Luftgaukommando XVII Tulln, Österreich

  • Hallo an Alle,


    suche Indos über das LUFTGAUKOMMANDO 17 , Tulln (Österreich)


    Mein Vater war dort 1938-43 laut den "Stammkarten" als Vertragsangestellter. Vergüte. Gruppe nach TO.A. VIb, Verw. Gar. D. Ich weiß dass er an der Hochschule f. Bodenkultur studiert hatte. Was könnte er dort gemacht haben ??
    Klar, es sind alles nur Vermutungen, aber aus manchen Details wird ein Bild.


    LG an Alle

  • Moien,
    es gab Agrarkultur-Versuchsanstalten bei der Luftwaffe, hier am damaligen Flugplatz gab es eine solche Einrichtung. Die hatten u.a.mit der Entwicklung/Züchtung von Rasensaaten als Bodendecker für Flugplätze zu tun. Aber auch mit der Haltung von Nutzvieh wie Schafe für die landwirtschaftliche Bewirtschaftung eines Fliegerhorstes durch den Platzlandwirt. Möglicherweise geht es in diese Richtung?
    h.

    Edited once, last by AviaB.33 ().

  • Hallo Huesecken;
    Ich hab da auf meinem Rechner eine Publikation "Die Geschichte des Fliegerhorstes Langenlebarn 1936 - 2000, Band I, 1936-1945" (Dr. Hubert PRIGL). Allerdings ist die Datei zu groß um sie zu verschicken. Wenn Du Interesse hast schick mir bitte via pn Deine Mailadresse - ich schick dir dann das Inhaltsverzeichnis. Danach kann ich Dir einige Teile rauskopieren.
    LG Kreuzspiegel

  • Moien,
    es gab Agrarkultur-Versuchsanstalten bei der Luftwaffe, hier am damaligen Flugplatz gab es eine solche Einrichtung. Die hatten u.a.mit der Entwicklung/Züchtung von Rasensaaten als Bodendecker für Flugplätze zu tun. Aber auch mit der Haltung von Nutzvieh wie Schafe für die landwirtschaftliche Bewirtschaftung eines Fliegerhorstes durch den Platzlandwirt. Möglicherweise geht es in diese Richtung?
    h.


    Vielen Dank, eine interessante Moeglichkeit.
    Lg. Elisabeth H.


    Hallo aflubing,
    danke fuer den Hinweis, bin jetzt wieder ein Stueck weiter.
    Lg Elisabeth H.


    Posts zusammengefügt...Huba

  • Hallo,


    anbei ein Pressebericht zur Richtfestfeier auf dem Fliegerhorst Tulln-Langenlebarn am 8.März 1939.

    Quelle: Salzburger Volksblatt, Folge 57 vom 9.März 1939, Seite 4


    Gruß, J.H.


    Edit: Link zum Luftgaukommando XVII im LdW: http://www.lexikon-der-wehrmac…en/Luftgaue/Luftgau17.htm