ein Bordkommandoposten aus Borowsk die Nachricht, dass in der Gegend von Fedorino und Ischtscheino (30 km nordwestlich von Malojaroslawez und 27 km von Borowsk) zwei feindliche Gruppen mit leichten Panzern und Keilen vor der Frontlinie der Verteidigungslinie auftauchten, vermutlich Luftstreitkräfte....


    (S.166)

    Die Nachtstunden schienen alarmierend, träge und endlos. Die Nachricht von einer feindlichen Landung im Gebiet Fedorino-Jschtscheino war eindringlich. Kudryashov, der Stabschef der Task Force, und seine Offiziere suchten über alle möglichen Kanäle Kontakte zu Malojaroslawez und Moshaisk. Es war schon Morgen, als es möglich war, eine Bestätigung zu erhalten, dass dies tatsächlich so ist, dass dies Kommandant Artemyev gemeldet wurde und er Maßnahmen vor Ort ergreift. Einige Details wurden bekannt. Die Landegruppe wurde von neun Flugzeugen in dem Gebiet gelandet, in dem sich nicht unsere Truppen befanden, sondern nur arbeitende Bataillone. Nachdem er Jschtscheino besetzt hatte, setzte der Feind die Gebäude in Brand und rückte in Richtung Borowsk vor, stieß jedoch unerwartet auf ernsthaften Widerstand. Der Kommandeur des 3. Arbeitsbataillons, der bewaffnete Kämpfer des Kommandantenzuges und Ingenieure versammelt hatte, versperrte dem Feind den Weg. Ein Nahkampf folgte, die Kämpfer der arbeitenden Bataillone, die keine Waffen hatten, kämpften mit Schaufeln und Picks, aber die Streitkräfte waren ungleich. Viele dieser namenlosen Helden, die an der Schlacht teilnahmen, starben, und der Bataillonskommandeur wurde mit einem Dolch schwer in der Brust verwundet und von einem Adjutanten unter feindlichem Beschuss ausgeführt. Die Fallschirmjäger zerstreuten das 2. und 3. Arbeitsbataillon, und das 46. Bataillon wurde abgeschnitten, und sein Schicksal ist unbekannt. Der heldenhafte Widerstand der Arbeiterbataillone verursachte dem Feind jedoch schwere Verluste und störte seine Pläne.



    (RUSS)

    (стр. 159)

    8 октября 1941:
    Поздно вечером поступило сообщение ротного поста ВНОС из Боровска, что в районе Федорино и Ищеино (30 км северо-западнее Малоярославца и 27 км ст Боровска) перед передним краем оборонительного рубежа появились две группы противника с легкими танками и танкетками, предположительно, авиадесант....


    (стр. 166)

    Тревожными, томительными и нескончаемыми казались ночные часы. Не давало покоя сообщение о высадке десанта противника в районе Федорино — Ищеино. Начальник штаба оперативной группы Кудряшов и его офицеры по всем возможным каналам искали связи с Малоярославцем и Можайском. Уже наступило утро, когда удалось получить подтверждение, что это действительно так, что об этом доложено командующему Артемьеву и он на месте принимает меры. Стали известны некоторые подробности. Десант был высажен с девяти самолетов в районе, где не было наших войск, а только рабочие батальоны. Заняв Ищеино, противник поджег постройки и стал продвигаться в сторону Боровска, но неожиданно наткнулся на серьезное сопротивление. Командир 3-го рабочего батальона, собрав вооруженных бойцов комендантского взвода и инженеров, преградил дорогу врагу. Завязалась рукопашная схватка, бойцы рабочих батальонов, у кого не было оружия, дрались лопатами и кирками, но силы были неравные. Многие из этих безымянных героев, участвовавших в схватке, погибли, а комбат был тяжело ранен кинжалом в грудь и под огнем врага вынесен адъютантом. Парашютисты рассеяли 2-й и 3-й рабочие батальоны, а 46-й батальон оказался отрезанным, и судьба его неизвестна. Однако героическое сопротивление рабочих батальонов нанесло серьезные потери противнику, расстроило его планы.




    MfG,

    Frisch




    Weltfremd

  • Noch eine Frage.


    Auf der OKH-Karte ist am 9. Oktober, etwas nördlich des mutmaßlichen Landeplatzes der Fallschirmjäger, die "V.A-Vorausabteilung" deutlich gekennzeichnet, doch am 10. und 11. Oktober 1941 ist dieser Truppen auf den Karten nicht mehr sichtbar.
    Wenn ich es richtig verstehe, helfen Sie, herauszufinden, wem dieses Truppen gehört ?


    Und ein anderes Schema aus dem russischen Buch, aber es gibt einen Zeitraum ab dem 12. Oktober 1941 Und wieder ist da die Tatsache, dass Fallschirmjäger landen.


    9 Октября.jpg10 Октября.jpg11 Октября.jpgFallschirmjager Skizze.jpg




    MfG

    Frisch

    Weltfremd